Henkel: Milliardenschwere Übernahme

02.03.2017, 09:03 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Düsseldorfer Henkel-Konzern will Teile von GCP Applied Technologies übernehmen. Man sei „in exklusive Verhandlungen über den Erwerb des weltweiten Darex Packaging Technologies Geschäfts von GCP eingetreten“, meldet Henkel am Donnerstag. Das Unternehmen bietet inklusive der Übernahme von Netto-Finanzverbindlichkeiten einen Betrag von 1,05 Milliarden Dollar für die Aktivitäten.

„Darex ist ein führender und weltweit tätiger Hersteller von Hochleistungsabdichtungen und -beschichtungen für Metallverpackungen. Zu den Kunden von Darex gehören weltweit tätige Hersteller von Getränke-, Lebensmittel- oder Aerosol-Dosen“, so Henkel. Der Geschäftsbereich, den das Unternehmen übernehmen will, soll rund 300 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaften und 700 Mitarbeiter beschäftigen.

Henkels DAX-notierte Vorzugsaktie notiert am Donnerstagmorgen im Tradegate-Handel bei 119,90 Euro mit 0,33 Prozent im Plus. Die komplette heutige News des Unternehmens: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: Henkel Vz.



Nachrichten und Informationen zur Henkel Vz.-Aktie