4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

Wirecard: Rücksetzer nach dem Wochenende

Autor: Johannes Stoffels
28.01.2019



Die Analysten von Goldman Sachs überarbeiten ihr Modell zur Aktie von Wirecard. Wie bisher gibt es für die Papiere des DAX-Unternehmens das Rating „kaufen“. Auch steht das Papier weiter auf der „conviction buy list“ der Analysten. Allerdings sinkt das Kursziel für den Titel. Dieses lag bisher bei 250,00 Euro. Zum Wochenbeginn reduzieren die Amerikaner das Kursziel für die Aktien von Wirecard auf 230,00 Euro.

Die Zahlen für 2020 rücken nun stärker in den Fokus der Experten. Diese fließen in das Modell ein, entsprechend sinkt das Kursziel. Trotz der Reduzierung ist die Aktie für die Experten weiter ein „Top Pick“ im Technologiebereich.

Am Morgen gewinnen die Aktien von Wirecard 0,4 Prozent auf 168,10 Euro.




Zur Übersicht der Wirecard - Aktie
(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

Joh. Friedrich Behrens: „Der Ausblick hat sich deutlich verbessert“

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”