Elanix Biotechnologies will sich frisches Geld besorgen

13.07.2017, 22:26 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Elanix Biotechnologies steht wahrscheinlich eine Kapitalerhöhung an. Die Berliner wollen fast 3,4 Millionen Aktien ausgegeben. Bisher gibt es 6,8 Millionen Papiere der Gesellschaft. Die Altaktionäre erhalten bei der Finanzierungsrunde ein Bezugsrecht. Die Hauptversammlung muss diesen Plänen am 24. August zustimmen. Erst danach kann die Kapitalerhöhung starten.

Mit dem frischen Geld will Elanix das Eigenkapital stärken, zudem möchte man mit Hilfe des Geldes weiter wachsen.

Zuletzt hat sich Elanix im Februar über eine Kapitalerhöhung neues Geld besorgt. Damals wurden 1,133 Millionen Aktien zu je 4,20 Euro ausgegeben. Heute notieren die Aktien von Elanix bei 5,21 Euro.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR