Commerzbank-Aktie: Aufgepasst, die Ruhe trügt!


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 16.09.2014 (www.4investors.de) - Es bleibt einigermaßen ruhig bei der Commerzbank-Aktie. Nach der Erholungsbewegung von 10,18 Euro auf 12,89 Euro pendelt der DAX-notierte Bankwert in einer engen Handelsspanne zwischen dem Verlaufshoch und der Unterstützung oberhalb von 12,38 Euro. Daran hat auch der gestrige Handel mit Kursen zwischen 12,40 Euro und 12,615 Euro sowie einem Schlusskurs von 12,56 Euro im XETRA-Handel nichts geändert. Während der DAX am frühen Dienstagmorgen etwas leichter tendiert, liegen die Indikationen für die Commerzbank-Aktie im Tradegate-Handel um 12,50/12,53 Euro und damit ebenfalls minimal unter dem gestrigen Schlusskurs.

Zur Charttechnik der Bankaktie gibt es angesichts der geringen Volatilität keine Neuigkeiten zu berichten. Fest steht, dass die derzeitige Ruhepause der Commerzbank-Aktie nicht lange anhalten und in neue Handelssignale münden wird. Trader sollten daher auf der Unterseite die Unterstützungen oberhalb von 12,38 Euro sowie zwischen 11,71/11,75 Euro und 12,01/12,04 Euro auf dem Zettel haben. Das gilt ebenso für die charttechnischen Widerstandsbereiche um 12,89/12,94 Euro und um 13,34/13,57 Euro, die die nächsten Hürden für das DAX-Papier darstellen. Breaks dieser Zonen sollten neue Impulse auslösen, die durchaus übergeordneter Art sind und im bullishen Fall sogar einen Test des Jahreshochs bei 13,92/14,48 Euro mit sich bringen können.


(Ads)

PfeilbuttonCLIQ Digital: „Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt“ - Interview mit CLIQ-Vorstand Ben Bos
PfeilbuttonNanoFocus: „Zeitenwende in der Messtechnik“ - Interview mit Vorstandssprecher Jü̈rgen Valentin
PfeilbuttonGigaset: „Taten sagen mehr als Worte“ - Interview mit Finanzvorstand Hans-Henning Doerr


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Commerzbank Aktie

09.12.2016 - Commerzbank Aktie, Deutsche Bank, Unicredit - Gewinnmitnahmen laufen
09.12.2016 - Commerzbank Aktie: Party vorüber, oder nächstes Ziel 8,65 Euro?
08.12.2016 - Commerzbank und Deutsche Bank: Jubelstimmung nach EZB-Entscheidung, aber...
08.12.2016 - Commerzbank Aktie: EZB entscheidet - das Ende der Party?
07.12.2016 - Commerzbank Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
06.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kaufsignale - Commerzbank Aktie hängt hinterher
05.12.2016 - Commerzbank Aktie: Kurs steht zwar unter Druck, aber...
02.12.2016 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Falle?
01.12.2016 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle? Noch Vorsicht!
30.11.2016 - Commerzbank Aktie: Bärenparty könnte beendet sein

Aktie: Commerzbank | WKN: CBK100 | ISIN: DE000CBK1001 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.commerzbank.de/ | Branche: Finanzdienstleister - Großbank

Die Commerzbank gehört zu den größten Bankengruppen Deutschlands. Ein einschneidendes Ereignis in der Commerzbank-Historie ist die Übernahme der Dresdner Bank, die das Unternehmen von der Allianz gekauft hat. 2009 wurden die Gesellschaften verschmolzen. Der Zukauf hat die Commerzbank stark belastet und als eine Folge der US-Finanzmarktkrise musste die Gesellschaft mit milliardenschwerer Unterstützung des Bundes durch eine Teilverstaatlichung gerettet werden. Nach der Finanzmarktkrise hat die Commerzbank einen groß angelegten Konzernumbau eingeleitet, man will sich wieder vor allem auf die Geschäfte im Bereich der Privatkunden und Firmenkunden konzentrieren. Zum Commerzbank-Konzern gehört unter anderem auch die Comdirect Bank. An der SDAX-notierten Direktbank ist der Konzern mit mehr als 81 Prozent der Anteile beteiligt.

Die Commerzbank-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert. Im DAX 30 ist sie neben der Aktie der Deutsche Bank der einzige Vertreter der Bankbranche.






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

10.12.2016 - Rocket Internet: Aus 2 mach 1
10.12.2016 - PNE Wind: Allianz kauft YieldCo
09.12.2016 - Strenesse: Schweizer kaufen
09.12.2016 - Rene Lezard: Handel könnte bald wieder starten
09.12.2016 - Twintec: Operative Entwicklung verfehlt Erwartungen
09.12.2016 - KPS will in den Prime Standard
09.12.2016 - Bastei Lübbe widerspricht der Wirtschaftswoche
09.12.2016 - Lufthansa meldet Monatszahlen - Wachstum bei Austrian Airlines
09.12.2016 - Evotec Aktie: Achtung, hier tut sich was!
09.12.2016 - Tom Tailor: Neue Aktien zu 4,90 Euro platziert


Chartanalysen

09.12.2016 - Evotec Aktie: Achtung, hier tut sich was!
09.12.2016 - Nordex Aktie: Alles wartet auf den entscheidenden Impuls
09.12.2016 - Lufthansa Aktie: Topbildung oder nächste Kursrallye?
09.12.2016 - Bayer Aktie: Ein starkes Trendsignal winkt!
09.12.2016 - K+S Aktie: Showdown am Freitag?
09.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: „Reiner Wahnsinn“ und eine eindringliche Warnung
08.12.2016 - Nordex Aktie: Der Trend steht auf des Messers Schneide!
08.12.2016 - Adva Aktie: Das ist spannend, Weichenstellung voraus!
08.12.2016 - Aixtron Aktie: Bodenbildung geglückt?
08.12.2016 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt wird es gefährlich!


Analystenschätzungen

09.12.2016 - Deutsche Post: Analysten nehmen Coverage auf
09.12.2016 - Uniper: Starkes Interesse
09.12.2016 - Aixtron: Aktie legt trotz Obama wieder zu
09.12.2016 - Allianz: Positive Überraschung
09.12.2016 - Siemens: Nach dem Innovationstag
09.12.2016 - Aixtron: Kursziel bleibt unter Druck
09.12.2016 - Volkswagen: Zweistelliges Kursziel
09.12.2016 - Daimler: Aktie mit Verkaufsvotum
08.12.2016 - Klöckner Aktie deutlich im Plus: Was ist hier los?
08.12.2016 - Daimler Aktie: Achtung, Kaufsignal und Kaufempfehlung!


Kolumnen

09.12.2016 - EZB verlängert ihr Anleihekaufprogramm und reduziert das Monatsvolumen - Commerzbank-Kolumne
09.12.2016 - China CPI/PPI: Produzentenpreise weiter im Aufwind - Nord LB Kolumne
09.12.2016 - Linde Aktie: Angriff auf Vorwochenhoch - UBS Kolumne
09.12.2016 - Draghi schickt DAX auf neues Jahreshoch - UBS Kolumne
08.12.2016 - EZB verlängert ihr Ankaufprogramm – slower for longer! - Nord LB Kolumne
08.12.2016 - DAX trumpft auf - 11.000 Punkte und mehr? - Nord LB Kolumne
08.12.2016 - Chinas Außenhandel überraschend stark, aber kein Anlass zur Euphorie – Nord LB Kolumne
08.12.2016 - Nach dem Referendum in Italien: Entspannung auf breiter Front - Commerzbank-Kolumne
08.12.2016 - Kann die EZB die Erwartungen der Kapitalmärkte erfüllen? - National-Bank Kolumne
08.12.2016 - Adidas Aktie: Aufwärts-Gap kann geschlossen werden - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR