IBU-tec nimmt neuen Standort in Betrieb

03.07.2017, 10:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die IBU-tec advanced materials AG hat nach eigenen Angaben vom Montag nach Umbaumaßnahmen ein Logistikzentrum in Nohra in Betrieb genommen. Das neue Zentru solle maßgeblich zur Optimierung der Produktionsprozesse von IBU-tec beitragen, heißt es. In den Standort nahe Weimar wurden 1,7 Millionen Euro investiert, so IBU-tec. Man werde nun „flexibler und effektiver auf die gestiegene Nachfrage und guten Auftragsperspektiven vor allem im Bereich Batteriewerkstoffe und der Behandlung von Pulvern für Auto-Katalysatoren reagieren können”, sagt Konzernchef Ulrich Weitz.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: IBU-tec advanced materials

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR