Treasury Metals: Highlight folgt auf Highlight

Nachricht vom 06.03.2020 06.03.2020 (www.4investors.de) - Von Treasury Metals (TSX TML / WKN A0Q8DW), gibt es Neuigkeiten zum Goliath-Goldprojekt im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario. Zwei Zonen des Projekts stehen im Fokus der aktuellen Explorationsarbeiten der Gesellschaft: Zum einen die östliche C-Zone, zum anderen die Main Zone, auf der Treasury Metals Infill-Bohrungen durchgeführt hat.

Und das mit exzellenten Ergebnissen: Bei den bisherigen Arbeiten wurden jetzt schon sieben Bohrungen vorgenommen, bei denen man Mineralisierungen von mehr als 10 Gramm pro Tonne Gestein vorgefunden hat.

Der Blick auf die Highlights der Explorationsarbeiten zeigt teils enorm hohe Spitzenwerte. Auf der C-Zone stieß Treasury Metals beim Bohrloch TL20-520 in einem 1,0 Meter langen Abschnitt auf 193 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Das ist kein Schreibfehler! Der Abschnitt ist Teil einer 3,0 Meter langen Strecke mit 65,2 Gramm Gold pro Tonne Gestein.

Das sind massive Spitzenwerte, aber auch andere Bohrergebnisse können sich sehen lassen. So meldet Treasury Metals einen Goldgehalt von 20,9 Gramm pro Tonne Gestein für eine 1,0 Meter lange Strecke im Bohrloch TL20-515. Immerhin 6,48 Gramm findet man im Bohrloch TL20-522 pro Tonne Gestein, aber über einen mit 4,0 Metern deutlich längeren Abschnitt. Auf 6,2 Gramm pro Tonne Gestein kommt die Bohrung TL20-521 auf einer 1,0 Meter langen Strecke.

Schon bei früheren Bohrungen (Link: https://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/148-treasury-metals-inc-redaktion/3236-treasury-metals-starke-goldgehalte-vom-goliath-projekt) hatte die Gesellschaft auf den Arealen des Goliath-Goldprojekts hohe Mineralisierungswerte angetroffen. Natürlich sind nicht alle Bohrungen von Spitzenwerten geprägt. Immer wieder durchschneiden diese auch längere Abschnitte mit geringeren Mineralisierungswerten.

Die Daten sind zudem Vorlagen für weitere Explorationsarbeiten auf dem Goliath-Projekt: „Das Unternehmen wird diese Ergebnisse entlang des Streichens in Bezug auf die bekannte Mineralisierung innerhalb der Hauptzone analysieren und Bohrziele für spätere Tests festlegen“, kündigt Treasury Metals am Donnerstag an. Ein Fokus könnte dabei auf der C-Zone liegen, die sich in der Nähe zur Main Zone des Projekts befindet. Hier sieht man Potenziale, die Ressourcen und auch das Produktionsprofil im Untergrund zu verbessern. Mögliche Auswirkungen auf den bisherigen Minenplan und zusätzliche Bohrziele sollen nun geprüft werden, so Treasury Metals.

Darüber hinaus bleiben weitere Bohrergebnisse aus der Main Zone abzuwarten. Insgesamt umfasst das Explorationsprogramm Bohrungen über eine Gesamtlänge von 15.000 Metern. Bisher hat Treasury Metals hiervon mit 6.000 Metern nicht einmal die Hälfte absolviert. Raum für weitere Spitzen-Goldwerte vom Goliath-Projekt ist damit reichlich vorhanden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Treasury Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Treasury Metals für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Goldexplorer Osino Resources trumpft mit starken Bohrergebnissen auf
Nach Finanzierung: Nova Minerals intensiviert Bohrprogramm auf Estelle
Gold: Weitere US-Bank erwartet neues Allzeithoch
Mittel- und langfristig sollte Silber weiter steigen
De Grey Mining dehnt Goldentdeckung Hemi weiter aus
First Graphene schließt Liefervertrag für Graphen in Schutzmasken ab!
Nova Minerals: Vererzung auf Goldprojekt Korbel reicht bis in große Tiefe
Haywood Analysten geben Treasury Metals Kursziel von 0,85 CAD
Gold: Ausbruch über 2.000 USD nicht mehr in diesem Jahr?
Goldminen so rentabel wie lange nicht mehr
Goldgigant Newmont warnt vor steigenden Kosten
ViraxClear meldet Vertriebsvereinbarung für COVID-Schnelltest in Asien
Top-Goldminen verlieren in Q1 rund 1 Mio. Unzen Produktion
Treasury Metals erbohrt bis zu 40,6 Gramm Gold pro Tonne!
Palladium wieder über 2.000 USD pro Unze
Gute Aussichten auf weiter steigende Silberpreise
Euro Sun Mining stockt Bought Deal mit Sprott auf 20 Mio. CAD auf
Goldexplorer Portofino findet drei geophysikalische Leiter auf South of Otter
Group Ten bestätigt erhebliches Goldpotenzial auf Stillwater-West
Endeavour Mining: Starke Rückkehr zu schwarzen Zahlen