Hannover Rück: Neue Prognosen für 2017

02.02.2017, 09:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vom Rückversicherungskonzern Hannover Rück kommen neuen Prognosen für das laufende Jahr. „Dank einer über den Erwartungen liegenden Bruttoprämie konnten wir unser Prämienziel für 2017 erhöhen und gehen nun von einem Anstieg im niedrigen einstelligen Prozentbereich aus“, sagt Ulrich Wallin, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, am Donnerstag. Auch der Gewinn unter dem Strich soll höher als bisher mit 950 Millionen Euro erwartet ausfallen, kündigen die Hannoveraner an. Man peilt nun einen Überschuss von mehr als einer Milliarde Euro an. Das Unternehmen begründet die höheren Prognosen mit den Ergebnissen der Vertragserneuerungsrunde zum 1. Januar 2017.

„Die Situation auf dem weltweiten Schaden-Rückversicherungsmarkt zeigt sich insgesamt wenig verändert und bleibt herausfordernd“, so das Unternehmen weiter zum Marktumfeld. Die komplette heutige News des Unternehmens: hier klicken.

Der Aktienkurs der Hannover Rück notiert am Vormittag bei 103,80 Euro mit 1,86 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Hannover Rueckversicherung

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR