Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Saxo Bank: Rohstoffindex erreicht Drei-Monats-Hoch


14.03.2016, 11:37 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

„Der Bloomberg Rohstoffindex hat in der vergangenen Woche seine dreiwöchige Seitwärtsbewegung durchbrochen und erreichte ein Drei-Monats-Hoch. Grund dafür war der starke Energiesektor, mit großen Gewinnen bei Gas und dem vierten Kursanstieg bei Öl in Folge“, sagt Ole Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank. Nach dem Blick in den Abgrund Mitte Januar gehen nun viele Marktbeobachter, darunter auch die International Energy Agency, von einer Bodenbildung beim Ölpreis aus. Grund hierfür wäre die gestiegene US-Nachfrage nach Benzin und Versorgungsstörungen innerhalb der Opec. „Dies hat den Anstieg der Öl-Lagerbestände und die Sorgen darüber, dass das Treffen am 20. März zwischen der Opec und Russland bezüglich einer Förderkürzung enttäuschen könnte, mehr als wettgemacht“, sagt Hansen.

„Gold profitierte von neuen geldpolitischen Stimuli der EZB und stieg auf ein Ein-Jahres-Hoch. Entgegen allen Erwartungen konnte der Euro in diesem Zuge gegenüber dem Dollar zulegen“, sagt Hansen. Hedgefonds hätten zwar ihre seit acht Wochen andauernde Kaufrallye gestoppt, was allerdings nicht auf Investoren bei ETF-Produkten zutreffe. Diese hätten weitere Kurssteigerungen schon erwartet. Nach einer zwischenzeitlichen Preiskorrektur vergangene Woche konnte Gold wieder 50 Prozent seiner kürzlichen Rallye gutmachen und fand bei 1.237 US-Dollar pro Feinunze Unterstützung. „In diesem Zuge konnten wir keine Panikverkäufe feststellen. Das bestätigt unsere Ansicht, dass sich die Psychologie am Markt trotz Faktoren wie anziehenden Aktienmärkten und stabilisierenden Rohstoffpreisen zugunsten Gold gewandelt hat“, sagt Hansen.

Die Ölsorte Brent kletterte unterdessen nahe an die Marke von 41,50 USD pro Barrel und hat damit die Hälfte seines Abverkaufs seit letztem Oktober wieder aufgeholt. Die Seitwärtsbewegung in der vergangenen Woche deute allerdings darauf hin, dass eine Widerstandsmarke erreicht sei. „Eine Rallye weit in den Bereich um 40 USD pro Barrel könnte sogar kontraproduktiv sein, da sie eine Steigerung der Öl-Förderungen attraktiv erscheinen lassen könnte – und das zu einem Zeitpunkt, in dem lediglich erste Hinweise einer Entspannung der globalen Überversorgung zu erkennen sind“, sagt Hansen. Einmal mehr bestehe das Risiko, dass sich die Marktentwicklung von den Fundamentaldaten abgekoppelt habe. „Dies vergrößert wiederum die Chance einer Preiskorrektur“, sagt Hansen abschließend.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Saxo Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Saxo Bank-Aktie

19.11.2019 - DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot <LU1673108939>; ...
19.11.2019 - DGAP-Adhoc: TLG IMMOBILIEN und Aroundtown schließen Vereinbarung über Unternehmenszusammenschluss ...
19.11.2019 - DGAP-News: TLG IMMOBILIEN und Aroundtown unterzeichnen BCA und kündigen Aktientauschangebot zur ...
19.11.2019 - DGAP-News: Newron erhält von der FDA den Rare-Pediatric-Disease-Status für Sarizotan zur ...
19.11.2019 - DGAP-News: aap erhält weitere Förderung von bis zu 2,7 Mio. EUR für ihre innovative ...
19.11.2019 - DGAP-News: Diok RealEstate AG: Diok RealEstate AG erwirbt erstes Objekt im Rhein-Main ...
19.11.2019 - DGAP-News: Epigenomics AG veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten neun Monate ...
19.11.2019 - Interessenverband Kapitalmarkt KMU startet unabhängige Kapitalmarkterstberatung für ...
19.11.2019 - DGAP-News: PREOS Real Estate AG: Zeichnungsstart der 7,5%-Wandelanleihe zur ...
19.11.2019 - DGAP-News: APUS Group: Eröffnung des World Sensors Summit 2019--Erstmalige Ankündigung eines ...
19.11.2019 - DGAP-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera berichtet 9 Monateszahlen für 2019 und korrigiert Prognose ...
18.11.2019 - DGAP-News: Deutsche Konsum REIT mit starkem Geschäftsjahr 2018/2019 / Bereits Ankäufe von über ...
18.11.2019 - DGAP-News: AURELIUS schließt Verkauf der Scandinavian Cosmetics Group an Accent Equity ...
18.11.2019 - DGAP-News: CORESTATE Capital Gruppe bündelt Wohn- und Gewerbeexpertise und platziert innovatives ...
18.11.2019 - DGAP-News: SFC Energy unterzeichnet Rahmenvertrag zur Lieferung von Wasserstoff-Brennstoffzellen ...
18.11.2019 - DGAP-News: ZEAL Network SE: Zwei neue EuroJackpot-Millionäre dank Lotto24 und ...
18.11.2019 - DGAP-News: Funkwerk AG: Dr. Andreas Schmid scheidet zum 31.12.2019 aus dem Vorstand der Funkwerk AG ...
18.11.2019 - DGAP-News: RIB Software SE: Verleihung des Walter-Gropius-Preises in Hongkong: Klaus Wowereit, ...
18.11.2019 - DGAP-News: LION E-Mobility AG: Einladung: Präsentation der LIGHT Battery - ...
18.11.2019 - DGAP-News: Salzgitter AG: Salzgitter AG steigt in kommerzielle Erzeugung von Wasserstoff ...