4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Deutsche Bank: Keinem gefällt eine Fusion

Autor: Johannes Stoffels
01.02.2019



Die verbesserte Kostensituation bei der Deutschen Bank wird von den Analysten der DZ Bank ausdrücklich hervorgehoben. In ihrer aktuellen Studie bestätigen die Analysten die Halteempfehlung für die Aktien der Deutschen Bank. Das Kursziel für die Frankfurter sahen die Analysten bisher bei 7,20 Euro. In der neuen Studie der Experten steigt das Kursziel für die Papiere der Deutschen Bank auf 7,50 Euro an.

Die Zahlen zum vierten Quartal liegen teils unter den Erwartungen, besonders operativ läuft es nicht ganz rund. Die Profitabilität ist und bleibt gering. Wie auch andere Analysten stehen die Experten einem Zusammengehen von Deutsche Bank und Commerzbank zurückhaltend gegenüber. Die Skepsis ist groß.

Die Aktien der Deutschen Bank verlieren am Nachmittag 0,5 Prozent auf 7,71 Euro.




Zur Übersicht der Deutsche Bank - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“