DGAP-Adhoc: SANHA veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2016

Nachricht vom 03.11.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: SANHA GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Prognoseänderung

SANHA veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2016
03.11.2016 / 13:21

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
SANHA veröffentlicht Zahlen für die ersten neun Monate 2016
- Umsatzentwicklung im dritten Quartal unter den Erwartungen
- EBIT-Prognose wird um 1 Prozentpunkt auf 4 %-Marge gesenkt
- Rationalisierungs-Potentiale auch im dritten Quartal weiter
ausgeschöpft
- Weitere Maßnahmen zur Stärkung des Vertriebs im Objektgeschäft
Essen, 3. November 2016 - Die SANHA GmbH & Co. KG, einer der führenden
Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im
Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, hat in den ersten neun
Monaten 2016 Umsatzerlöse von rund 76,3 Mio. Euro (Vorjahr: 80,5 Mio. Euro)
erwirtschaftet. Grund für den fünfprozentigen Umsatzrückgang sind
Projektverzögerungen im Inland sowie die durch den Brexit bedingte
Investitionszurückhaltung im englischen Markt.
Trotz geringerer Umsätze erzielte SANHA dank Ausschöpfung von
Rationalisierungspotentialen weitere Kosteneinsparungen und dadurch
deutlich positive operative Erträge. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und
Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 7,1 Mio. Euro (Vorjahr: 8,2 Mio.
Euro), das operative Ergebnis (EBIT) auf 2,8 Mio. Euro (Vorjahr: 3,8 Mio.
Euro), was einer EBITDA-Marge von 9,3 % und einer EBIT-Marge von 3,7 %
entspricht. Zur Verbesserung der Umsatzentwicklung baut SANHA insbesondere
den Vertrieb im Objektgeschäft weiter aus. Für das Gesamtjahr rechnet das
Unternehmen nun mit Umsätzen von leicht über 100 Mio. Euro und einer EBITMarge
von 4 %.
Der angekündigte Anleiherückkauf von nominal bis zu 1,5 Mio. Euro wird, je
nach finanziellem Spielraum, bis Ende Dezember 2016 über die Börse
fortgesetzt.

Medienkontakt:
Fabian Kirchmann
IR.on AG
Telefon: 0221-9140970
E-Mail: fabian.kirchmann@ir-on.com











03.11.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
SANHA GmbH & Co. KG



Im Teelbruch 80



45129 Essen



Deutschland


Telefon:
+49 2054 / 925 - 0


Fax:
+49 2054 / 925 - 250


E-Mail:
info@sanha.com


Internet:
www.sanha.com


ISIN:
DE000A1TNA70


WKN:
A1TNA7


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



517177  03.11.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.06.2018 - Sunfarming will Anleihe begeben
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen treibt Wachstumsstrategie voran
18.06.2018 - Indus: Aufsichtsrat wird größer
18.06.2018 - Wolford: Finanzierungsrunde startet
18.06.2018 - Peach Property Group: Erfolgreiche Emission
18.06.2018 - Decheng: Verantwortliche treten zurück
18.06.2018 - Deutsche Post: Vorläufiges Bekenntnis zum Streetscooter
18.06.2018 - Volkswagen: Audi-Chef festgenommen
18.06.2018 - Nordex: Neues aus Spanien
18.06.2018 - Corestate Capital Holding plant milliardenschwere Investitionen


Chartanalysen

18.06.2018 - E.On Aktie: Das wäre eine nette Überraschung…
18.06.2018 - Mutares Aktie: Chancen auf eine gelungene Wende!
18.06.2018 - Commerzbank Aktie: Bedrohliche Lage?
18.06.2018 - Wirecard Aktie: Ende der Kursparty? Das ist die Lage!
15.06.2018 - Geely Aktie: Alles wartet auf den „Startschuss”
15.06.2018 - KPS Aktie: Das Bild scheint sich zu bessern!
15.06.2018 - Wirecard Aktie: Adyen-Hype, Hausse - wie lange geht das noch gut?
15.06.2018 - E.On Aktie: Achtung, ein erstes Kaufsignal
15.06.2018 - Aixtron Aktie: Die Chancen sind da!
14.06.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Erholungschance vs. große Risiken


Analystenschätzungen

18.06.2018 - Siemens Healthineers: Gibt es einen Rückschlag?
18.06.2018 - Vestas: Großauftrag für den Nordex-Konkurrenten
18.06.2018 - Daimler: Klares Aufwärtspotenzial
18.06.2018 - GK Software: Weiterer Wachstumsschub steht an
18.06.2018 - Infineon: Reaktion auf den Kapitalmarkttag
18.06.2018 - Volkswagen: Kurs nach Verhaftung unter Druck
18.06.2018 - Lufthansa: Bewertung bleibt attraktiv – Neue Gerüchte
18.06.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Zweifache Abstufung der Aktie
18.06.2018 - Morphosys: Kursziel geht weiter nach oben
18.06.2018 - Wirecard: Impulse durch Adyen


Kolumnen

18.06.2018 - DAX: „Dribbling“ auf der 13.000 - Wichtiger Test zum Wochenstart - Donner + Reuschel Kolumne
18.06.2018 - Tesla Aktie: Auf dem Weg zum Rekordhoch - UBS Kolumne
18.06.2018 - DAX: Noch haben die Bullen die Nase vorn - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: „Die Spiele haben begonnen“ - Donner + Reuschel Kolumne
15.06.2018 - EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein - UBS Kolumne
15.06.2018 - DAX: Draghi lässt die Bullen jubeln - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Volatilität durch EZB-Sitzung möglich - Donner + Reuschel Kolumne
14.06.2018 - USA: Fed dreht weiter an der Zinsschraube - VP Bank Kolumne
14.06.2018 - Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne
14.06.2018 - DAX: Verhindern die Bullen den nächsten Einbruch? - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR