Henkel: Zukauf von Procter + Gamble

03.03.2016, 13:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Henkel erwirbt teile des Geschäfts des Konkurrenten Procter + Gamble. Mit dem Zukauf wolle man vor allem das Geschäft in Wachstumsmärkten ausbaue, meldet die DAX-notierte Gesellschaft am Donnerstag. Zum Kaufpreis machen die Konzerne keine Angaben, es sei Stillschweigen vereinbart worden. Henkel beziffert den Umsatz der übernommenen Bereiche auf knapp 100 Millionen Dollar pro Jahr.

„Die Transaktion umfasst führende Marken im Preiseinstiegssegment. Zu den wichtigsten Marken gehören Pert, Shamtu und Blendax, deren Sortiment hauptsächlich das Shampoo-Segment abdeckt. Wesentliche Absatzmärkte sind Russland, Saudi Arabien und die Türkei“, so Henkel.

Die DAX-notierte Aktie der Düsseldorfer liegt am Donnerstag bei 93,94 Euro leicht im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Henkel Vz.



Nachrichten und Informationen zur Henkel Vz.-Aktie