Commerzbank-Aktie: Aufgepasst, die Ruhe trügt!

Nachricht vom 16.09.2014 (www.4investors.de) - Es bleibt einigermaßen ruhig bei der Commerzbank-Aktie. Nach der Erholungsbewegung von 10,18 Euro auf 12,89 Euro pendelt der DAX-notierte Bankwert in einer engen Handelsspanne zwischen dem Verlaufshoch und der Unterstützung oberhalb von 12,38 Euro. Daran hat auch der gestrige Handel mit Kursen zwischen 12,40 Euro und 12,615 Euro sowie einem Schlusskurs von 12,56 Euro im XETRA-Handel nichts geändert. Während der DAX am frühen Dienstagmorgen etwas leichter tendiert, liegen die Indikationen für die Commerzbank-Aktie im Tradegate-Handel um 12,50/12,53 Euro und damit ebenfalls minimal unter dem gestrigen Schlusskurs.

Zur Charttechnik der Bankaktie gibt es angesichts der geringen Volatilität keine Neuigkeiten zu berichten. Fest steht, dass die derzeitige Ruhepause der Commerzbank-Aktie nicht lange anhalten und in neue Handelssignale münden wird. Trader sollten daher auf der Unterseite die Unterstützungen oberhalb von 12,38 Euro sowie zwischen 11,71/11,75 Euro und 12,01/12,04 Euro auf dem Zettel haben. Das gilt ebenso für die charttechnischen Widerstandsbereiche um 12,89/12,94 Euro und um 13,34/13,57 Euro, die die nächsten Hürden für das DAX-Papier darstellen. Breaks dieser Zonen sollten neue Impulse auslösen, die durchaus übergeordneter Art sind und im bullishen Fall sogar einen Test des Jahreshochs bei 13,92/14,48 Euro mit sich bringen können.


PfeilbuttonGigaset will 2017 Smartphone-Portfolio erweitern - Schwung aus 2016 mitgenommen - Exklusiv-Interview!
Pfeilbuttonfreenet: Im TV-Bereich hat das Wachstum gerade erst begonnen - Bericht zum Kapitalmarkttag
PfeilbuttonUSU Software: „Enormes Potenzial im Auslandsgeschäft“ - Exklusiv-Interview!


Aktie: Commerzbank
WKN: CBK100
ISIN: DE000CBK1001
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.commerzbank.de/
Branche: Finanzdienstleister - Großbank

Die Commerzbank gehört zu den größten Bankengruppen Deutschlands. Ein einschneidendes Ereignis in der Commerzbank-Historie ist die Übernahme der Dresdner Bank, die das Unternehmen von der Allianz gekauft hat. 2009 wurden die Gesellschaften verschmolzen. Der Zukauf hat die Commerzbank stark belastet und als eine Folge der US-Finanzmarktkrise musste die Gesellschaft mit milliardenschwerer Unterstützung des Bundes durch eine Teilverstaatlichung gerettet werden. Nach der Finanzmarktkrise hat die Commerzbank einen groß angelegten Konzernumbau eingeleitet, man will sich wieder vor allem auf die Geschäfte im Bereich der Privatkunden und Firmenkunden konzentrieren. Zum Commerzbank-Konzern gehört unter anderem auch die Comdirect Bank. An der SDAX-notierten Direktbank ist der Konzern mit mehr als 81 Prozent der Anteile beteiligt.

Die Commerzbank-Aktie gehört nach Marktkapitalisierung zu den wichtigsten Aktien am Frankfurter Aktienmarkt und ist unter anderem im DAX 30 notiert. Im DAX 30 ist sie neben der Aktie der Deutsche Bank der einzige Vertreter der Bankbranche.
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2017 - DF Deutsche Forfait: Weitere Millionen werden abgeschrieben
25.04.2017 - Grammer: Wichtiger Erfolg gegen Hastor
25.04.2017 - Hörmann Industries: Zahlen über den Erwartungen
25.04.2017 - StarDSL will Kapital erhöhen
25.04.2017 - Hypoport legt Zahlen vor, Aktie im Plus
25.04.2017 - WCM will sich „als regelmäßiger Dividendenzahler etablieren“
25.04.2017 - Atoss Software sieht sich weiter auf Rekordkurs
25.04.2017 - NanoRepro: Erste Zahlen für den Jahresauftakt
25.04.2017 - Manz: Vorstandschef Dieter Manz will in den Aufsichtsrat
25.04.2017 - Ludwig Beck bestätigt Planungen - Umfeld schwierig


Chartanalysen

25.04.2017 - Aixtron Aktie: Ein ganz wichtiges Zeichen, aber…
25.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Mögliche Kaufsignale im Anmarsch, Achtung!
24.04.2017 - Wirecard Aktie: Ist jetzt Vorsicht angebracht?
24.04.2017 - Aixtron Aktie: Bringt die Börsen-Kursparty ein Kaufsignal?
24.04.2017 - Commerzbank, Deutsche Bank, Unicredit Aktie: Kursrallye am Morgen
24.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Gute Zeichen!
24.04.2017 - Nordex Aktie: Kaufsignale im Anmarsch? Aufpassen!
21.04.2017 - Wirecard Aktie: Neuer kritischer Bericht schürt keine Nervosität mehr
21.04.2017 - Medigene Aktie: Halten die wichtigen Signalmarken?
21.04.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Trügerische Ruhe?


Analystenschätzungen

25.04.2017 - Volkswagen: Wird etwas verkauft?
25.04.2017 - Software AG: Das dritte Plus
25.04.2017 - Daimler: Kurz vor den Quartalszahlen
25.04.2017 - Lufthansa: Fast 10 Prozent Zuschlag
25.04.2017 - Mensch und Maschine Aktie: Weitere Kursgewinne im Blick
25.04.2017 - Deutsche Bank Aktie: Schlechte News aus den USA
25.04.2017 - Aixtron Aktie: Reaktionen auf die Überraschung
25.04.2017 - Wirecard Aktie: Weiterer Kursanstieg erwartet
25.04.2017 - Ströer Aktie: Die nächste Kaufempfehlung
25.04.2017 - ProSiebenSat.1: Minus 20 Prozent


Kolumnen

25.04.2017 - Kräftige Spreadeinengung nach Präsidentschaftswahl in Frankreich - Commerzbank-Kolumne
25.04.2017 - Fresenius Medical Care Aktie: Neues Jahreshoch in Reichweite - UBS Kolumne
25.04.2017 - DAX: Dynamisch auf neues Allzeithoch - UBS Kolumne
24.04.2017 - DAX: Erleichterung über Macron rückt Allzeithoch ins Blickfeld - Nord LB Kolumne
24.04.2017 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex steigt weiter - VP Bank Kolumne
24.04.2017 - Trump will sich zu den Rahmenbedingungen der Steuerreform äußern - National-Bank Kolumne
24.04.2017 - Frankreich: Macron klopft an den Élysée-Palast - VP Bank Kolumne
24.04.2017 - Tesla Motors Aktie: An Trendunterstützung abgeprallt - UBS Kolumne
24.04.2017 - DAX: Frankreich-Wahlergebnis im Fokus - UBS Kolumne
21.04.2017 - Aktien: Steigende Verunsicherung - Weberbank-Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR