4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social



Unternehmensnews

Siemens: Gewinnrückgang nach Osram-Deal

30.01.2019, 10:30 - Autor: Michael Barck auf twitter

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.


Vom Siemens-Konzern kommen am heutigen Mittwoch Zahlen zum ersten Quartal im Geschäftsjahr 2018/2019. Während der Umsatz von 19,82 Milliarden Euro auf 20,12 Milliarden Euro gesteigert werden konnte, klettert der Auftragseingang von 22,48 Milliarden Euro auf 25,17 Milliarden Euro. Im industriellen Geschäft hat der DAX-notierte Konzern einen bereinigten operativen Gewinn auf EBITA-Basis von 2,07 Milliarden Euro erzielt nach 2,21 Milliarden Euro im Vorjahresquartal.

Unter dem Strich setzt sich der Gewinnrückgang fort: Siemens meldet einen Gewinn je Aktie von 1,26 Euro im Vergleich zu 2,68 Euro im ersten Quartal 2017/2018. Der deutliche Gewinnrückgang geht allerdings in erster Linie auf Sondefaktoren zurück. Neben steuerlichen Effekten enthält der Vorjahreswert Gewinne aus dem Verkauf von Osram-Anteilen durch Siemens.

„Für das Geschäftsjahr 2019 erwarten wir ein moderates Wachstum der Umsatzerlöse, bereinigt um Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte. Außerdem gehen wir davon aus, mit einem über den Umsatzerlösen liegenden Auftragseingang ein Book-to-Bill-Verhältnis von über 1 zu erreichen”, kündigt Siemens am Mittwoch für das gesamte Geschäftsjahr an. Je Siemens Aktie wird ein Gewinn zwischen 6,30 Euro und 7,00 Euro erwartet.

Zur Übersicht der Siemens - Aktie

4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook



4investors Exklusiv:

DiaMonTech: Neue Technologie hilft Diabetikern - IPO Interview
DiaMonTech geht an die Börse. Im Interview erläutert Vorstandschef Thorsten Lubinski, wie das frische Geld bei dem Produzenten von Blutzuckermessgeräten genutzt werden soll.

SUMMIQ: „Die Erneuerbare Energie steht in Europa erst am Anfang einer dynamischen Entwicklung“
Bei SUMMIQ laufen die Vorbereitungen für den IPO. Bis zu 10 Millionen Aktien will die Gesellschaft mittels Kapitalerhöhung ausgeben. Man verspricht eine „attraktive Dividende”: 50 Prozent des Nettogewinns sollen ausgeschüttet werden.

JDC Group: „Für die gesamte Bankenlandschaft ein interessanter Partner“
Ralph Konrad, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstand der JDC Group, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de zur neuen Anleihe des Unternehmens.

BOCAhealthcare: „Bei uns ist künstliche Intelligenz der Schlüssel”
Alessandro Faragli, CEO und Mitgründer von BOCAhealthcare, im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.

SeniVita Social Estate: „Wirtschaftlicher Erfolg als Basis für Vertrauen”
Horst Wiesent, Vorstandschef der SeniVita Social Estate, im Exklusivinterview mit der Redaktion von 4investors.de.



Weitere 4investors-News zum Unternehmen

20.09.2019 - Siemens: Überraschungen bleiben aus ...
19.09.2019 - Siemens: Klare Aufwärtschancen ...
18.09.2019 - Siemens: Wichtige Personalentscheidungen ...
09.09.2019 - Siemens: Ein kleines Plus ...
06.09.2019 - Siemens finanziert sich mit teils negativen Renditen ...

DGAP-News zum Unternehmen

18.09.2019 - DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Siemens Aufsichtsrat stellt personelle ...
07.05.2019 - DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Siemens plant Portfolio-Fokussierung ...
01.08.2018 - DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Siemens stellt mit der Vision 2020+ ...
04.03.2018 - DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Siemens legt weitere Details für ...
31.01.2017 - DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Siemens erhöht Gewinnprognose für ...