DGAP-News: Euler Hermes Rating bestätigt Investment Grade Rating für Grammer

Nachricht vom 27.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Grammer AG / Schlagwort(e): Rating

Euler Hermes Rating bestätigt Investment Grade Rating für Grammer
27.07.2016 / 10:02


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Euler Hermes Rating bestätigt Investment Grade Rating für Grammer
 

Amberg, 27. Juli 2016 - Bereits zum fünften Mal hat die Euler Hermes Rating GmbH die Bonität der Grammer AG bewertet. Grammer wird erneut als Investment Grade mit BBB eingestuft und sichert sich somit den Zugang zu den attraktiven Finanzierungskonditionen des internationalen Kapitalmarkts. Euler Hermes bringt mit diesem Rating zum Ausdruck, dass die Grammer AG über eine überdurchschnittliche finanzielle Stabilität verfügt.

"Für uns ist die wiederholte positive Bewertung eine erfreuliche Bestätigung, dass wir mit der Umsetzung unserer globalen Wachstumsstrategie erfolgreich sind und Grammer auch bei starkem Wachstum als finanziell gesundes Unternehmen dasteht", erklärt Hartmut Müller, Vorstandsvorsitzender der Grammer AG.

Finanzielle Stabilität und weiter verbesserte Marktposition
In ihrem Ratingbericht gehen die Analysten von Euler Hermes davon aus, dass Grammer als Automobilzulieferer auch künftig von der weltweit langfristig positiven Absatzentwicklung für Pkw und Nutzfahrzeuge profitieren wird. Positiv wirkt sich für Grammer außerdem die klare Fokussierung auf das Premiumsegment im Fahrzeugmarkt und die Diversifikation über verschiedene Produkte, Kunden und Regionen aus. Zudem hat sich die Marktposition der Grammer AG durch den Ausbau der weltweiten Produktions- und Entwicklungsstrukturen sowie die Vergrößerung ihres Kunden- und Auftragsbestandes in den vergangenen Jahren systematisch verbessert.
 

Unternehmensprofil
Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge.

Im Segment Automotive liefern wir Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen sowie hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme für die Automobil- Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Seating Systems umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze.

Mit über 12.000 Mitarbeitern ist Grammer in 20 Ländern weltweit tätig. Die Grammer Aktie ist im SDAX notiert und wird an den Börsen München und Frankfurt sowie über das elektronische Handelssystem Xetra gehandelt.
Kontakt:
GRAMMER AG
Ralf Hoppe
Tel.: 09621 66 2200
investor-relations@grammer.com









27.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Grammer AG



Georg-Grammer-Str. 2



92224 Amberg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)9621 66-0


Fax:
+49 (0)9621 66-1000


E-Mail:
investor-relations@grammer.com


Internet:
www.grammer.com


ISIN:
DE0005895403, DE0005895403


WKN:
589540, 589540


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



486351  27.07.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg
19.10.2017 - ProCredit Bank: Kooperation mit der EIB
19.10.2017 - GK Software platziert Wandelanleihe komplett
19.10.2017 - InVision meldet deutlichen Gewinnrückgang
19.10.2017 - FinLab: FastBill und DATEV kooperieren
19.10.2017 - Nordex mit News: Neue Hoffnung für die Aktie?


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wir jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR