4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

NanoRepro: Kapitalerhöhung kommt - Aktien sollen 1,27 Euro kosten

Autor: Michael Barck
22.05.2018



Ende April hatte NanoRepro bereits eine mögliche Kapitalerhöhung angekündigt, nun wird die Gesellschaft konkret: In der kommenden Woche soll die Platzierung von rund 1,64 Millionen Anteilscheinen beginnen. „Die Bezugsfrist läuft voraussichtlich vom 30. Mai 2018 bis einschließlich 13. Juni 2018”, teilt die m:access-notierte NanoRepro am Dienstag mit. Je neue Aktie soll ein Bezugspreis von 1,27 Euro gezahlt werden. Für 4,17 Bezugsrechte kann eine neue NanoRepro Aktie bezogen werden.

„Nicht im Rahmen des Bezugsangebots bezogene neue Aktien sollen Aktionären zum Überbezug sowie ausgewählten Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden”, kündigen die Marburger an. Ein nicht genannter strategischer Investor wird bis zu eine Million nicht gezeichneter Aktien übernehmen, zudem wollen nach Angaben von NanoRepro auch der Vorstand und der Aufsichtsrat Anteilscheine zeichnen.

Mit dem Emissionserlös wollen die Hessen unter anderem Marketingaktionen finanzieren, mit denen der Hersteller von Schnelldiagnostiktests seine Online-Verkaufszahlen steigern will. Zudem sollen Waren vorfinanziert und neue Produkte entwickelt werden.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-Adhoc: NanoRepro beschließt Umsetzung der Barkapitalerhöhung

Zur Übersicht der NanoRepro - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!







4investors Exklusiv:

Euroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“
Martin Moll, Geschäftsführer von Euroboden, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de.