DGAP-News: SYGNIS AG: SYGNIS AG vereinbart Partnerschaft mit Abingdon Health zur Bereitstellung und zum Vertrieb von maßgeschneiderten Lateral Flow Assays

Nachricht vom 07.11.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SYGNIS AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

SYGNIS AG: SYGNIS AG vereinbart Partnerschaft mit Abingdon Health zur Bereitstellung und zum Vertrieb von maßgeschneiderten Lateral Flow Assays (News mit Zusatzmaterial)
07.11.2017 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG
7. November 2017

SYGNIS AG vereinbart Partnerschaft mit Abingdon Health zur Bereitstellung und zum Vertrieb von maßgeschneiderten Lateral Flow Assays

Heidelberg, 7. November 2017 - SYGNIS AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) gab heute unter ihrem Markennamen Innova bekannt, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit Abingdon Health Ltd (Abingdon) vereinbart hat. Diese ermöglicht es SYGNIS, ihren Kunden umfassende Entwicklungs-dienstleistungen für den Lateral Flow Assay (LFA) bereitzustellen und wird SYGNIS bei Abingdon als präferierten Lieferanten für kolloidales Gold etablieren.

Der weltweite Markt für Lateral Flow Assays wächst jährlich um 16% und bis 2022 wird ein Marktwert von US $ 8,2 Milliarden vorhergesagt. Dieses Wachstum wird durch die weltweit hohe Prävalenz bei Infektionskrankheiten und den wachsenden Bedarf für Point-of-Care-Tests getrieben, ein Markt, für den bis 2021 ein Marktwert von US $ 39,96 Milliarden vorhergesagt wird. Die Partnerschaft eröffnet beiden Unternehmen neue Möglichkeiten, diesen schnell wachsenden Markt zu erschließen. Dabei werden SYGNIS' interne Expertise bei der LFA-Entwicklung von der ersten Idee bis zu Forschung und Entwicklung mit Abingdons automatisierter Lateral Flow-Produktion mit einer Produktionskapazität von mehreren Millionen Schnelltests jährlich kombiniert. Darüber hinaus wird SYGNIS Zugang zu Abingdons ADxLR5(R) Lesesystemen erhalten, wodurch die individuellen LFA-Services von SYGNIS um die Massenproduktion erweitert werden.

Durch diese Partnerschaft ist SYGNIS nun in der Lage, einen vollständig maßgeschneiderten LFA-Service - von "Proof-of-Principle"-Teststreifen bis zu vollwertigen Teststreifen, Sample-Pads, Konjugations-Pads und Saug-Pads - sowie den anschließenden Transfer zur Produktion von kleinen, kommerziellen Mengen oder der Massenproduktion anzubieten.

Alastair Carrington, Vice President Sales bei SYGNIS, kommentierte: "Es besteht bereits eine langjährige Beziehung zwischen Abingdon und SYGNIS. Ich freue mich sehr, dass wir nun eine kommerzielle Partnerschaft aufbauen, die zwei innovative, branchenführende Unternehmen zusammenbringt und dabei durch klare, sich ergänzende Synergien eine Gesamtlösung für Anwender von Lateral Flow bereitstellt."Chris Yates, Vorstandsvorsitzender von Abingdon Health, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, eine Kooperation mit SYGNIS einzugehen. Der Zugang zu SYGNIS' Expertise im Bereich der Biokonjugation unterstützt unsere Strategie, unseren Vertragskunden einen führenden Entwicklungs- und Produktionsservice für Lateral Flow Assays und Lesegeräte bereitzustellen."

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:SYGNIS AG
Dr. Heikki Lanckriet
CEO/CSO
Tel: +44 1223 873 364
E-Mail: heikki.lanckriet@sygnis.com

MC Services AG
Dr. Claudia Gutjahr-Löser
Managing Director
Tel: +49 89 210228 0
E-Mail: sygnis@mc-services.eu

Über SYGNIS AG: www.sygnis.com

Basierend auf proprietären Technologien entwickelt und vermarktet die SYGNIS AG benutzerfreundliche, verlässliche Produkte mit Mehrwert, und bietet eine breite Palette von Lösungen, die die wichtigsten Herausforderungen in der Molekularbiologie adressiert. Mit den Akquisitionen von Expedeon Holdings, Ltd. im Jahr 2016 und C.B.S. Scientific Company, Inc. sowie Innova Biosciences Ltd. im Jahr 2017 hat SYGNIS sein Produktportfolio signifikant erweitert und deckt nun den gesamten molekularbiologischen Workflow ab, inklusive Genomik, Proteomik und Tools sowie innovative Biokonjugationstechnologien und -dienstleistungen. Die Produkte der SYGNIS-Gruppe werden sowohl direkt als auch durch verschiedene Partner in Europa, den USA und Asien vertrieben. Die SYGNIS-Gruppe hat Niederlassungen in Deutschland, Spanien, Großbritannien, den USA und Asien. Das Unternehmen ist im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt (Ticker: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03) gelistet.

Über Abingdon Health:

Abingdon Health ist ein in Großbritannien ansässiges integriertes Diagnostikunternehmen. Mit Fokus auf der Entwicklung und Herstellung von diagnostischen Lateral Flow-Schnelltests und -Lesegeräten stellt Abingdon Dienstleistungen für medizinische, veterinärmedizinische und lebensmitteltechnogische Branchen bereit.

Das Unternehmen unterstützt Kunden bei der Entwicklung neuer Assays oder beim Transfer bestehender laborbasierter Assays in das Lateral Flow-Format. Dabei werden Projekte vom anfänglichen Konzept bis zur Routine- und Großproduktion durchgeführt. Darüber hinaus bietet Abingdon auf Grundlage des CE-gekennzeichneten und bei der FDA registrierten Touchscreen-Lesegeräts ADxLR5(R) OEM-Lösungen für den Lateral Flow Reader Assay. Dies ermöglicht die Individualisierung der Lesegeräte für Kunden, die nach einer quantitativen Lösung für einen Lateral Flow Assay suchen.

Seit der Gründung von Abingdon Health im Jahr 2008 hat das Unternehmen eine Reihe von selektiven Akquisitions- und Lizenzierungstransaktionen abgeschlossen und damit den Ruf des Unternehmens als führendes, innovatives Diagnostikunternehmen weiter gestärkt.

 

### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=EBAGVPCTXEDokumenttitel: Abingdon_Ger
07.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
SYGNIS AG

Waldhofer Str. 102

69123 Heidelberg


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 6221 3540 125
Fax:
+49 (0) 6221 3540 127
E-Mail:
investors@sygnis.com
Internet:
www.sygnis.com
ISIN:
DE000A1RFM03
WKN:
A1RFM0
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




625667  07.11.2017 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2018 - Safedroid: ICO beim Wirecard-Partner
18.02.2018 - Adler Real Estate will Wohnungsportfolio ausbauen
16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR