4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

DIC Asset bestätigt Planungen - Sonderdividende aus WCM-Deal

Autor: Michael Barck
03.11.2017



Am Freitag hat DIC Asset Neunmonatszahlen vorgelegt. Das Immobilienunternehmen meldet einen Anstieg bei den Funds from Operations von 36,9 Millionen Euro auf 48,1 Millionen Euro. Unter dem Strich hat man den Neunmonatsgewinn von 22,5 Millionen Euro auf 33,4 Millionen Euro steigern können. „Neben der sehr guten Performance der operativen Segmente, tragen die positiven Effekte aus der WCM-Beteiligung zum Ergebnis bei”, so DIC Asset, die die Asset under Management mit 3,3 Milliarden Euro beziffert.

Zudem bestätigt der Immobilienkonzern seine Planungen für das laufende Jahr. Es werden Funds from Operation zwischen 59 Millionen Euro und 61 Millionen Euro sowie Bruttomieteinnahmen zwischen 106 Millionen Euro und 108 Millionen Euro erwartet. „Auch die Verkäufe im Commercial Portfolio liegen im Plan, das Ankaufsvolumen wird aufgrund des derzeitigen Marktumfelds zum Ende des Jahres mehr als 200 Millionen Euro betragen”, so DIC Asset am Freitag. An dem Ertrag aus der WCM-Transaktion will man die Aktionäre per Sonderdividende in Höhe von mindestens 0,20 Euro je DIC Asset Aktie teilhaben lassen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die DIC Asset Aktie bei 10,54 Euro mit 3,54 Prozent im Plus.

Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: DIC Asset AG: Starkes drittes Quartal mit FFO-Steigerung um 30 Prozent

Zur Übersicht der DIC Asset - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.