Rofin-Sinar legt Quartalszahlen vor - Aktie im Minus

04.02.2016, 14:14 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2015/2016 meldet Rofin-Sinar einen Umsatz von 112,5 Millionen Dollar nach 122,4 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn des Konzerns ist dagegen von 6,17 Millionen Dollar auf 6,55 Millionen Dollar geklettert. Je Aktie weist Rofin-Sinar einen Überschuss von 0,23 Dollar aus – einen Cent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Überschuss je Aktie liege „im oberen Bereich der Prognose und hätte die Erwartungen ohne nicht wiederkehrende Sonderkosten mit 0,25 Dollar übertroffen“, heißt es von Seiten des Unternehmens am Donnerstag. Dagegen liege der Umsatz aufgrund von Verzögerungen bei einem Auftrag „knapp unterhalb der Guidance“, so Rofin-Sinar. Der Gewinnanstieg geht unter anderem auf Kostensenkungsmaßnahmen zurück, die die Gesellschaft umgesetzt hat. Für das laufende Quartal kündigt der Konzern einen Umsatz zwischen 115 und 121 Millionen Dollar an, der Gewinn je Aktie soll zwischen 0,20 und 0,26 Dollar liegen.

Die Aktie von Rofin-Sinar notiert am Nachmittag bei 21,56 Euro mit 2,42 Prozent im Minus.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR