4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Mutares: Comeback gestartet? - Aktie der Woche

Autor: Michael Barck
22.09.2018

Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.




Für die Scale-notierte Mutares Aktie war der Freitagshandel ein möglicher Befreiungsschlag. Nachdem der Aktienkurs der Konzernmutter des Börsenneulings STS Group seit dem 20. Februar 2018 von 21,00 Euro auf 9,06 Euro am 13. September gefallen war, konnte sich der Aktienkurs von Mutares in den letzten Tagen deutlich erholen. Ein erster Erholungsschritt endete bei 10,10 Euro, es folgte ein kleiner Rückschlag, der aber schon bei 9,56/9,62 Euro endete. Vom Tief ging es am Freitag im Tagesverlauf dann deutlich nach oben - ohne neue Nachrichten, dafür aber mit zum Teil hohen Umsätzen. Bei 10,40 Euro endete die Aufholjagd vom Freitag, mit 10,36 Euro (+6,92 Prozent) ging es für die Mutares Aktie schließlich ins Wochenende.

Charttechnisch ist die Ausgangslage hoch interessant. Wir hatten am 14. September bereits auf die charttechnische Trendwendechance der Mutares Aktie hingewiesen. „Bei 9,06/9,34 Euro könnte eine Bärenfalle entstanden sein. Tatsächlichen Wert bekommt diese für den Aktienkurs der Beteiligungsgesellschaft allerdings erst, wenn es im Anschluss auch zu einem Rebreak über 10,20/10,40 Euro käme”, lautete das Fazit. Nun ist das obere Ende der Hürdenzone bei 10,40 Euro in den Blick gekommen, nachdem zwischen 9,86 Euro und 10,10/10,20 Euro erste Hindernisse überwunden wurden.

Kommt es zu einem stabilen Ausbruch über 10,40 Euro, könnte der Mutares Aktienkurs seine Aufholjagd fortsetzen. Von 10,76 Euro über 10,90/11,06 Euro bis auf 11,30/11,36 Euro erstreckt sich dann eine kleinere Hindernisstrecke, die Hürden sind aber eher untergeordneter Natur. Kommt es zu einem Rückschlag, wären spätestens bei 9,56/9,62 Euro und 9,06/9,16 Euro charttechnische Unterstützungen für die Mutares Aktie vorhanden.

Zur Übersicht der Mutares - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.