Porr: Neuer Autobahn-Auftrag

23.11.2016, 17:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Der österreichische Baukonzern Porr meldet einen Auftrag aus der Slovakei. Ein Konsortium um das Unternehmen soll ein 5,6 Kilometer langes Teilstück der Autobahn D3 mit einem Auftragsvolumen von 239 Millionen Euro errichten. Vom Auftragsvolumen entfallen 34 Prozent auf Porr, so die Gesellschaft am Mittwoch. „Der Projektumfang beinhaltet die Errichtung der Fahrstreifen, 19 Brücken, mehrere Stützmauern sowie insgesamt mehr als 11 km Lärmschutzwände“, heißt es weiter. Die Bauzeit soll 48 Monate betragen.

An der Wiener Börse notiert die Porr Aktie am Mittwoch bei "/image/pfeil-seite.png" alt="Aktienkurs nicht oder nur wenig verändert" title="Aktienkurs nicht oder nur wenig verändert" class="pfeile" /> 35,87 Euro mit 0,36 Prozent im Minus.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR