Nach Fusion: Barrick Gold übertrifft im ersten Quartal die Prognosen

Nachricht vom 09.05.2019 09.05.2019 (www.4investors.de) - Goldgigant Barrick Gold (WKN 870450 / TSX ABX) hat im ersten Quartal nach der Fusion mit Randgold Resources einen Gewinn erzielt. Und das Joint Venture mit Newmont Goldcorp (WKN 853823 / NYSE NEM) in Nevada soll bis Ende des laufenden Quartals abgeschlossen sein.

Barrick meldete für die drei Monate bis Ende März einen bereinigten Nettogewinn von 184 Mio. Dollar oder 11 Cent pro Aktie nach 170 Mio. Dollar oder 15 Cent pro Aktie im gleichen Quartal 2018. Auch im Vergleich zum vierten Quartal des vergangenen Jahres ergab sich eine Verbesserung. Damals hatte der Konzern einen bereinigten Nettogewinn von 69 Mio. Dollar oder 6 Cent je Aktie erwirtschaftet.

Den Analysten der Credit Suisse zufolge, berichtet Kitco News, hat das kanadische Unternehmen damit die Konsensschätzung der Analysten übertroffen, die bei ca. 9 Cent pro Aktie lag. Beim Nettogewinn musste Barrick allerdings einen Rückgang hinnehmen. Er fiel von 158 Mio. Dollar oder 14 Cent im Vorjahreszeitraum auf jetzt 111 Mio. Dollar oder 6 Cent pro Aktie.

Die Vergleiche mit den Vorjahreszahlen sind angesichts der Randgold-Fusion allerdings mit Vorsicht zu genießen, wie der Konzern selbst erklärte.

Jedenfalls kündigte Barrick für das erste Quartal dieses Jahres eine Dividende hin Höhe von 4 Cent pro Aktie an. Das stimmt mit der Verpflichtung überein, die das Unternehmen einging, als man im Herbst 2018 den Randgold-Deal ankündigte.

Die Goldproduktion in den ersten drei Monaten 2019 gab Barrick mit 1,367 Mio. Unzen an nach 1,049 Mio. Unzen des gelben Metalls im ersten Quartal des Vorjahres und 1,262 Mio. Unzen im vierten Quartal. Die so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) lagen bei 825 USD pro Unze. Im Vorjahreszeitraum waren es lediglich 804 USD je Unze.

Der Kupferausstoß des Berichtszeitraums lag Barrick zufolge bei 106 Mio. Pfund nach 85 Mio. Pfund im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Im vierten Quartal 2018 hatte man allerdings noch 109 Mio. Pfund gefördert. Für die Kupferproduktion gab Barrick AISC von 2,46 USD pro Pfund an, was ein Rückgang im Vergleich zu den 2,95 USD pro Pfund im vierten und den 2,61 USD pro Pfund im ersten Quartal 2018 war.

Barrick erzielte zudem im ersten Quartal einen durchschnittlichen Goldpreis von 1,307 USD pro Unze nach 1.332 USD im gleichen Quartal des vergangenen Jahres.

Laut Barricks CEO Mark Bristow liege der Konzern im Plan, um die Ziele für das laufende Jahr zu erreichen. Barrick geht für 2019 von einer Goldproduktion zwischen 5,1 und 5,6 Mio. Unzen aus, wobei die AISC zwischen 870 und 920 USD je Unze liegen sollen. Die Kupferproduktion dieses Jahres soll bei 375 bis 430 Mio. Pfund liegen zu AISC zwischen 2,40 und 2,90 USD pro Pfund.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



21.05.2019 - Amani Gold schmiedet an einem weiteren heißen Eisen!
21.05.2019 - Voller Erfolg: De Grey Mining geht von erheblichem Ressourcenanstieg aus
21.05.2019 - FYI Resources steht unmittelbar vor dem Start seiner HPA-Pilotanlage
21.05.2019 - Gewaltige Kaliressourcen mitten in Deutschland
20.05.2019 - Präsidentschaftskandidat Joe Biden für Entkriminalisierung von Marihuana
20.05.2019 - Gewaltiges, globales Potenzial für Medizinalcannabis
17.05.2019 - AVZ Minerals: Potenzielle Abnahmepartner erwarten Metallurgiedaten
16.05.2019 - LeanLife Health: Bereit für die kommerzielle Großproduktion von Omega3
16.05.2019 - Wo liegt die Zukunft von Medizinalcannabis?
16.05.2019 - Harte Gold: Die Chancen steigen
16.05.2019 - Fortuna Silver mit rückläufigem Gewinn
15.05.2019 - Schwache US-Einzelhandelsumsätze treiben Gold in Richtung 1.300 USD
15.05.2019 - Experten sehen wachsende Risiken bei Lieferketten für Li-Ionen-Batterien
15.05.2019 - Für 802 Mio. CAD: St Barbara greift sich Atlantic Gold!
14.05.2019 - Mexiko denkt über vollständige Legalisierung von Drogen nach
14.05.2019 - Sonoro Metals: Management kauft fleißig eigene Aktien
14.05.2019 - FYI Resources bestätigt hohe Qualität seiner Kaolin-Ressource
14.05.2019 - Treasury Metals-Partner macht neue Entdeckung auf Goldprojekt Weebigee
13.05.2019 - Chemistree Technology zeigt relative Stärke in schwächerem Cannabismarkt
13.05.2019 - Minengiganten mit hervorragender Jahresbilanz


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.05.2019 - E.On: Die Manager kaufen Aktien
21.05.2019 - Leoni: Neue Managerin kommt von Osram
21.05.2019 - Borussia Dortmund holt Schulz
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Metalcorp: Neues Joint Venture
21.05.2019 - Nanogate stockt Anteile bei Tochtergesellschaften auf
21.05.2019 - Datagroup hebt die Erwartungen an
21.05.2019 - Dermapharm bestätigt Ausblick für 2019


4investors Chartanalysen

21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Wirecard Aktie: Die Kursrallye nimmt Fahrt auf
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
21.05.2019 - Bayer Aktie: Wird es noch einmal dramatisch?
21.05.2019 - Medigene Aktie: Wehe, diese Marke hält nicht
21.05.2019 - Voltabox Aktie: Dammbruch…
20.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle oder Dammbruch…?


4investors Analystenmeinungen

21.05.2019 - Tesla: Ziemlich unnötige Panikmache
21.05.2019 - Mensch und Maschine: Und noch ein Ende
21.05.2019 - Deutsche Telekom: Fusion kann Synergien bringen
21.05.2019 - Morphosys: Unsicherheiten trotz Erfolg
21.05.2019 - 1&1 Drillisch: Aktie kann zum Verdoppler werden
21.05.2019 - BASF: Gute Nachricht für Investoren
21.05.2019 - Nanofocus: Keine weitere Beobachtung
21.05.2019 - Data Modul: Coverage endet
21.05.2019 - NFON: Nicht so tragisch
21.05.2019 - ElringKlinger: Weitsichtige Entscheidung


4investors Kolumnen

21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne
20.05.2019 - DAX: Zurück zum Jahreshoch? - UBS Kolumne
17.05.2019 - Big Data leads to Big Money: Pharmaindustrie im Datenrausch - Commerzbank Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX: Die Bullen sind zurück - UBS Kolumne
17.05.2019 - DAX-Party: Konsolidierung nach der Party - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR