Granite Creek: Nach der Pflicht startet die Kür auf Kupfer-Gold-Projekt Carmacks

Nachricht vom 15.09.2021 15.09.2021 (www.4investors.de) - Vom Eiskunstlauf weiß man: Nach der Pflicht, kommt die Kür. Das Prinzip gilt auch für Exploration. Granite Creek Copper Ltd. (TSX.V: GCX; FRA: GRK) hat die Phasen 1 und 2 seiner Bohrungen auf dem Carmacks Projekt im Yukon abgeschlossen und damit in einer Art Pflichtteil sehr erfolgreich historisch bekannte Ressourcen erweitert. In Summe wurden 39 Löcher gebohrt (20 Löcher in Form von RC Bohrunge). Allerdings sind erst 9 Bohrungen aus dem Labor zurück.

Jetzt hat Granite mit dem dritten Teil der Bohrungen begonnen – einer Art Kür. Die Granite-Geologen kehren zur Zone 2000S in der Lagerstätte Carmack zurück, wo das Unternehmen einen 105,52 Meter langen Abschnitt mit einer Kupfersulfidmineralisierung mit einem Gehalt von 1. 18 % CuEq (0,96 % Cu, 0,01 % Mo, 0,18 g/t Au und 4,06 g/t Ag), einschließlich eines hochgradigen Abschnitts mit 2,55 % CuEq (2,17 % Cu, 0,01 % Mo, 0,36 g/t Au und 9,13 g/t Ag) auf 21,22 Metern gefunden hat. Das Ziel von Phase 3 ist es, neue Mineralisierungsbereiche außerhalb des aktuellen Ressourcenmodells zu finden. Ein Erfolg könnte unmittelbare Folgen für die Ressourcenkalkulation und die Lebensdauer des Projekts haben.

Tim Johnson, President & CEO von Granite Creek, sagte: „Wir sind mit unserer bisherigen Explorationssaison 2021 sehr zufrieden. Angesichts der sehr guten Ergebnisse, die wir in der ersten Phase der Diamantbohrungen gesehen haben, hat das Unternehmen die dritte Phase angepasst, um zur Zone 2000S zurückzukehren, wo wir eine beträchtliche Chance sehen, zusätzliche neue Mineralisierungsbereiche außerhalb des aktuellen Ressourcenmodells zu definieren.“

Fazit: Granite Creek macht alles richtig, bekommt aber im Moment wenig Gegenliebe vom Markt. Wie viele seiner Peers leidet das Unternehmen darunter, dass die Labore überlastet sind und die Ergebnisse von Bohrungen zum Teil mit Verspätung veröffentlicht werden. Der Markt würde die Ergebnisse am besten immer gern sofort haben. Das gilt auch für die Ressourcenschätzung und die PEA, die CEO Tim Johnson für das erste Quartal 2022 in Aussicht stellt. Granite-Aktionäre brauchen im Moment noch etwas Geduld, aber das Warten dürfte sich lohnen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Granite Creek Copper halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Granite Creek Copper steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Granite Creek Copper entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Granite Creek Copper profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Granite Creek: Erste metallurgische Tests erfolgreich abgeschlossen
Goldplay schließt erste Untersuchung neuer Gold- und Kupferprojekte ab
Lucapa Diamond hebt Prognose für 2021 um 45 Prozent an!
Neue Marketmaker-Strategie für mehr Wachstum
Portofino: Lithiumprojekt Yergo nach Übernahme von Neo Lithium im Fokus
P2 Gold stößt erneut auf starke Gold- und Kupfervererzung
ION Energy: Mongolei bietet unbegrenztes Potenzial für Lithium
Matador Mining: Stapelweise Gold nahe der Oberfläche
HPA-Vorreiter FYI Resources startet planmäßig neue Pilottests mit Alcoa
American Rare Earths: Rohstofflieferungen für Pentagon-Forscher
470 Mio. Euro: Rock Tech will Lithium-Konverter in Brandenburg errichten
Grüne Revolution treibt Graphitnachfrage in ungeahnte Höhen
Dundee Precious Metals mit gutem dritten Quartal
Nova Minerals: Bonanza-Grade und Kurssprung von 72,7%
Chinesen schlagen zu: Mega-Deal im Lithiumsektor
Kursexplosion: Silver Hammer Mining verdoppelt Nevada-Landpaket
Sitka Gold: Jetzt alle fünf Bohrkerne von Alpha im Labor
Lithium: Die Rallye geht weiter
Fosters-Research gibt FYI Resources Kursziel von 1,19 AUD
Nova Minerals: Infill-Bohrungen bestätigen Kontinuität der Ressource