Gazprom Aktie - enttäuschende Erholung: Neuer Kurssturz?

Bild und Copyright: Uladzik Kryhin / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Uladzik Kryhin / shutterstock.com.

Nachricht vom 17.04.2018 17.04.2018 (www.4investors.de) - Die Gazprom Aktie kommt nicht aus dem Keller. Nach dem jüngsten Absturz der russischen Öl- und Gasaktie von 4,16 Euro auf 3,48 Euro - kräftig „angeschoben” auch durch die neues US-Sanktionen gegen Russland, konnte sich die Rohstoffaktie zwar bei 3,48/3,51 Euro fangen, doch ein Comebackversuch misslang. Im Zuge einer technischen Reaktion ging es zwar bis auf 3,81 Euro nach oben, erreicht am Donnerstag, doch die letzten beiden Handelstage waren wieder von klar fallenden Aktienkursen geprägt.

Den XETRA-Handel am Montag hat die Gazprom Aktie bei 3,62 Euro mit 2,43 Prozent im Minus beendet, das Tagestief liegt ganze 2 Cent darunter. Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen notieren bei 3,67/3,69 Euro.

Charttechnisch ist bemerkenswert, dass die Gazprom Aktie im Zuge der technischen Korrekturbewegung keinen Test der Widerstandszone bei 3,83/3,88 Euro zustande bekam, sondern schon knapp darunter bei 3,80/3,81 Euro nach unten abdrehte. Die Hürdenzone hat diese Entwicklung deutlich gestärkt. Nun bleibt charttechnisch fraglich, ob die Gazprom Aktie wenigstens Unterstützungszonen um 3,60/3,63 Euro sowie zwischen 3,44 Euro und 3,48/3,51 Euro halten kann. Die aktuelle Entwicklung am Dienstagmorgen spricht dafür. Neue Verkaufssignale könnten Tests von Supportmarken zwischen 3,38/3,41 Euro und dem markanten Jahrestief 2017 bei 3,23/3,26 Euro bedeuten.


(Werbung)



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.







Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.09.2018 - mic: Schulden werden abgebaut
24.09.2018 - Befesa expandiert in China
24.09.2018 - Ekotechnika: Aktie kommt an die Frankfurter Börse
24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Exyte plant Börsengang ohne Kapitalerhöhung
24.09.2018 - Deutsche Beteiligungs AG steigt bei Softwareunternehmen ein
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - VIB Vermögen gewinnt neuen Mieter für Projekt in Ingolstadt
24.09.2018 - DIC Asset: Neuer Berlin-Deal


Chartanalysen

24.09.2018 - Commerzbank Aktie: Showdown um den Trend?
24.09.2018 - Singulus Aktie: Großes Kaufsignal voraus?
24.09.2018 - Evotec Aktie: Ein Lichtblick! Aber…
24.09.2018 - Wirecard Aktie: Enttäuschende DAX-Premiere?
24.09.2018 - Mutares Aktie: Neues Kaufsignal im Anmarsch?
24.09.2018 - Geely Aktie: Ein Rückschlag, aber…
24.09.2018 - QSC Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
24.09.2018 - Baumot Aktie: Schon wieder…
22.09.2018 - Mutares: Comeback gestartet? - Aktie der Woche
21.09.2018 - Geely Aktie mit Befreiungsschlag: Die Bullen feiern


Analystenschätzungen

24.09.2018 - Geely: Fast ein Verdoppler
24.09.2018 - BYD: Neue Spekulationen
24.09.2018 - Commerzbank: Keine Phantasie für den Kurs
24.09.2018 - Deutsche Bank: Was für eine Bewertung
24.09.2018 - RWE: Neue Impulse
24.09.2018 - E.On liegt hinter RWE
24.09.2018 - FinLab: Heliad beeinflusst das Modell
24.09.2018 - Softline: Klarer Wachstumskurs
24.09.2018 - M1 Kliniken: Neues Kursziel nach der Kapitalerhöhung
24.09.2018 - wallstreet:online: Aktie bleibt ein klarer Kauf


Kolumnen

24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex: Unternehmen bleiben trotz aller Drohkulissen gelassen - Nord LB Kolumne
24.09.2018 - ifo-Geschäftsklimaindex gibt im September nur marginal nach - VP Bank Kolumne
24.09.2018 - Facebook: Aufwärtstrend in Gefahr - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
24.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: Konsolidierung zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
21.09.2018 - Gold: Richtungsentscheidung steht bevor - UBS Kolumne
21.09.2018 - DAX: Erholungspotenzial bald erschöpft? - UBS Kolumne
21.09.2018 - Türkische Börse nach Zinsentscheid leicht erholt - Commerzbank Kolumne
21.09.2018 - DAX zurück im Aufwärtstrend: EUREX-Verfall kann für Vola sorgen - Donner + Reuschel Kolumne
20.09.2018 - SNB bleibt hinsichtlich der Franken-Aufwertung besorgt - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR