Bio-Gate profitiert von Einmaleffekt

Nachricht vom 28.02.2011 (www.4investors.de) - Bio-Gate meldet für das Geschäftsjahr 2010 einen Umsatzanstieg von 2,0 Millionen Euro auf 3,1 Millionen Euro. Unter dem Strich hat die Gesellschaft den Verlust von 2,6 Millionen Euro auf 1,6 Millionen Euro senken können. Man habe „von einer Einmalzahlung im hohen sechsstelligen Euro-Bereich für die Durchführung eines Entwicklungsprojektes und die Exklusivnutzung der Bio-Gate-Technologie im Rahmen der antimikrobiellen Beschichtung von Implantaten“ profitiert, so Bio-Gate am Montag. Mit neuen Produkten und Dienstleistungen wolle man die Abhängigkeit von Einmalzahlungen verringern. Eine konkrete Prognose für 2011 geben die Nürnberger nicht ab.




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

03.03.2015 - DMG Mori Seiki: Offerte wird angehoben
03.03.2015 - update software: Abschied rückt nahe
03.03.2015 - Masterflex: Gewinn schwächer als erwartet
03.03.2015 - First Sensor: Finanzvorstand geht
03.03.2015 - MTU Aero Engines hebt Dividende an
03.03.2015 - Realtech hofft 2015 operativ auf schwarze Zahlen
03.03.2015 - Wirecard: Deal mit der Lufthansa
03.03.2015 - Tele Columbus will 2015 operative Gewinnspanne erhöhen
03.03.2015 - Merck hebt die Dividende an – Cashflow unter Erwartungen
03.03.2015 - Fair Value REIT reduziert Verlust


Chartanalysen

03.03.2015 - K+S Aktie: Droht jetzt ein Kurssturz?
03.03.2015 - Gazprom Aktie: Ganz wichtige Phase für den Aktienkurs
03.03.2015 - Nordex Aktie: Aussteigen, wenn es gerade so schön ist?
03.03.2015 - LPKF Laser Aktie: Jetzt zählt es! Deutliche Kursgewinne möglich!
02.03.2015 - Barrick Gold Aktie: Völlige Neubewertung nötig?
02.03.2015 - QSC Aktie: Jetzt aufpassen, hier passiert was!
02.03.2015 - Deutsche Bank Aktie: Das nächste Kaufsignal?
02.03.2015 - Epigenomics Aktie: Nächster Durchbruch voraus?
02.03.2015 - Paion Aktie: Gelingt die komplette Bodenbildung?
02.03.2015 - Heidelberger Druck Aktie: Geht die Kursrallye heute weiter?


Analystenschätzungen

03.03.2015 - Sartorius: Attraktive Chance
03.03.2015 - Heidelberger Druck: Noch ein Kaufvotum
03.03.2015 - Gagfah: Etwa 3 Prozent
03.03.2015 - Evonik: Prognose hat Platz nach oben
03.03.2015 - Indus: Kurs mit Nachholbedarf
03.03.2015 - Fuchs Petrolub: Analysten sehen Abwärtspotenzial
03.03.2015 - FMC: Neue Verkaufsempfehlung
03.03.2015 - Fielmann: 8 Euro mehr
03.03.2015 - Heidelberger Druck: Doppelte Kaufempfehlung
03.03.2015 - Drillisch: Für Wachstum wird gesorgt


Kolumnen

03.03.2015 - Nord LB – BIP Schweiz: Noch einmal kräftiges Wachstum – Einbruch steht aber bevor
03.03.2015 - Bank J. Safra Sarasin: Zurück zur Konjunktur
03.03.2015 - AXA IM: Investoren können von steigender Volatilität am Anleihemarkt profitieren
03.03.2015 - Raiffeisen: Merck, Ukraine-Krise, US-Börse und Staatsanleihen im Blickpunkt
03.03.2015 - Commerzbank: Globaler Stahlmarkt in Bewegung – Währungsverschiebungen stützen EUR-Produktion
03.03.2015 - National-Bank: Tagung des EZB-Rates wirft sein Schatten voraus
03.03.2015 - UBS – Deutsche Telekom Aktie: Steiler Aufwärtstrend bietet Long-Potenzial
03.03.2015 - UBS – DAX: Stimmung der Anleger weiterhin positiv
02.03.2015 - Nord LB – Wieder Zinssenkung – Ist Peking mit der Wirtschaftsaktivität so unzufrieden?
02.03.2015 - Saxo Bank: Ölpreis-Spread auf 13-Monats-Hoch

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR