Nächste Fusion im Goldsektor: MegumaGold übernimmt Osprey Gold!

Nachricht vom 24.03.2020 24.03.2020 (www.4investors.de) - Die Konsolidierungswelle im Goldsektor ist im vollen Gange. Erst vor Kurzem hatten wir über den Zusammenschluss von Endeavour Mining und SEMAFO berichtet - den letzten in einer langen Reihe von Deals in den vergangenen Monaten. Nun gibt es sogar eine erste Fusion unter Explorationsgesellschaften – und diese macht unserer Ansicht nach sehr viel Sinn!

Wie nämlich gestern bekannt wurde, wird der Goldexplorer MegumaGold (CSE NSAU / WKN A2JNEA) 100% der ausstehenden Aktien von Osprey Gold Development (TSXV OS) übernehmen! Und es sprechen mehrere gute Gründe für einen solchen Zusammenschluss:

- eine logische Konsolidierung der Osprey-Liegenschaften inklusive der Projekte Goldenville und Caribou mit MegumaGolds ausgedehnten Explorationsliegenschaften;
- ein fortwährender und erhöhter Zugang zum Meguma-Terran Nova Scotias;
- eine gestärkte Bilanz;
- die Aussicht auf operative und Explorationssynergien und
- ein stärkeres Management auf Grund sich ergänzender Fähigkeiten.

Osprey, an der MegumaGold bereits vor der heute verkündeten Fusion ein größeres Aktienpaket hielt, widmet sich der Erkundung von fünf Goldliegenschaften im größten, historischen Golddistrikt der kanadischen Provinz Nova Scotia. Und alle Explorationslizenzen von Osprey liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Claims von MegumaGold im Herzen des Meguma-Golddistrikts!

Hauptsächlich konzentriert Osprey sich dabei auf das Goldenville-Projekt, führt aber auch Explorationsaktivitäten auf vier weiteren Goldprojekten innerhalb der so genannten „Meguma Supergroup“ durch, die alle in diesem Golddistrikt Nova Scotias liegen, in dem in der Vergangenheit produziert wurde.

Genau wie MegumaGold konzentriert sich Osprey damit auf die sich entwickelnde Meguma-Formation, wo MegumaGold ein strategisch gelegenes Landpaket von Distriktgröße zusammengestellt hat, das sich über insgesamt 107.114 Hektar erstreckt. Aktuell bereitet sich MegumaGold auf Bohrkampagnen auf den Liegenschaften Killag und Touquoy West vor, während man gleichzeitig regionale Ziele im gesamten Distrikt entwickelt.

Auf dem Touquoy West-Projekt, das gerade einmal 4 Kilometer westlich von St Barbaras Touquoy-Mine liegt, haben geochemische und geophysikalische Untersuchungen bereits drei wichtige Anomalien im Streichen der Touquoy-Mine aufgezeigt, die nie zuvor mit Bohrungen untersucht wurden. Auf Killag haben erste Rückspülbohrungen von MegumaGold anomale Goldgehalte über eine Streichlänge von 1 Kilometer erbracht, wobei dieser Streichen sowohl nach Osten als nach Westen offen bleibt. Und auch dieses Projekt liegt in nur rund 20 Kilometer Entfernung (östlich) zur Touquoy-Mine…

Zudem hält MegumaGold Explorationslizenzen von 7.176 Hektar Fläche, die direkt an Ospreys Goldenville-Projekt grenzen. Ospreys Mitchell Lake-Zone, die rund 3,5 Kilometer westlich der Goldenville-Lagerstätte liegt, wurde von Osprey als vorrangiger Bereich für weitere Arbeiten und Bohrungen identifiziert, da mangels historischer Bohrungen große Bereich noch ungetestetes Potenzial aufweisen.

Theo Van der Linde, President von MegumaGold, erläutert den Zusammenschluss: „Wir glauben, dass diese Konsolidierung der Assets der logische Schritt beim Aufbau eines Unternehmens ist, das optimal positioniert ist, um vom Potenzial des sich entwickelnden Gold-Camps in Nova Scotia zu profitieren. Die Kombination von Ospreys Assets Goldenville und Caribou mit den Entwicklungsprojekten von MegumaGold innerhalb des nur wenig erkundeten 107.000 ha großen Landpaketes bietet unseren Aktionären eine überzeugende Gelegenheit. Die Kombination von MegumaGolds beherrschender Landposition in dem Gürtel mit Ospreys Lagerstätten schafft ein neues Unternehmen, das durch eine fortgesetzte Unternehmens- und Explorationsaktivität eine wichtige kanadische Gold- und Explorationsmöglichkeit im Meguma Gold District neben den Aktivitäten von Atlantic Gold darstellen würde, die im Juli 2019 von St. Barbara Ltd. für 722 Millionen CAD erworben wurden.“

Cooper Quinn, President von Osprey Gold, kommentierte: „Unser Board of Directors ist der Ansicht, dass der vorgeschlagene Zusammenschluss von Osprey und MegumaGold in Nova Scotia eine attraktive Gelegenheit für Osprey-Aktionäre darstellt, indem ein Unternehmen von beachtlichem Ausmaß geformt wird, das die in der Vergangenheit produzierenden, sich in der Ressourcenphase befindlichen Projekte von Osprey mit den signifikanten Explorationsflächen der MegumaGold und den Managementteams mit ihren sich ergänzenden Fähigkeiten nutzt. Unsere Vision ist es, das führende Explorationsunternehmen in Nova Scotia aufzubauen und eine Ressourcenbasis durch Exploration von Lagerstätten im gesamten Meguma Terrane zu entwickeln, wo Geologie, Zugang und Infrastruktur aufeinander abgestimmt sind. Wir sind davon überzeugt, dass das neue Unternehmen und sein Personal in der Lage sein werden, das Kapital zu beschaffen und einzusetzen, um genau das zu tun.“

Transaktionsdetails

MegumaGold wird für jeweils zwei Osprey-Aktien eine eigene Aktie zahlen. Nach Abschluss der Transaktion wird die neue Gesellschaft über rund 139.451.806 ausstehende und ausgegebene Aktien verfügen, wobei die ehemaligen Osprey-Aktionäre rund 26,3% (27,4% vollverwässert) der Aktien des fusionierten Unternehmens halten werden.

Wie eingangs gesagt: Dieser Deal ergibt Sinn. Die Liegenschaften der beiden Unternehmen ergänzen sich unserer Ansicht nach perfekt und die Aussicht auf Synergien auf Unternehmensebene und in der Exploration bewerten wir ebenfalls positiv. Jetzt aber müssen die Firmen, muss die neue Gesellschaft „Butter bei die Fische“ geben und mit weiteren Explorationsaktivitäten und vor allem Bohrungen zeigen, dass man die richtige Theorie in Bezug auf die auf den Liegenschaften vorhandene Goldvererzung verfolgt. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der MegumaGold Corp. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der MegumaGold Corp. steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu MegumaGold Corp., womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von MegumaGold Corp. profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Aroosh Thillainathan, CEO bei Northern Data, im Interview mit der 4investors-Redaktion.Northern Data: „Die Nachfrage übersteigt unsere Kapazitäten um das Dreißigfache“

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Yamana Gold: Cerro Moro-Mine läuft wieder an
Bergbaustopp in Mexiko trifft Silberversorgung
Sixth Wave Innovations meldet Corona-Schnelltest zum Patent an!
Kalamazoo Resources: Von Gold umgeben
Treasury Metals meldet Goldintervall von 6,3 g/t über 19,5 Meter
De Grey Mining: Hemi könnte alle Planungen in den Schatten stellen
Tristar Gold erhält letzte Rate für Castelo de Sonhos-Royalty
Converge Technology Solutions steigert Bruttogewinn 2019 um 80 Prozent
Sixth Wave liefert erste Affinity-Maschinen zur Cannabis-Extraktion aus!
Euro Mangenese: Chvaletice-Projekt erhält wichtigen Umweltbescheid
De Grey Mining: Auch die Mallina-Lagerstätte liefert starke Goldgehalte
Sixth Wave Innovations zündet nächste Entwicklungsstufe
Macht spektakuläre Neuentdeckung De Grey Mining zum Übernahmeziel?
Euro Manganese sichert sich staatliche Investitionsförderung
Champignon gewinnt renommierten Pharmakognosisten für Beratungsgremium
Champignon Brands erwirbt fortgeschrittene Psychedelika-Gesellschaft
Portofino Resources schließt Arbeiten auf Goldprojekt wie geplant ab
Platin- und Palladiumpreise steigen nach Minenschließungen steil an
Champignon Brands sichert sich herausragende Expertise
De Greys Hemi-Entdeckung entwickelt sich zu einem wahren Goldmonster!