PV-Freiflächen-Ausschreibung: IBC SOLAR nimmt 23,5 Megawatt in Betrieb (News mit Zusatzmaterial)

Nachricht vom 08.11.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 08.11.2016 / 10:37

Das Systemhaus bringt in diesem Jahr noch acht Großprojekte ans Netz

Bad Staffelstein, 8. November 2016 - Die IBC SOLAR AG, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, hat aktuell acht Projekte mit Zuschlägen aus dem bundesweiten Ausschreibungsverfahren für Freiflächen-Solarparks im Bau - darunter Projekte von IBC SOLAR selbst sowie mehrere EPC-Aufträge von Kunden. Zu allen Anlagen werden noch in diesem Jahr die Förderbescheide beantragt und die Projekte damit in der 18-Monats-Frist abschlagsfrei realisiert.

Zu den acht Projekten zählt auch das 10-MW-Projekt "Solarpark Seßlach" (Landkreis Coburg, Oberfranken). Die sogenannte "Ackerfläche in benachteiligtem Gebiet" wurde innerhalb von nur sieben Monaten zu einem Freiflächen-Solarpark umgewandelt und wird noch im November ans öffentliche Stromnetz angeschlossen. Die 17 Hektar große Fläche befindet sich in der Nähe des bereits bestehenden Umspannwerks. Eine ideale Lage, um den Solarstrom zu sehr günstigen Kosten zu erzeugen und direkt in das Übertragungsnetz einzuspeisen.
Bereits in der ersten Ausschreibungsrunde vom 15. April 2015 erhielt IBC SOLAR zwei Zuschläge. Auch diese beiden Anlagen gehen fristgerecht ans Netz.

Für das Jahr 2017 plant IBC SOLAR den Bau weiterer Freiflächen-Anlagen in ganz Deutschland. Aus vergangenen Gebotsrunden im Jahr 2016 erhielt das Unternehmen bereits zwei Zuschläge von der Bundesnetzagentur über insgesamt 20 Megawatt. Aktuell läuft die sechste öffentliche Gebotsrunde mit einem Ausschreibungsvolumen von 160 Megawatt. Im Oktober hat die Bundesnetzagentur eine zusätzliche grenzüberschreitende 50-Megawatt-Ausschreibung in Kooperation mit Dänemark gestartet. IBC SOLAR hat in diesen beiden Ausschreibungen insgesamt fünf Projekte eingereicht.

"Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung im Projektgeschäft und speziell über die neu hinzu gekommene grenzüberschreitende Ausschreibung", so Oliver Partheymüller, Leiter Projektentwicklung & EPC Deutschland. "Generell sind die Mengen im Ausschreibungsverfahren in Deutschland immer noch viel zu niedrig und führen nicht zum politisch gewünschten Zubau-Korridor von 2,5 GW pro Jahr. In Deutschland steckt noch viel mehr Potential für Solarstrom", ergänzt Partheymüller.

IBC SOLAR verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Planung, Bau und Betrieb von solaren Großprojekten weltweit. Neben mehr als 50 eigenen Solarparks, die als Bürgerbeteiligungsparks geführt werden, ist IBC SOLAR auch als Generalunternehmer für Kommunen, Stadtwerke und Privatinvestoren tätig. Das Systemhaus bietet Projektentwicklern und Investoren dabei als Dienstleister eine optimierte Kostenstruktur, höchste Qualität und termingenaue Fertigstellung ihrer Projekte.
 

Über IBC SOLAR
IBC SOLAR ist ein führender globaler Anbieter für Energielösungen und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik und Energiespeicher. Das Unternehmen bietet solare Komplettlösungen an und deckt das komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Photovoltaik-Anlagen ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 3 Gigawatt implementiert. Ihr Umfang reicht von Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, über Eigenverbrauchsanlagen für Gewerbetreibende und Privathaushalte bis hin zu netzunabhängigen Photovoltaik-Systemen und Quartierspeichern. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Projektentwickler und Generalunternehmer plant, realisiert und vermarktet der Photovoltaik-Spezialist weltweit solare Großprojekte. Durch technische Betriebsführung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der Solarparks sicher.

IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein von Udo Möhrstedt gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstandsvorsitzender führt. Das Systemhaus ist mit mehreren Regionalgesellschaften international vertreten und wird von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein weltweit gesteuert.

Pressekontakt
IBC SOLAR AG
Christina Pfeufer (Pressereferentin)
Am Hochgericht 10
96231 Bad Staffelstein
Tel.: +49 9573 / 92 24 780christina.pfeufer@ibc-solar.de

FleishmanHillard Germany GmbH
Carolin Westphal / Eric Claaßen / Veronika Seifried
Blumenstraße 28
80331 München
Tel.: +49 89 / 230 316 - 0ibc.de@fleishmaneurope.com



Ende der PressemitteilungZusatzmaterial zur Meldung:Bild: http://newsfeed2.eqs.com/ibcsolar/517901.htmlBildunterschrift: Beispielbild_Solarpark _IBC SOLAR
Emittent/Herausgeber: IBC SOLAR AG
Schlagwort(e): Energie
08.11.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

517901  08.11.2016 








Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR