Porr schließt Übernahme ab

18.01.2017, 11:10 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Der österreichische Baukonzern Porr hat einen Zukauf in Deutschland abschließen können. Das Unternehmen hat von den Behörden grünes Licht für die Übernahme des Spezialtiefbauunternehmens Franki Grundbau GmbH + Co. KG erhalten, die bereits im vergangenen Jahr angekündigt wurde. Die neue Porr-Tochter kommt auf rund 60 Millionen Euro Umsatz. „Mit der Akquisition der Franki Grundbau stärkt die PORR Deutschland ihr Angebot als Full-Service-Provider“, sagt Konzernchef Karl-Heinz Strauss am Mittwoch.

Die Porr Aktie notiert an der Wiener Börse am Vormittag bei 37,80 Euro mit 0,28 Prozent im Minus.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR