4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Porsche Automobil Holding SE

Porsche: VW-Großaktionär rechnet wieder mit Gewinn


29.04.2016 15:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem Verlust im vergangenen Geschäftsjahr will der Porsche-Konzern im laufenden Jahr wieder Gewinne erzielen. Der VW-Großaktionär, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen VW-Tochter, die die Autos baut, erwartet für 2016 einen Gewinn zwischen 1,4 Milliarden Euro und 2,4 Milliarden Euro. „Diese Prognose basiert auf der derzeitigen Konzernstruktur der Porsche SE und berücksichtigt insbesondere die Erwartungen des Volkswagen Konzerns zu seiner künftigen Entwicklung sowie die bestehenden Unsicherheiten in Bezug auf mögliche Sondereffekte im Zusammenhang mit der Abgasthematik“, heißt es von Seiten der Süddeutschen am Freitag.

2015 hat Porsche mit einem Verlust von 273 Millionen Euro abgeschlossen. Man will eine Dividende je Vorzugsaktie von 1,01 Euro und je Stammaktie von 1,004 Euro zahlen.

Die Porsche Aktie notiert am Freitagnachmittag bei 49,535 Euro mit 2,03 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Porsche Automobil Holding SE

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Porsche Automobil Holding SE

16.04.2020 - Porsche Automobil Holding folgt dem VW-Beispiel
13.03.2020 - Porsche: Dividende soll klar steigen
08.08.2019 - Porsche: Es kommt auf Volkswagen an
25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW
23.04.2018 - Porsche: Aktie folgt dem Volkswagen-Trend
04.04.2018 - Porsche: Kursziel wird zweistellig
28.03.2018 - Porsche: Gewinn soll weiter zulegen
25.01.2018 - Porsche: Aktie wird abgestuft – Kaufempfehlung entfällt
13.10.2017 - Porsche: 10 Euro Aufschlag
01.08.2017 - Porsche: Volkswagen zieht runter
31.07.2017 - Porsche: Kartellsorge drückt Kursziel
31.07.2017 - Porsche: VW-Hauptaktionär verdoppelt den Gewinn
25.07.2017 - Porsche: Sieg bei der Bewertung
07.06.2017 - Porsche meldet Übernahme
31.05.2017 - Porsche: 2 Euro Aufschlag
17.05.2017 - Porsche: Neues Kaufvotum dank VW
19.04.2017 - Porsche: Kaufen nach den VW-Zahlen
04.04.2017 - Porsche: VW beeinflusst Kursziel der Aktie
03.04.2017 - Porsche: Ferdinand Piech steigt aus
21.03.2017 - Porsche erwartet 2017 Gewinnanstieg - Dividende angekündigt

DGAP-News dieses Unternehmens

16.04.2020 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Porsche SE nimmt ihre Prognose für das Konzernergebnis ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Anpassung des kommunizierten Ergebniskorridors der ...
07.06.2017 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Porsche SE kauft rund 97 Prozent der Aktien der PTV ...
03.04.2017 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Veränderung der ...
17.03.2017 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Mögliche Veränderung der ...
10.01.2017 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Voraussichtliche Einigung zwischen Volkswagen und ...
23.12.2016 - Porsche Automobil Holding SE: Erste Milliardenklage von US-Hedgefonds rechtskräftig ...
20.07.2016 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Sondereinflüsse bei Volkswagen belasten Konzernergebnis ...
25.04.2016 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Änderung des Dividendenvorschlags - höhere ...
22.04.2016 - DGAP-Adhoc: Porsche Automobil Holding SE: Negatives Ergebnis der Volkswagen AG belastet Ergebnis ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.