Steinhoff Aktie am Morgen: Eine Überraschung und ein neuer Schwächenfall

Die Poco-Kette gehört zu Steinhoffs Europa-Aktivitäten. Bild und Copyright: Steinhoff International.

Die Poco-Kette gehört zu Steinhoffs Europa-Aktivitäten. Bild und Copyright: Steinhoff International.

Nachricht vom 05.03.2018 05.03.2018 (www.4investors.de) - In der letzten Woche erregten die Analysten von RBC Capital Aufsehen: Einerseits setzte man sich enorm kritisch mit der Steinhoff Aktie auseinander, andererseits lag das Kursziel mit 2,00 Euro so weit über den aktuellen Kursen des schwer angeschlagenen Konzerns, das sich an der Börse viele die Augen rieben. Am Freitag stürzte der Steinhoff Aktienkurs bis auf 0,275 Euro ab, neben den Sorgen um die Finanzen des Konzerns (wir berichteten) drückten charttechnische Verkaufssignale den Kurs des Papiers in den Keller - hier geht es zu den aktuellen Kursen und dem aktuellen Chart der Steinhoff Aktie: hier klicken. Der anstehende Rauswurf der Steinhoff Aktie aus dem MDAX spielt dagegen nur in einigen Medien eine Hauptrolle, an der Börse ist man darauf längst eingestellt.

Doch Überraschung: Heute kommt von RBC Capital ein neues Kursziel für die Steinhoff Aktie: Die Zielmarke wurde im Rahmen einer Branchenstudie von 2,00 Euro auf 0,40 Euro gesenkt, die Einstufung bleibt bei „Sector Perform”. Das neue Kursziel berücksichtigt aktuelle Entwicklungen bei Steinhoff, Engagements seien hoch spekulativ, warnt das Researchhaus.

Wesentliche Neuigkeiten vom Unternehmen selbst liegen heute Morgen bisher nicht vor. Der Steinhoff Aktienkurs neigt derweil wieder zur Schwäche: Nachdem sich das Papier im Handelsverlauf am Freitag noch stabilisieren und mit 0,311 Euro (-12,79 Prozent) weit über dem Tagestief aus dem Handel ging, liegen aktuelle Indikationen im Tradegate-Handel am Montagmorgen bei 0,293/0,295 Euro. Unterstützungsbereiche bei 0,350/0,355 Euro und 0,330/0,335 Euro wurden klar unterschritten und wurden am Freitag nach dem Absturz während der Intraday-Erholungsbewegungen auch nicht mehr erreicht. Stattdessen könnte sich der Fokus erneut in Richtung des Allzeittiefs bei 0,248 Euro und der hier liegenden Unterstützung um 0,248/0,275 Euro verlagern.


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Steinhoff Aktie: Ein „Warnschuss”

Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die Steinhoff International Aktie: Hier klicken!!



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Aktie: Steinhoff International
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Homepage: http://www.steinhoffinternational.com
Branche: Retail-Konzern, Handel vor allem mit Möbeln und Modeartikeln, zum Konzern gehört unter anderem die britische Poundland-Kette sowie die österreichische Unternehmensgruppe Kika-Leiner. Die Beteiligung an Poco wurde 2018 verkauft.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.06.2018 - Vonovia: Erfolg in Schweden
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
19.06.2018 - capsensixx: Zuteilung am untersten Ende der Spanne
18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR