Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Portofino Resources meldet Fortschritte auf dem Salar Hombre Muerto

Nachricht vom 03.07.2019 03.07.2019 (www.4investors.de) - Portofino Resources (TSXV: POR; FRA: POT) meldet ermutigende Ergebnisse der geophysikalischen Messungen auf seinem Lithiumsoleprojekt Hombre Muerto West in Argentinien. Die Auswertung von Leitfähigkeitsanomalien an 26 Standorten auf einer Distanz von 2,5 Kilometern lässt den Schluss zu, dass sich die potenziell lithiumsolehaltige Gesteinsschicht von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 250 Metern erstreckt.

Es wurden erhöhte oberflächennahe Lithiumwerte gemessen und zahlreiche Bohrziele ermittelt. Die geophysikalische Messungen ergänzen das oberflächennahe Soleprobenprogramm, das das Unternehmen 2018 auf dem Projekt durchgeführt hatte und das Werte von bis zu 1.031mg/L Lithium und 9.511 mg/L Kalium sowie ein günstiges Magnesium-Lithium-Verhältnis von 1,99 (wir berichteten https://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/109-portofino-resources-inc/1877-portofino-resources-proben-weisen-bis-zu-1-031-mg-l-lithium-nach) ergeben hatte.

Die jetzt abgeschlossenen geophysikalischen Messungen umfassten Vertikale Elektrische Sondierungen („VES“) an insgesamt 26 Standorten (17 auf dem Claimblock Condor und 9 auf dem Claimblock Pucara). Die geophysikalische Messung wurde von Keon S.A., einem geologischen Beratungsteam aus La Plata, Argentinien, durchgeführt. Die Ergebnisse wurden von Dr. Isidoro Shalamuk, dem geologischen Berater des Unternehmens in Argentinien, interpretiert.

Die Interpretation der neuen VES-Daten weist auf zahlreiche Zonen mit geringem Widerstand (d.h. Leitfähigkeit) unter den Konzessionsgebieten des Unternehmens hin. Als wahrscheinlichsten Grund für die Leitfähigkeit werden (möglicherweise lithiumhaltige) Solen angenommen. Die Leitfähigkeitsanomalien erstrecken sich von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von rund 250 Metern und scheinen sich auch horizontal über mindestens 2,5 km zu erstrecken (durch das Konzessionsgebiet Condor). Basierend auf den zuvor identifizierten oberflächennahen Lithiumsoleergebnissen sowie den neuen VES-Ergebnissen hat das Unternehmen zahlreiche vielversprechende Bohrziele identifiziert.

Die VES-Technik ist eine Art der Widerstandsmessung, die häufig zur Erfassung geologischer und hydrogeologischer Eigenschaften im Untergrund verwendet wird. Besonders eignet sie sich für horizontale Schichtungen, wie sie in Salaren typischerweise vorkommen (Evaporitbecken). Die Messung besteht aus einer einfachen linearen Anordnung von Elektroden, die an jedem Teststandort zentriert werden und aus einem inneren Paar Spannungselektroden und einem äußeren Paar Stromelektroden bestehen. Der Abstand zwischen den Stromelektroden wird für eine höhere Tiefendurchdringung schrittweise vergrößert und die Spannungselektroden messen das Potenzial des von den primären Stromelektroden produzierten zweiten Feldes. Die resultierenden Daten werden dann zu einem Widerstandsprofil unter jedem Teststandort modelliert.

Portofino hat das Recht, eine 100-prozentige Beteiligung an 2 Mineralkonzessionen, den Claimblöcken Pucara und Condor, die 1.804 Hektar Land auf dem Salar del Hombre Muerto umfassen, zu erwerben. Livent Corporation produziert zurzeit Lithiumkarbonat auf seinem Betrieb Fenix im Salar rund 15 km südöstlich und Galaxy Resources entwickelt sein erstklassiges Projekt Sal de Vida rund 25 km nordöstlich des Projektgebiets.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Für 2020 auf Gold zu setzen, könnte sich lohnen
Prospect Resources: Aracadia-Reserven steigen um 39%, DFS folgt in Kürze
Lundin Gold: Goldproduktion auf Fruta del Norte angelaufen
Barrick verkauft Super Pit-Beteiligung für 750 Mio. Dollar
First Graphene: Kooperation mit Steel Blue trägt erste Früchte
Mineral Mountain: Horizontalbohrung liefert typische Homestake-Vererzung
Nach Rücksetzer: Gold wird 2020 auf 1.600 USD steigen
Elektromobilität wird Seltene Erden-Nachfrage stark beschleunigen
Mineral Mountain: Moderne Technik lüftet Geheimnis des berühmten Homestake-Golddistrikts
Kibaran Resources bereitet Offtakes für EcoGraph-Prozess vor
Osino Resources will Nambias dritte Goldmine finden (Video)
M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Goldprojekt Mohave
De Grey Mining: Goldlagerstätte Mallina liefert erneut!
Barrick Gold: Starkes drittes Quartal
GW Pharmaceuticals: Epidiolex-Umsatz steigt weiter
FYI mit Punktlandung: Pilottests liefern auf Anhieb 99,99% reines HPA
Kalamazoo Resources: Findet dieser Goldexplorer die nächste Fosterville-Mine?
Harte Gold: Neuer CEO gibt sich zuversichtlich
AVZ Minerals geht die nächsten Aufgaben an
Kibaran Resources: Arbeit an umweltfreundlichem Batteriegrafit geht voran