4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

DIC Asset will Sonderdividende zahlen

Autor: Michael Barck
09.02.2018



DIC Asset hat am Freitag Zahlen für das Jahr 2017 vorgelegt und zugleich eine Dividendenerhöhung und die Ausschüttung einer Sonderzahlung an die Aktionäre angekündigt. Insgesamt wird der Immobilienkonzern je Aktie 0,64 Euro ausschütten - neben 0,44 Euro Dividende kündigt DIC Asset 0,20 Euro Sonderdividende an. „2017 war für uns ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Die signifikante Verbesserung des Zinsergebnisses und die Erfolge in der Portfoliobewirtschaftung auch für Dritte haben sich sehr positiv auf den FFO und den Cashflow ausgewirkt, zudem haben wir über unsere Beteiligung an der WCM im Zuge der Übernahme durch die TLG einen Sonderertrag generiert”, sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG. Aktionäre können statt einer Dividendenzahlung sich für den Bezug von Aktien als Dividende entscheiden.

Die Funds from Operations hat der Immobilienkonzern im vergangenen Jahr um 28 Prozent auf 60,2 Millionen Euro erhöht. Je Aktie wurde der Net Asset Value von 12,83 Euro auf 13,12 Euro gesteigert. Unter dem Strich hat DIC Asset den bereinigten Gewinn auf 64,4 Millionen Euro mehr als verdoppelt, vor Zinsen und Steuern wurde der operative Überschuss von 79,6 Millionen Euro auf 105,6 Millionen Euro verbessert. Die Assets under Management beziffern die Frankfurter mit 4,4 Milliarden Euro.

Für 2018 peilt DIC Asset einen leichten operativen Gewinnanstieg an. Die Funds from Operations sollen zwischen 62 Millionen Euro und 64 Millionen Euro liegen.
Die komplette News des Unternehmens: hier klicken