Dürr trennt sich von Ecoclean-Mehrheit

08.08.2016, 14:27 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Dürr-Konzern hat einen Investor für die Sparte Dürr Ecoclean gefunden. Die Tochtergesellschaft mit ihren rund 200 Millionen Euro Umsatz geht an die chinesische SBS Group. Dürr trennt sich von 85 Prozent der Anteile und wird nach Abgabe der Mehrheit noch 15 Prozent an dem Ecoclean-Bereich halten. Der Deal soll noch im laufenden Jahr abgeschlossen werden, kündigen die Süddeutschen am Montag an. Den Unternehmenswert im Rahmen des Verkaufes beziffert Dürr mit 120 Millionen Euro, zudem wolle SBS weitere Investitionen in die Gesellschaft tätigen.

„Nach Abzug der für die Abspaltung anfallenden Transaktionskosten erwartet Dürr einen Buchgewinn im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich“, so das Unternehmen.

Die Dürr Aktie notiert am Montag bei 77,139 Euro mit 1,02 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Dürr

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Dürr-Aktie