Monument Mining kann Burnakura-Goldressource dramatisch erhöhen

Nachricht vom 19.07.2018 19.07.2018 (www.4investors.de) - So richtig scheint der Markt die hervorragenden Neuigkeiten von der australischen Goldliegenschaft Burnakura nicht mitbekommen zu haben, die der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) gestern vorgelegt hat. Was daran liegen mag, dass die Gesellschaft, die neue, deutlich höhere Ressourcenschätzung für Burnakura erst vergleichsweise spät am Handelstag vorlegte.

Das Burnakura-Goldprojekt ist Teil des Murchison-Goldportfolios von Monument in Western Australia, das zudem noch die Projekte Gabanintha und Tuckanarra umfasst, und befindet sich zu 100% im Besitz des Unternehmens.

Die dem kanadischen Standard NI 43-101 entsprechende, neue Ressourcenschätzung konnte die auf Burnakura nachgewiesenen Ressourcen in der Kategorie „indicated“ (angezeigt) von 98,400 Unzen auf 293.000 Unzen fast verdreifachen, während die geschlussfolgerte Ressource von 4.400 auf 88.000 Unzen Gold geradezu explodierte!

Es wundert wenig, dass CEO Cathy Zhai sich angesichts dieser Entwicklung höchst erfreut zeigt. Sie erklärte zudem, dass die neue Ressource nun die Grundlage einer ersten wirtschaftlichen Bewertung (PEA; Preliminary Economic Assessment) des Projekts bilden werde. Diese wiederum soll den Produktionsplan für das Murchison-Projekt stützen.

Ein Teil der angezeigten Ressource – 114.000 Unzen Gold – stammen aus der untertägigen Lagerstätte NOA7/8. Dort hat Monument vor Kurzem ein Bohrprogramm abgeschlossen, um die metallurgische Ausbringung und die Kontinuität der Vererzung zu bestätigen. Das Unternehmen geht davon aus, die Ergebnisse dieser Aktivitäten schon in Kürze vorlegen zu können. Monument prüft derzeit die Möglichkeit, einen Untertagebau für eine anfängliche Produktion einzurichten. Damit würde man die Erweiterung der Mühlenkapazität rechtfertigen können, um so die Wirtschaftlichkeit einer potenziellen Produktion zu optimieren.

Die Ressourcenbohrungen des Jahres 2018 umfassten 46.847 Meter an Rückspül- und 1.797 an Kernbohrungen sowie 180.000 Meter historischer Bohrungen. Sie zeigten auch auf, dass alle Lagerstätten des Burnakura-Projekts unterhalb von 200 Metern in die Tiefe weiter offen sind. Monument geht davon aus, dass die Ressource durch die Gewinnung weiterer Daten und indem man die Lagerstätten Lewis/Reward und Banderol, ebenfalls auf dem Gebiet von Burnakura gelegen, einbezieht, noch erhöht werden können. Diese waren in der aktuellen Schätzung nicht enthalten, da dort noch weitere Bestätigungsbohrungen nötig sind. Burnakura weist also noch immer – unserer Ansicht nach großes – Potenzial auf.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Monument Mining halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Monument Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Monument Mining entlohnt. Diese sritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Monument Mining profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News







Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

23.10.2018 - Gold: Analysten erwarten weitere Eindeckungsrallye
23.10.2018 - Sprott investiert mehr als 4 Mio. CAD in Harte Gold!
22.10.2018 - Sind 1.220 USD der Wendepunkt für Gold?
22.10.2018 - Kibaran: Prozess zur Herstellung von Batteriegraphit erneut optimiert
22.10.2018 - Lucapa Diamond fährt zweite Diamantmine hoch!
19.10.2018 - Pilbara Minerals: Macquarie und Credit Suisse positiv gestimmt
19.10.2018 - AVZ Minerals: Lithiumprojekt Manono wächst immer weiter
18.10.2018 - Gipsproduzent Centurion Minerals steigt in Rekultivierung von Land ein
18.10.2018 - Go Cobalt vergrößert nach Explorationserfolg Monster-Liegenschaft
17.10.2018 - Treasury Metals verbessert Goldgehalte und Ressourcenqualität deutlich
17.10.2018 - GGX Gold: Vielversprechendes Grabenprogramm gestartet
17.10.2018 - Advantage Lithium: Weitere Erfolgsmeldungen aus Argentinien
17.10.2018 - Treasury Metals entwickelt strategische Goldressourcen in Ontario
16.10.2018 - Chemesis plant schnellen Eintritt in den kanadischen Cannabismarkt!
16.10.2018 - Im Eiltempo: Harte Gold gießt erste Barren auf der Sugar Zone-Mine!
15.10.2018 - Goldexplorer De Grey legt bisher beste Bohrung des Pilbara-Projekts vor
15.10.2018 - Gold nimmt erste Hürden, Bestätigung nötig
15.10.2018 - First Graphen liefert Graphenprodukte an die University of Manchester
15.10.2018 - Go Cobalt Mining: Die Chancen steigen gewaltig
11.10.2018 - Lucapa Diamond: Auf der Spur spektakulärer Entdeckungen


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2018 - DEAG: Offerte endet am Mittag
23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Nordex Aktie: Neuer Großauftrag, kein Befreiungsschlag
23.10.2018 - wallstreet:online capital: Ehrgeizige Pläne des Finanzvermittlers
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie
23.10.2018 - Bayer: Blaues Auge wegen Glyphosat


4investors Chartanalysen

23.10.2018 - Aixtron Aktie stürzt ab: Die Gründe
23.10.2018 - Bayer Aktie: Verzockt - das sieht böse aus
23.10.2018 - Daimler Aktie: Wehe, wenn diese Marke fällt
23.10.2018 - BYD Aktie: Keine Panik, wichtige Supports intakt
23.10.2018 - Commerzbank Aktie: Wechselbad der Gefühle
23.10.2018 - Geely Aktie schickt Trader in die Zitterpartie
22.10.2018 - AT&S Aktie: Die Bullen würden jetzt viel für ein Kaufsignal geben…
22.10.2018 - Bayer Aktie: Trendentscheidung voraus - kommen wichtige Impulse?
22.10.2018 - Gazprom Aktie: Das wird interessant
22.10.2018 - Baumot Aktie: Politisches Wechselbad der Gefühle


4investors Analystenmeinungen

23.10.2018 - Geely: Ein heftiger Absturz
23.10.2018 - Bayer: Eine deutliche Kursreaktion auf das Urteil
23.10.2018 - Gerry Weber: Die Skepsis bleibt
23.10.2018 - BASF: Zweifache Abstufung
23.10.2018 - Leoni: Abwärtstrend setzt sich fort
22.10.2018 - Tom Tailor: Prognose in Gefahr
22.10.2018 - ProSiebenSat.1: Minus 12 Prozent
22.10.2018 - Daimler: Die Sorgen werden nicht geringer
22.10.2018 - Daimler: Eine Frage des Vertrauens
22.10.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Ein deutlicher Einschnitt


4investors Kolumnen

23.10.2018 - DAX: Test der Tiefs, Abwärtsdynamik möglich - Donner + Reuschel Kolumne
23.10.2018 - Krisenbarometer Renminbi: Neue Abwertungsrunde wohl kaum zu vermeiden - Commerzbank Kolumne
23.10.2018 - S&P 500: Aufwärtstrend unter Druck - UBS Kolumne
23.10.2018 - DAX: Zwischenerholung bereits beendet? - UBS Kolumne
22.10.2018 - SKS weiterhin aktiv: DAX etwas fester in die neue Woche - Donner + Reuschel Kolumne
22.10.2018 - Facebook Aktie bleibt angeschlagen - UBS Kolumne
22.10.2018 - DAX: Verkaufsdruck lässt nicht nach - UBS Kolumne
19.10.2018 - BIP China: Größere Bremsspuren als erwartet - Nord LB Kolumne
19.10.2018 - DAX taumelt ins Wochenende: SKS weiterhin aktiv - Donner + Reuschel Kolumne
19.10.2018 - Stahlmarkt vor neuem Abschwung? - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR