DGAP-Adhoc: United Internet AG: Warburg Pincus beteiligt sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft am Geschäftsbereich 'Business Applications' von United Internet

Nachricht vom 08.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: United Internet AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

United Internet AG: Warburg Pincus beteiligt sich im Rahmen einer strategischen Partnerschaft am Geschäftsbereich 'Business Applications' von United Internet
08.11.2016 / 16:21

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Montabaur, 8. November 2016. Die United Internet AG und WP XII Venture
Holdings S.a.r.l., eine Tochtergesellschaft von Private Equity Fonds, die
vom Warburg Pincus LLC beraten werden (zusammen: "Warburg Pincus"), haben
heute eine Vereinbarung hinsichtlich einer 33,33 %-igen Beteiligung von
Warburg Pincus am Geschäft mit Business Applications von United Internet
unterzeichnet.
Der Transaktion liegt eine Unternehmensbewertung für das seitens United
Internet bisher unter der 1&1 Internet SE gebündelte Geschäft in Höhe von
2,55 Mrd. EUR zu Grunde. Diese Bewertung entspricht einem ca. 12,5-fachen
Multiple des für 2016 geplanten EBITDA des Bereichs.
Zu dem unter der 1&1 Internet SE gebündelten Geschäftsbereich "Business
Applications" (ein Teilbereich des gesamten Segments "Applications" von
United Internet) gehören u.a. das Hosting-Geschäft mit Domains, Homepages,
Webhosting, Server und E-Shops, professionelle E-Mail-Lösungen, OnlineStorage
und Marketing-Tools. Mit den 1&1 Business-Applications werden
Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen in zahlreichen
europäischen Ländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien,
Österreich, Polen, Spanien) sowie in Nordamerika (Kanada, Mexiko, USA)
adressiert. Zum Geschäftsbereich "Business Applications" gehören auch die
Auslandsgesellschaften der 1&1 Internet SE sowie deren Tochterunternehmen
(wie z. B. Fasthosts, Arsys, home.pl, InterNetX, united-domains und Sedo)
und dazugehörige Service-Gesellschaften.
Die Beteiligung von Warburg Pincus erfolgt über eine neu zu gründende
Holding-Gesellschaft. Für die 33,33 %-ige Beteiligung von Warburg Pincus
wurde ein Kaufpreis von bis zu 450 Mio. EUR vereinbart. Basis dafür ist der
Eigenkapitalwert des Geschäftsbereichs in Höhe von 1,35 Mrd. EUR. Dies
entspricht dem Unternehmenswert des Geschäftsbereichs nach Abzug von
internen Darlehensforderungen der United Internet AG in einer Gesamthöhe
von 1,20 Mrd. EUR, die im Zuge der Überführung des Geschäfts durch United
Internet in die neue Struktur begründet wurden und zu marktüblichen
Konditionen verzinst werden. Ein Teilbetrag in Höhe von ca. 334 Mio. EUR
wird im 1. Halbjahr 2017 erwartet. Weitere bis zu 116 Mio. EUR werden in
Abhängigkeit von der Erreichung bestimmter Performance-Ziele und
Wechselkursänderungen zu späteren Zeitpunkten gezahlt.
Die United Internet AG wird nach Vollzug der Transaktion als
Mehrheitsgesellschafter mit 66,67 % an der neu zu gründenden HoldingGesellschaft
beteiligt sein und weiterhin das Geschäft mit Business
Applications im Rahmen ihrer Jahres- und Quartalsabschlüsse voll
konsolidieren.
Im Rahmen der strategischen Partnerschaft wird Warburg Pincus
Managementteam des Geschäftsbereichs "Business Applications" unterstützen.
Dazu wird Herr René Obermann, Managing Director von Warburg Pincus
International LLC, dem Aufsichtsrat des Geschäftsbereichs Business
Applications beitreten.
Gemeinsames Ziel der Partnerschaft ist es, mit hochwertigen und innovativen
Webhosting-Produkten und Cloud Applikationen sowie einem erstklassigen
Kundenservice die europäische Marktführerschaft weiter auszubauen. Dabei
wird Warburg Pincus seine globale Marktexpertise sowie seinen Zugang zu
Branchenexperten beim organischen Wachstum, bei der Entwicklung neuer,
innovativer Produkte und Services sowie bei potenziellen zukünftigen
Akquisitionen und Beteiligungen einbringen.
Die Transaktion bietet der 1&1 Internet SE Flexibilität im Hinblick auf
zukünftige strategische Optionen, einschließlich eines potenziellen
Börsengangs in den kommenden Jahren.
Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die
zuständigen Kartellbehörden.

Kontakt:
United Internet AG
Investor Relations
Stephan Gramkow / Dominic Großmann
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Tel: 02602/96-1043/-1671
Fax: 02602/96-1013
E-Mail: investor-relations@united-internet.de
Internet: www.united-internet.de











08.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
United Internet AG



Elgendorfer Straße 57



56410 Montabaur



Deutschland


Telefon:
+49 (0)2602 / 96 - 1100


Fax:
+49 (0)2602 / 96 - 1013


E-Mail:
info@united-internet.de


Internet:
www.united-internet.de


ISIN:
DE0005089031


WKN:
508903


Indizes:
TecDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



518519  08.11.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR