Francotyp-Postalia: Gateway-Auftrag von GETEC

Die Francotyp-Postalia Holding meldet am Montag einen neuen Großauftrag. Im Rahmen der Vereinbarungen werde man IoT-Gateways an die GETEC Group liefern, kündigt das Berliner Unternehmen an. „Das festgelegte Auftragsvolumen bis zum Jahr 2021 beträgt insgesamt rund 3.500 Gateways”, so Francotyp-Postalia. Zu den vereinbarten finanziellen Details macht die Gesellschaft keine Angaben.

Die Gateways sollen in kleineren und mittleren Heizungsanlagen zum Einsatz kommen. Mit Hilfe der Geräte sollen unter anderem Leistungen der Anlagen überwacht werden, Betriebsmodi umgestellt und Störungen vermieden und schnell behoben werden. „Bereits rund 1.500 FP-Gateways wurden in den Heizungsanlagen bei Kundenunternehmen verbaut. 3.500 IoT-Gateways werden in den kommenden drei Jahren laut dem nun vereinbarten Vertrag folgen und kontinuierlich ausgetauscht”, so der FP-Konzern.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Francotyp-Postalia: klicken

27.05.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Francotyp-Postalia
WKN: FPH900
ISIN: DE000FPH9000
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Maschinenbau, Hersteller von Frankiermaschinen
Aktienkurs und Chart - Francotyp-Postalia: klicken