Nova Minerals: Wichtige Neuerung auf Estelle

Nachricht vom 26.07.2021 26.07.2021 (www.4investors.de) - Von der australischen Goldgesellschaft Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) gibt es derzeit Neuigkeit auf Neuigkeit. Man ist vor allem auf dem Goldprojekt Estelle sehr aktiv. Doch zuletzt hat man sich ein wenig beklagt. Die Arbeiten ziehen sich etwas in die Länge, da die beauftragten Labore die Proben aus den Bohrungen nicht allzu rasch analysieren. Dies ist ein Problem, das derzeit nicht nur bei Nova Minerals beobachtet wird. Die Bearbeitungszeit von Gesteinsproben zieht sich branchenweit hin, die Kapazitäten sind voll.

Dem hat Nova Minerals nun ein wenig abgeholfen. Die Gesellschaft hat sich ein eigenes Labor bauen lassen, das vor Ort errichtet wurde. Schon 2020 hatte man das grüne Licht für den Bau gegeben. Die neue Analysestätte ist ab sofort einsatzbereit. Für Nova Minerals ist das von besonderer Bedeutung. Man spart damit Zeit, erhält die Ergebnisse schneller, kann flexibler reagieren und reduziert zugleich noch die Kosten.

Nicht alle Analysearbeiten werden aufgrund der neuen Möglichkeiten vor Ort gemacht. Vielmehr handelt es sich bei der Laborarbeit auf Estelle um den ersten Schritt der Analysekette. Das Labor vor Ort soll die gewonnenen Proben, die im Schnitt drei Meter lang sind, zerkleinern. Das ist eine sehr zeitintensive Maßnahme, die in vielen Laboren einen Engpass darstellte.

Normalerweise erfolgt diese vorbereitende Arbeit in Fairbanks. Das ist künftig nicht mehr nötig. Vielmehr können die bearbeiteten Proben künftig direkt nach Reno oder nach Vancouver geschickt werden. Dort müssen die vorzerkleinerten Proben dann pulverisiert und schließlich analysiert werden.

Nova Minerals führt die Arbeiten vor Ort nicht selber durch. Dafür hat man eine unabhängige Gesellschaft engagiert, die das Labor betreibt. So ist gewährleistet, dass es keine Beeinflussung bei den Ergebnissen gibt. Zudem hat die beauftragte Firma das notwendige Fachpersonal, dass die Arbeiten vor Ort durchführen kann. Auch besitzt man über ausreichend Erfahrung für solche Aufgaben.

Wie hilfreich das neue Labor ist, macht eine Zahl deutlich. Monatlich können dort bis zu 7.500 Proben verarbeiten werden. Für Nova Minerals ist das von besonderer Bedeutung, da die Bohrsaison aktuell auf Hochtouren läuft. Noch stehen die Ergebnisse von rund 10.000 Meter Bohrungen aus.

Auf Korbel Main laufen unterdessen verschiedene Bohrungen weiter. Vor allem die SE Zone steht dabei im Fokus. Man will mit den Arbeiten die Ressourcenschätzungen weiter nach oben bringen. Laut derzeitigem Stand liegen dort 4,7 Millionen Unzen Gold im Erdreich.

Ein fünftes Bohrgerät soll die kommenden Arbeiten beschleunigen. Dieses ist bestellt und soll in den kommenden Wochen geliefert werden. Dann können auch weitere interessante Ziele auf dem Areal verstärkt untersucht werden. Denn bei Nova Minerals ist man überzeugt, dass die aktuelle Ressourcenschätzung noch nicht das letzte Wort ist. Hier kann es noch im vierten Quartal ein Update geben.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Global Atomic: Bau der Uranmine DASA beginnt im Q1 2022!
Saskatchewan: Searchlight Resources beginnt mit Seltene Erden-Exploration
Nicola Mining verschifft zweite Ladung Gold- und Silberkonzentrat
American Rare Earths: Zur rechten Zeit am rechten Ort
Durchbruch: Sitka Gold gelingt entscheidender Erfolg in Nevada!
Australischer ESG Trust wird Großaktionär bei FYI Resources
Sonoro Gold legt positive PEA und Ressourcenschätzung vor
Granite Creek: Nach der Pflicht startet die Kür auf Kupfer-Gold-Projekt Carmacks
Der Lithiumpreis steigt exponentiell
Experten: Uran tritt in langfristigen Bullenmarkt ein
Bringt der Herbst die Wende für den Silbersektor und Metallic Minerals?
Goliath Resources: Vererzung der Surebet-Zone wächst kontinuierlich
Victoria Gold: Eagle-Mine im August mit Produktionsrekord
FYI Resources erwartet „starke und solide“ Partnerschaft mit Alcoa
Die Lithiumrallye geht weiter: Dreht der Markt ins Defizit?
Goldproduzent Ramelius meldet deutliches Ressourcenwachstum
Ist die Aluminiumrallye schon vorbei?
Lithiumgigant Albemarle erwartet starkes 2022
Searchlight Resources verhandelt über 100% von Bootleg Lake Gold
P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs