DGAP-Adhoc: Fielmann AG:


Nachricht vom 31.10.201631.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Fielmann AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

Fielmann AG:
31.10.2016 / 10:22

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Zwischenbericht zum 30. September 2016
Fielmann steigert Absatz und Umsatz
Fachkräfte für morgen: mehr als 3.000 Auszubildende
Fielmann schafft 500 zusätzliche Arbeitsplätze
Fielmann steigerte mit seinen verbraucherfreundlichen Leistungen, mit
Brillen zum günstigen Preis und umfassenden Garantien in den ersten drei
Quartalen den Absatz auf 5,90 Millionen Brillen (Vorjahr: 5,77 Millionen
Brillen), erhöhte den Außenumsatz inkl. MwSt. auf 1.174,6 Millionen EUR
(Vorjahr: 1.149,7 Millionen EUR) und den Konzernumsatz auf 1.009,3
Millionen EUR (Vorjahr: 986,7 Millionen EUR). Der Vorsteuergewinn beläuft
sich auf 186,8 Millionen EUR (Vorjahr: 193,4 Millionen EUR), der Gewinn
nach Steuern auf 132,5 Millionen EUR (Vorjahr: 137,5 Millionen EUR).
Im dritten Quartal weitete Fielmann seinen Absatz auf 1,98 Millionen
Brillen aus (Vorjahr: 1,97 Millionen Brillen). Der Außenumsatz inkl. MwSt.
erhöhte sich auf 402,7 Millionen EUR (Vorjahr: 395,1 Millionen EUR), der
Konzernumsatz auf 348,9 Millionen EUR (Vorjahr 342,3 Millionen EUR). Der
Quartalsgewinn vor Steuern beträgt 70,1 Millionen EUR (Vorjahr: 77,0
Millionen EUR), der Nachsteuergewinn 49,7 Millionen EUR (Vorjahr: 54,8
Millionen EUR).
Fielmann beschäftigte zum Ende des dritten Quartals 17.928 Mitarbeiter/
innen (Vorjahr: 17.318), davon 3.251 Auszubildende (Vorjahr: 3.104). Mit
fünf Prozent aller augenoptischen Fachgeschäfte bildet Fielmann mehr als 40
Prozent des augenoptischen Nachwuchses in Deutschland aus. Unsere
Auszubildenden sind die Fachkräfte von morgen.
Fielmann expandiert weiter, wird im Verlauf des Jahres zusätzliche
Geschäfte eröffnen, bestehende Geschäfte vergrößern, in bessere Lagen
umziehen und weitere Niederlassungen mit Hörgeräteabteilungen ausstatten.
Wir sind zuversichtlich, unsere Marktposition auszubauen. Der Verbraucher
kauft bei Unternehmen, die ihm hohe Qualität zu günstigen Preisen
garantieren: in der Augenoptik ist das Fielmann. Für das vierte Quartal
erwartet Fielmann eine in etwa den ersten neun Monaten entsprechende
Ausweitung von Absatz und Umsatz. Für 2016 rechnet Fielmann mit einem
Ergebnis vor Steuern leicht unter Vorjahresniveau und schafft mehr als 500
zusätzliche Arbeitsplätze.
Hamburg, im Oktober 2016
Fielmann Aktiengesellschaft
Der Vorstand
Weitere Informationen:
Ulrich Brockmann, Leiter Investor Relations, Telefon: 0 40 / 270 76 - 442











31.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Fielmann AG



Weidetrasse 118a



22083 Hamburg



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 270 76-0


Fax:
+49 (0)40 270 76-390


Internet:
www.fielmann.de


ISIN:
DE0005772206


WKN:
577220


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



515863  31.10.2016 











Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.06.2019 - Global Fashion Group muss für IPO-Erfolg alle Register ziehen
26.06.2019 - Spielvereinigung Unterhaching: Aufstieg und schwarze Zahlen
26.06.2019 - Umweltbank will Aktien zu 9,90 Euro ausgeben - Kapitalerhöhung
26.06.2019 - Akasol baut US-Standort auf - zweistellige Millionen-Investition
26.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase
26.06.2019 - VST Building Technologies: Erfolgreiche Platzierung
26.06.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Übernahme-Spekulation macht die Lage interessant
26.06.2019 - Börse Wien: Neue Aktien im „global market”
26.06.2019 - Vossloh: Großauftrag von Rohstoff-Riesen Rio Tinto
26.06.2019 - Noxxon Pharma will Kapital erhöhen


Chartanalysen

26.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Eine sehr wichtige Phase
26.06.2019 - Wirecard Aktie: So langsam wird es kritisch…
26.06.2019 - Nel Aktie: Neuer Crashkurs oder mit Schwung Richtung Norden?
26.06.2019 - ProSiebenSat.1 Aktie: Kommt es zum großen Knall?
25.06.2019 - Pepkor Aktie: So ist die Lage bei der Steinhoff-Tochter
25.06.2019 - Nel Aktie und die Erholungs-Chance: Das wird heiß!
25.06.2019 - Wirecard Aktie: Wird es jetzt für die Aktionäre gefährlich?
25.06.2019 - Aumann Aktie: Schrecken ohne Ende?
24.06.2019 - Steinhoff Aktie: Jetzt ist es passiert…
24.06.2019 - Wirecard: Die Aktie bleibt „heiß” - Ausbruch voraus?


Analystenschätzungen

26.06.2019 - Aurubis: Modell wird angepasst
26.06.2019 - Software AG: Transformation dauert an
26.06.2019 - Brenntag: Syrien sorgt für Kursdruck
26.06.2019 - BMW: Eine überraschende Aussage
26.06.2019 - wallstreet:online: Klares Aufwärtspotenzial beim Kurs
26.06.2019 - Morphosys: Verlust soll sich verringern
26.06.2019 - BMW: Sorgen drücken Kursziel
26.06.2019 - Lufthansa: Schätzungen werden angepasst
26.06.2019 - Morphosys: Diskussion über eine Personalie
26.06.2019 - Adidas: Klare Hochstufung der Aktie


Kolumnen

26.06.2019 - Die Welt wird nicht untergehen, aber das Wachstum wird langsamer - DWS Kolumne
26.06.2019 - Der Topix-Index gewinnt 2019 lediglich 3,3% und bleibt Underperformer - Commerzbank Kolumne
26.06.2019 - EuroStoxx 50: Haben sich die Käufer in der vergangenen Woche verausgabt? - UBS Kolumne
26.06.2019 - DAX: Pullback-Bewegung läuft - UBS Kolumne
25.06.2019 - Ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Juni erneut - Commerzbank Kolumne
25.06.2019 - S&P 500: Neues Allzeithoch wird verkauft - UBS Kolumne
25.06.2019 - DAX: Erfolgt ein klassischer Pullback? - UBS Kolumne
24.06.2019 - ifo-Geschäftsklima: Iran und Handelskrieg schlagen auf den Magen - Nord LB Kolumne
24.06.2019 - Alphabet Aktie: Ein steiniger Weg - UBS Kolumne
24.06.2019 -