DGAP-Adhoc: Salzgitter AG: Salzgitter-Konzern setzt positiven Ergebnistrend mit Vorsteuergewinn in den ersten neun Monaten 2016 fort

Nachricht vom 03.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Salzgitter AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Salzgitter AG: Salzgitter-Konzern setzt positiven Ergebnistrend mit Vorsteuergewinn in den ersten neun Monaten 2016 fort
03.11.2016 / 17:52

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Der Salzgitter-Konzern erzielte in den ersten neun Monaten des
Geschäftsjahres 2016 einen Außenumsatz von 5,9 Mrd. EUR (9 Monate 2015: 6,7
Mrd. EUR) sowie 21,1 Mio. EUR Gewinn vor Steuern (9 Monate 2015: 15,6 Mio.
EUR). Das üblicherweise von geplanten Instandhaltungs- und
Reparaturstillständen sowie saisonal geringeren Kundenbedarfen geprägte
Sommerquartal entwickelte sich dabei erwartungsgemäß etwas verhaltener.
Insgesamt aber hat sich dank durchgreifender Erfolge der umgesetzten
Restrukturierungsprojekte sowie der Wirkungen erster EU-AntidumpingMa
ßnahmen der positive Ergebnistrend des Konzerns stabilisiert.
Das Ergebnis vor Steuern beinhaltet 16,8 Mio. EUR erwarteten Beitrag aus
dem Aurubis-Engagement (9 Monate 2015: -12,8 Mio. EUR), der infolge der
Bewertung einer Umtauschanleihe 9,3 Mio. EUR niedriger als noch zum
30.06.2016 ausfiel.
Für das Gesamtjahr rechnen wir nach wie vor mit einem gegenüber Vorjahr
gesteigerten Vorsteuergewinn zwischen 30 und 60 Mio. EUR.
Wegen einer retrospektiven Berichtigung des Vorratsvermögens wurde das
Resultat des Vorjahreszeitraums um 8,5 Mio. EUR gemindert. Weitere Details
zum Abschluss der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2016 werden wie
vorgesehen am 10. November 2016 veröffentlicht.
Die Publikation erfolgt auf Basis des aktuellen Emittentenleitfadens der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).


Kontakt:
Markus Heidler
Leiter Investor Relations
Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail ir@salzgitter-ag.de











03.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Salzgitter AG



Eisenhüttenstraße 99



38239 Salzgitter



Deutschland


Telefon:
+49 5341 21-01


Fax:
+49 5341 21-2727


E-Mail:
info@salzgitter-ag.de


Internet:
www.salzgitter-ag.de


ISIN:
DE0006202005


WKN:
620200


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



517381  03.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.06.2018 - GEA zieht Aktien ein
25.06.2018 - Lumaland: Aktie wechselt den Börsenplatz
25.06.2018 - GoingPublic Media: Der Verlust wächst
25.06.2018 - ZhongDe Waste: Aktie steigt ab
25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Norma Group: Auftrag aus China im Bereich E-Mobilität
25.06.2018 - Klassik Radio: Neues Select-Angebot bringt Ergebnis unter Druck


Chartanalysen

25.06.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist hier heute los?
25.06.2018 - Mutares Aktie: Ein interessantes Signal
25.06.2018 - Osram Aktie: Gründe für den Kursrutsch
25.06.2018 - Medigene Aktie: Absturz, aber…
25.06.2018 - Geely Aktie: Kommt der nächste Absturz?
25.06.2018 - BYD Aktie: Keine guten News!
25.06.2018 - H+R Aktie: Was ist hier los?
25.06.2018 - Evotec Aktie: Gute News zum Wochenstart
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Analystenschätzungen

25.06.2018 - Porsche: Neubewertung bei VW
25.06.2018 - Royal Dutch Shell: OPEC-Einigung ermöglicht neues Kursziel
25.06.2018 - Novo Nordisk: Veranstaltung sorgt für Impulse
25.06.2018 - Infineon: Ein klarer Top Pick
25.06.2018 - 1+1 Drillisch: Deutliches Aufwärtspotenzial
25.06.2018 - Volkswagen: Strafe belastet Kursziel der Aktie
25.06.2018 - Deutsche Bank: Keine überragenden Aussichten
25.06.2018 - Daimler: Nach dem Auslieferungsstopp
25.06.2018 - Wirecard: Zu hohe Bewertung
25.06.2018 - Südzucker: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

25.06.2018 - Gold nur noch was für Olympioniken? - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - USA eskalieren Handelskrieg weiter, PBOC reagiert mit Liquidität - Nord LB Kolumne
25.06.2018 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt weiter - Zolldiskussion belastet - VP Bank Kolumne
25.06.2018 - DAX: Abprall an W-Formation - Donner + Reuschel Kolumne
25.06.2018 - Alphabet Aktie: Allzeithoch im Blick - UBS Kolumne
25.06.2018 - DAX: Der Ritt auf der Rasierklinge - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR