Munich Re: Erster Blick auf 2017

04.02.2016, 15:21 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der WGZ Bank bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Munich Re. Das Kurziel für die Aktie lag bisher bei 200,00 Euro. In der aktuellen Studie sinkt es auf 190,00 Euro.

Im vierten Quartal kommt Munich Re auf ein Nettoergebnis von 0,7 Milliarden Euro, die Experten hatten mit 0,63 Milliarden Euro gerechnet. Man will eine Dividende von 8,25 Euro zahlen, die Experten hatten mit 8,00 Euro gerechnet. Das niedrige Zinsniveau bleibt eine Belastung für den Konzern. Für 2016 reduzieren die Experten ihre Gewinnschätzung je Aktie von 17,84 Euro auf 17,41 Euro. Die Dividendenerwartung steigt von 8,25 Euro auf 8,50 Euro. Die erste Gewinnschätzung je Aktie für 2017 liegt bei 17,63 Euro, die Dividende soll auf 8,75 Euro kommen.

Auf einem Blick - Chart und News: Munich Re



Nachrichten und Informationen zur Munich Re-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR