BYD Aktie: Vorsicht, sehr hohe Hürden voraus!

Bild und Copyright: Philip Lange / shutterstock.com

Bild und Copyright: Philip Lange / shutterstock.com

Nachricht vom 13.09.2017 13.09.2017 (www.4investors.de) - Für die Aktie des chinesischen Autobauers BYD ging es gestern an der Wall Street deutlich nach oben. Unterstützt von Spekulationen um ein mögliches Verbot von Verbrennungsmotoren in China und damit einhergehende Auswirkungen auf die Elektroautobranche kletterte die BYD Aktie auf Schlusskursbasis an der US-Börse um 8,66 Prozent auf 7,052 Dollar. Der Schlusskurs liegt nur knapp unter dem Tageshoch, das bei 7,07 Dollar notiert wurde. Aktuelle Indikationen im deutschen Handel liegen um 5,91/5,94 Euro nach einem gestrigen Tradegate-Schlusskurs bei 5,905 Euro.

Neben den News aus China kamen signifikante charttechnische Kaufsignale hinzu und trieben den Aktienkurs des Autobauers weiter an: So konnte sich die BYD Aktie zum einen klar über einen Widerstand um 6,45/6,48 Dollar nach oben absetzen, der schon im Handel am Dienstag in den Fokus gerückt war. Zugleich wurde bei 6,67 Dollar das bisherige Jahreshoch und damit ein zweiter Widerstand überwunden.

Während diese Zonen im Falle von Gewinnmitnahmen für den BYD Aktienkurs erste Unterstützungsmarken sind, zeigt der Blick nach oben starke charttechnische Hürden in unmittelbarer Nähe. Den zwischenzeitlichen Anstieg über 6,90/7,05 Dollar konnte die chinesische Autoaktie gestern nicht auf Schlusskursbasis bestätigen - das könnte ein Risiko für den heutigen Handel sein, eine mögliche Bullenfalle steht zur Disposition. Gelingt dennoch ein stabiler Ausbruch über 7,05/7,07 Dollar, bestätigend zudem über 7,11/7,17 Dollar, wäre ein Test des starken Widerstandsbereichs zwischen 7,33/7,41 Dollar und 7,55 Dollar auf der Agenda.


Aktueller Aktienkurs und interaktive Chart-Tools für die BYD Company Limited Aktie: Hier klicken!!



  Anmelden Abmelden -
Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner und fügen Sie mail@4investors.de zu ihrem E-Mail Adressbuch hinzu! So erhalten Sie jederzeit ihren gewünschten 4investors Newsletter. Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Aktie: BYD Company Limited
WKN: A0M4W9
ISIN: CNE100000296
Branche: Produzent von wiederaufladbaren Batterien für mobile Anwendungen, zum Beispiel in Handys und Automobilen, elektronischen Bauteilen, LED-Leuchtmittel, Autos sowie Speicherkraftwerken.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2018 - wallstreet:online: Die großen Pläne der Berliner
23.05.2018 - Rocket Internet: Grundkapital sinkt
23.05.2018 - Aareal Bank: Dividende steigt
23.05.2018 - Stern Immobilien begibt neue Anleihe
23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - Stemmer Imaging: IPO-Kosten verzerren das Neunmonatsergebnis
23.05.2018 - LS Telcom senkt Erwartungen
23.05.2018 - SAF-Holland meldet Großauftrag aus den USA
23.05.2018 - Heidelberger Druck will im eCommerce deutlich wachsen


Chartanalysen

23.05.2018 - Deutsche Bank Aktie wackelt bedrohlich - neue schlechte News vor der Hauptversammlung?
23.05.2018 - RIB Software Aktie: Das wird gefährlich
23.05.2018 - bet-at-home.com Aktie: Kurssturz? Von wegen!
23.05.2018 - Wirecard Aktie: Ist die Party vorbei?
23.05.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
23.05.2018 - Evotec Aktie: Der ganz große Durchbruch
22.05.2018 - Südzucker Aktie: Hier passiert was!
22.05.2018 - Aurelius Aktie: Dividende sorgt für turbulenten Kursverlauf - Chancen?
22.05.2018 - Evotec Aktie: Was ist hier los?
22.05.2018 - Siltronic Aktie: Das sieht nicht gut aus


Analystenschätzungen

23.05.2018 - ProSiebenSat.1: Abwärtstrend
23.05.2018 - Haemato: Neues Kursziel für die Aktie
23.05.2018 - Evotec: Experten sehen kein Kurspotenzial
23.05.2018 - Wirecard: Ein starkes Plus
23.05.2018 - SAP: Positive Stimmen
23.05.2018 - Deutsche Telekom: Zusammengehen hinterlässt Spuren
23.05.2018 - Evotec: Klare Empfehlung nach dem Celgene-Deal
22.05.2018 - Singulus: Erwartungen werden nicht erfüllt
22.05.2018 - Dermapharm Holding: Nach den Zahlen
22.05.2018 - Grand City Properties: Kaufempfehlung entfällt nach den Quartalszahlen


Kolumnen

23.05.2018 - Ölpreisanstieg auf 80 $/Fass – Außerordentliche Faktoren treiben - Commerzbank Kolumne
23.05.2018 - Commerzbank Aktie: Doppelboden eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Die Rallye setzt sich fort - UBS Kolumne
23.05.2018 - DAX: Schmidtchen Schleicher - Mai bislang “Gewinnaufbau-Monat“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.05.2018 - „Ein nachhaltiger Finanzsektor ist die beste Möglichkeit, für Wohlstand zu sorgen“ - AXA IM Kolumne
22.05.2018 - Türkische Lira steht nach Erdogan-Äußerungen erneut stark unter Beschuss - Commerzbank Kolumne
22.05.2018 - Infineon Aktie: Neues Allzeithoch in Greifweite - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
22.05.2018 - DAX 30 weiter mit Zug nach oben: Wonnemonat Mai - Donner + Reuschel Kolumne
18.05.2018 - Brüssel bläst mitten im Frühling kalter Wind aus Italien entgegen - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR