Deutsche Bank Aktie: Ist das Schlimmste vorüber?

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 12.02.2016 12.02.2016 (www.4investors.de) - Die Schlagzeilen rund um die Deutsche Bank können kaum schlechter als derzeit ausfallen, in der Presse überbieten sich die Negativszenarien und es wird nicht an alarmistischen Worten gespart. Die tief gefallene Aktie des Bankkonzerns musste in diesem höchst pessimistischen Umfeld nach der Erholungsbewegung vom Mittwoch gestern wieder reichlich Federn lassen. Es ging bis auf 13,13 Euro nach unten, womit das Dienstag erreichte Verlaufstief bei 13,03 Euro nicht ganz erreicht wurde. Hier allerdings drehte der Trend nach oben und die Bankaktie konnte mit 13,685 Euro trotz massiver Verluste gegenüber Donnerstag auf einem spürbar erholten Niveau aus dem Handel gehen.

Dass sich bei 13,03/13,13 Euro nun eine Unterstützung aufbauen könnte, dürfte charttechnisch orientierte Trader natürlich trotz aller fundamentale Risiken rund um die Deutsche Bank interessieren. Es bleibt aber abzuwarten, ob das Schlimmste wirklich bereits vorüber ist. Der Bereich oberhalb von 13 Euro eröffnet eine Trendwendechance, eine solche Formation wird allerdings erst komplett, wenn die DAX-notierte Bankaktie auch die diversen Hindernisse bei 15,50/15,62 Euro und um die Marke von 16 Euro überwinden kann – am Mittwoch war das Papier hier nach unten abgeprallt, was die Zone zur Schlüsselmarke machen könnte.

Sorgen um deutsche Bank übertrieben?


Dass die BAFin mittlerweile die extremen Kursschwankungen bei der Aktie der Deutschen Bank untersucht, soll nicht unerwähnt bleiben – Ausgang offen Einige Analysten warnen bereits davor, mit den Sorgen um die Konzern zu übertreiben. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen liegen für das Papier um 13,65/13,79 Euro und bestätigen damit das gestrige Schlusskursniveau.

PfeilbuttonVita 34: „Wir sehen großes Interesse an unserer Aktie“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonGeldanlage - GBC AG: Anleger profitieren vom Wissen der Insider - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonKPS AG: „Wir wollen uns als Top-Player in Europa etablieren“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonTimeless Hideaways emittiert Anleihe: Frisches Geld für Traumziele - Exklusiv-Interview!




Aktie: Deutsche Bank
WKN: 514000
ISIN: DE0005140008
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.deutsche-bank.de
Branche: int. tätige deutsche Großbank
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.07.2017 - Lloyd Fonds: Personalien im Vorstand
28.07.2017 - Hypoport: Deutliche Zuwächse
28.07.2017 - SHW bestätigt Margenprognose
28.07.2017 - SNP: Sondereffekte belasten Halbjahresergebnis
28.07.2017 - Deutsche Konsum REIT: Neues aus Greifswald
28.07.2017 - Linde meldet Halbjahreszahlen
28.07.2017 - Grenke: Neue Gewinnprognose für 2017
28.07.2017 - Fraport übernimmt Betrieb zweier brasilianischer Flughäfen
28.07.2017 - Wacker Chemie - Staudigl: „Auf einem guten Weg, um unsere Ziele zu erreichen”
28.07.2017 - Siltronic erhöht Prognose - Verkaufspreise gestiegen


Chartanalysen

28.07.2017 - Commerzbank Aktie: Ein Zeichen der Stärke?
28.07.2017 - Aurelius Aktie: Heimlich, still und leise…
28.07.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hält diese wichtige Marke?
28.07.2017 - Gazprom Aktie: Neue US-Sanktionen werden kommen, aber…
27.07.2017 - Gazprom Aktie und die Sanktionen: Starke Nerven sind gefragt
27.07.2017 - Commerzbank Aktie kann sich dem Strudel der Deutschen Bank entziehen
27.07.2017 - 4SC Aktie: Anfang vom Ende der Hausse?
27.07.2017 - Aixtron Aktie: Neue Hausse-Signale - oder kommt der Einbruch?
27.07.2017 - Baumot Aktie: Große Vorsicht nach der Kapitalerhöhung?
27.07.2017 - Evotec: Wieder gute News - was macht die Aktie?


Analystenschätzungen

28.07.2017 - bet-at-home.com Aktie: Polen minimiert Chancen auf eine positive Überraschung
28.07.2017 - Allianz Aktie: Höchst unterschiedliche Reaktionen auf die Zahlen
28.07.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Rückenwind vom neuen iPhone?
28.07.2017 - Daimler Aktie: Das sagen die Experten
27.07.2017 - Daimler Aktie: Reichlich optimistische Stimmen
27.07.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Börse contra Commerzbank
27.07.2017 - Daimler Aktie: Neues Kursziel, aber…
27.07.2017 - E.On Aktie bekommt Kaufempfehlung
27.07.2017 - Wirecard Aktie: Großes Aufwärtspotenzial - erste Reaktionen auf die Zahlen
26.07.2017 - Daimler: Ein kleiner Rückschlag


Kolumnen

28.07.2017 - USA: Hoffen auf weniger Chaos in Washington - Nord LB Kolumne
28.07.2017 - USA: Auftragseingänge langlebiger Güter steigen stärker als erwartet - Commerzbank-Kolumne
28.07.2017 - Preisentwicklung und Wachstum stehen heute im Fokus - National-Bank Kolumne
28.07.2017 - FMC Aktie: Langfristiger Aufwärtstrendbruch - UBS Kolumne
28.07.2017 - DAX: Neue Tiefs möglich - UBS Kolumne
27.07.2017 - Anleihen: Mit sechs goldenen Regeln laufende Erträge erzielen - AXA IM Kolumne
27.07.2017 - Fed pausiert – Bilanzreduzierung beginnt wohl im September - Commerzbank-Kolumne
27.07.2017 - US-Notenbank bereitet den baldigen Bilanzabbau vor - National-Bank Kolumne
27.07.2017 - Münchener Rück Aktie: Ausbruch über Widerstand möglich - UBS Kolumne
27.07.2017 - DAX: Leichte Kursgewinne zur Wochenmitte - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR