Glencore: Gewinnerwartungen steigen an

03.02.2017, 11:02 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Glencore. Das Kursziel für den Bergbautitel stand bisher bei 300,00 GBp. In der aktuellen Studie steigt es auf 340,00 GBp.

Die Produktionsziele für 2016 werden in fast allen Bereichen erfüllt. Unterboten werden die Ziele bei Blei und Ferrochrome, übertroffen werden sie beim Öl. Das zweite Halbjahr sollte ein besseres Ergebnis ausweisen als die erste Jahreshälfte.

Für 2017 rechnet Glencore bei fast allen Rohstoffen mit einem Plus bei der Förderung. Die Ausnahme ist Kupfer. Hier soll die Produktion um 3 Prozent bis 7 Prozent sinken.

Die Experten erwarten für 2016 weiter einen bereinigten Gewinn je Aktie von 0,11 Dollar. Die Dividende soll bei 0,035 Dollar je Aktie liegen. Den bereinigten Gewinn je Aktie für 2017 sehen die Experten bei 0,23 Dollar (alt: 0,16 Dollar). Die erste Prognose für 2017 steht bei 0,25 Dollar.

Auf einem Blick - Chart und News: Glencore Xstrata

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR