S+T Aktie: Gleich zwei Experten erhöhen Kursziel

  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 07.05.2018 07.05.2018 (www.4investors.de) - Nachdem die TecDAX-notierte S+T Quartalszahlen vorgelegt hat, haben am Montag gleich zwei Analystenhäuser ihre Kursziele für das Papier erhöht. Dagegen bestätigt Hauck + Aufhäuser die bisherigen Einstufungen der S+T Aktie mit „Buy” und einem Kursziel von 24 Euro. Am Montag notiert der Aktienkurs der Österreicher gegen 13 Uhr bei 23,18 Euro mit mehr als 7 Prozent im Plus. Hauck + Aufhäuser rechnet mit einer möglichen Erhöhung der Prognose durch den Konzern im Jahresverlauf.

Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für die S+T Aktie von 21,50 Euro auf 25,00 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Die Zahlen seien solide und der Konzern habe Angesichts von Trends wie zum Beispiel dem „Internet of Things” gute Aussichten für das Wachstum.

Dagegen bleibt Warburg Research zurückhaltend für den TecDAX-Titel. Man hebt zwar die Schätzungen und das Kursziel von 18,70 Euro auf 19,00 Euro an, rechnet damit aber weiter mit einem spürbar fallenden Aktienkurs bei S+T. Im ersten Quartal sei die EBITDA-Marge des Konzerns etwas besser als erwartet ausgefallen. Die Experten stufen die S+T Aktie weiter mit „Hold” ein.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die S&T System Integration & Technology Distribution Aktie: Hier klicken!!



Aktie: S&T System Integration & Technology Distribution
WKN: A0X9EJ
ISIN: AT0000A0E9W5
Aktienindex: TecDAX
Branche: IT-Dienstleister




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität
25.06.2018 - Klassik Radio: Neues Select-Angebot bringt Ergebnis unter Druck
25.06.2018 - Accentro kauft neue Firmenzentrale
25.06.2018 - Asknet holt sich Auftrag aus Sachsen
25.06.2018 - GxP German Properties: Neues aus Erfurt
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - Nordex: Kann die Aktie von dieser Nachricht profitieren?


Chartanalysen

25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial
25.06.2018 - Volkswagen: Strafe belastet Kursziel der Aktie
25.06.2018 - Deutsche Bank: Keine überragenden Aussichten
25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie
25.06.2018 - Nokia: Keine große Investitionsfreude
22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR