Chinesische Hersteller wollen Kupferproduktion 2016 um 200.000 Tonnen senken

Nachricht vom 30.11.2015 30.11.2015 (www.4investors.de) - Die Kupferproduzenten Chinas planen drastische Schritte, um den Preisrückgang des roten Metalls zu stoppen. Wie über das Wochenende bekannt wurde, werden neun große Kupferhütten in der Volksrepublik ihren Ausstoß im kommenden Jahr um mehr als 200.000 Tonnen reduzieren. Das wäre ein Rückgang von 5% im Vergleich zu 2015.

Das ist eine Reaktion darauf, dass der Kupferpreis an den Märkten in London und Shanghai auf Grund eines schwächeren Wirtschaftswachstums und eines hohen Angebots auf Sechsjahrestiefs fiel. Das Wachstum der chinesischen Wirtschaft, die Volksrepublik ist sowohl der größte Kupferkonsument als auch der größte Produzent von Garkupfer, war zuletzt auf 6,9% gefallen und damit auf den niedrigsten Stand seit der globalen Finanzkrise.

Zudem teilte die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Quellen Ende vergangener Woche mit, dass Peking darüber nachdenke, mehr als 1 Mio. Tonnen Aluminium von den einheimischen Hüttenwerken zu kaufen. Dass wäre ein positives Signal, dass China den Industriemetallproduzenten und Verarbeitern zuhört, die die chinesische Regierung gedrängt hatten, an den Märkten zu intervenieren und Metalle einzulagern. 2008 / 2009, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise hatte eine ähnliche Maßnahme die Preise in der Tat gestützt. Es gibt allerdings Zweifel, ob ein solcher Schritt heutzutage erfolgreich sein kann.

Die China Nonferrous Metals Industry Association hat zudem eine Untersuchung der Leerverkäufe von Metallen an der Shanghai Futures Exchange angeregt, die für die zweistelligen Preisrückgänge (in Prozent) im November verantwortlich gemacht wurden, wie Bloomberg berichtet.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über die laufende Kapitalerhöhung, Dividenden und vieles mehr.Eyemaxx Real Estate: „Wir wollen höhere Renditen erzielen”

Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Sonoro Metals: Die nächste Phase beginnt
Portofino versilbert Lithiumprojekt zugunsten von Gold
News: De Grey Mining nimmt rasanten Kursanstieg wieder auf
Valens GroWorks mit starkem vierten Quartal
Torex Gold liefert starke Performance ab
Coronavirus: Die Börsen brechen ein, Gold glänzt
MegumaGold springt auf Palladiumrallye auf!
Osino Resources entwickelt erstes 3D Modell für Twin Hills-Lagerstätte
Mineral Mountain meldet 60 Meter Erzintervall im Homestake-Stil
Sixth Wave: Pilottests zur Nanotech-CBD-Extraktion erfolgreich!
MegumaGold mit spannender Entdeckung auf Goldprojekt Killag
Nova Minerals: Das Potenzial steigt
Gold über 1.600 USD: Profitieren jetzt auch kleinere Goldgesellschaften?
Sixth Wave: Disruptive Nanotechnologie für Gold und Cannabis
BHP kündigt zweithöchste Dividende der Unternehmensgeschichte an
Aktie von FYI Resources im Vorfeld der Feasibility-Studie stark
Trend zu farbigen Edelsteinen erreicht die Londoner Börse
Nova Minerals: Großes Bohrprogramm auf Estelle angelaufen
AVZ Minerals: Manono wird zur Sonderwirtschaftszone!
Pacific Rim Cobalt: Weg frei für strategischen Partner