Bio-Gate profitiert von Einmaleffekt

Nachricht vom 28.02.2011 (www.4investors.de) - Bio-Gate meldet für das Geschäftsjahr 2010 einen Umsatzanstieg von 2,0 Millionen Euro auf 3,1 Millionen Euro. Unter dem Strich hat die Gesellschaft den Verlust von 2,6 Millionen Euro auf 1,6 Millionen Euro senken können. Man habe „von einer Einmalzahlung im hohen sechsstelligen Euro-Bereich für die Durchführung eines Entwicklungsprojektes und die Exklusivnutzung der Bio-Gate-Technologie im Rahmen der antimikrobiellen Beschichtung von Implantaten“ profitiert, so Bio-Gate am Montag. Mit neuen Produkten und Dienstleistungen wolle man die Abhängigkeit von Einmalzahlungen verringern. Eine konkrete Prognose für 2011 geben die Nürnberger nicht ab.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.

News und Informationen zur Aktie

  • Aktie:
  • WKN:
  • ISIN:
  • Branche:
comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

31.10.2014 - RIB Software: Die Sondereffekte nicht vergessen!
31.10.2014 - Nemetschek: Neue Prognose für 2014 vorgelegt
31.10.2014 - Hella: Automobilzulieferer geht im November an die Börse
31.10.2014 - Lanxess: 1.200 Arbeitsplätze vor dem Aus - Aktie gewinnt an Wert
31.10.2014 - Dialog Semiconductor: Diese Hürde ist sehr, sehr hoch
31.10.2014 - Nordex Aktie: Gewitterrisiko oder Sonnenschein?
31.10.2014 - Medigene Aktie: Neue Kooperation, neue Kaufsignale?
31.10.2014 - Paion Aktie: Nächstes Rallyeziel bei 3,42 Euro?
31.10.2014 - Gazprom Aktie: Volltreffer! Ende des Gasstreits zwischen Russland und Ukraine?
31.10.2014 - QSC Aktie: Ist das die große Wende?


Chartanalysen

31.10.2014 - Dialog Semiconductor: Diese Hürde ist sehr, sehr hoch
31.10.2014 - Medigene Aktie: Neue Kooperation, neue Kaufsignale?
31.10.2014 - Paion Aktie: Nächstes Rallyeziel bei 3,42 Euro?
31.10.2014 - Gazprom Aktie: Volltreffer! Ende des Gasstreits zwischen Russland und Ukraine?
31.10.2014 - QSC Aktie: Ist das die große Wende?
30.10.2014 - SAF-Holland: Ein Chart-Rückschlag für die Aktie
30.10.2014 - Heidelberger Druck: Wohin schlägt das Pendel für die Aktie aus?
30.10.2014 - C.A.T. oil: Hat die Aktie ihren Boden gefunden?
30.10.2014 - Commerzbank Aktie: Drohen jetzt starke Verkaufssignale?
30.10.2014 - Deutsche Bank Aktie: Nach dem Quartalsverlust – was kommt nun?


Analystenschätzungen

31.10.2014 - Volkswagen: Prognose erscheint konservativ
31.10.2014 - Goldcorp: Kaufen trotz aller Probleme
31.10.2014 - Lufthansa: Commerzbank bleibt vorsichtig
31.10.2014 - Vectron Systems: Klares Minus beim operativen Gewinn steht an
31.10.2014 - Krones: Analysten starten Beobachtung
30.10.2014 - Linde: Enttäuschte Stimmen
30.10.2014 - Deutsche Annington: Zahlen untermauern Votum
30.10.2014 - IFM Immobilien: Coverage startet wieder
30.10.2014 - Commerzbank: Kein Horrorszenario vor den Zahlen
30.10.2014 - Volkswagen: Wettrennen mit Toyota


Kolumnen

31.10.2014 - Raiffeisen: Staatsanleihen, Japan, Banken und US-Konjunktur im Blickpunkt
31.10.2014 - Commerzbank: US-Wirtschaft beeindruckt im 3. Quartal mit solidem und ausgewogenem Wachstum
31.10.2014 - UBS – Lufthansa Aktie setzt Abwärtstrend fort
31.10.2014 - UBS – DAX Prognose: Abprall vom 50-Prozent-Retracement stimmt negativ
30.10.2014 - Nord LB: US-BIP - Stabiler Aufschwung
30.10.2014 - Nord LB: US-Notenbank - FOMC-Sitzung setzt Euro unter Druck – Aktien ohne Sorge
30.10.2014 - Nord LB: Deutscher Arbeitsmarkt - Herbstbelebung hilft
30.10.2014 - Commerzbank: Fed zeigt sich vom Schwächeln der globalen Konjunktur wenig beeindruckt
30.10.2014 - Raiffeisen: Barrick Gold, Bayer, Lufthansa und Porr im Blickpunkt
30.10.2014 - National-Bank: QE3 ist beendet

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR