DGAP-News: Medios AG: Bekanntmachung der Eintragung der Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister sowie von konsolidierten IFRS Pro-Forma Finanzkennzahlen für den neuen Medios Konzern

Nachricht vom 27.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Medios AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Sonstiges

Medios AG: Bekanntmachung der Eintragung der Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister sowie von konsolidierten IFRS Pro-Forma Finanzkennzahlen für den neuen Medios Konzern
27.10.2016 / 14:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News
Medios AG: Bekanntmachung der Eintragung der Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister sowie von konsolidierten IFRS Pro-Forma Finanzkennzahlen für den neuen Medios Konzern
- Erfolgreiche Sachkapitalerhöhung ist ein Meilenstein bei der Weiterentwicklung als Specialty Pharma Unternehmen
- Bekanntmachung von konsolidierten IFRS-Pro Forma Finanzkennzahlen
- Fortsetzung des weiteren Wachstumskurses und Prüfung von Finanzierungsmaßnahmen
Berlin, 27. Oktober 2016 - Die Medios AG, ein pharmazeutischer Kompetenzpartner im Bereich der Versorgung von Specialty Pharma Arzneimitteln, gibt bekannt, dass die am 14. September 2016 von der Hauptversammlung beschlossene Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage erwartungsgemäß in das Handelsregister eingetragen wurde. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich damit durch die Ausgabe von 1.311.428 neuen Aktien von EUR 8.350.000 um EUR 1.311.428 auf EUR 9.661.428. Gegenstand der Sacheinlage sind 51 Prozent der Geschäftsanteile der Medios Manufaktur GmbH mit Sitz in Berlin. Durch die Sacheinlage erweitert sich das Tätigkeitsspektrum der Medios AG um einen Spezial-Herstellbetrieb für patientenindividuelle Arzneimittel. Dies ist ein weiterer Meilenstein bei der Weiterentwicklung der Medios AG zu einem umfassenden Kompetenzpartner im Specialty Pharma Bereich. Zur Übernahme der verbleibenden Geschäftsanteile an der Medios Manufaktur GmbH verfügt die Medios AG bis Ende 2017 über die bereits mitgeteilte Erwerbsoption.
Der vollständige Erwerb der Medios Pharma GmbH im Juli 2016 sowie der mehrheitliche Erwerb der Medios Manufaktur GmbH haben Einfluss auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Medios AG. Die historischen Finanzinformationen der Medios Pharma GmbH, der Medios Manufaktur GmbH sowie der Medios AG zum 31. Dezember 2015 sowie zum 30. Juni 2016 wurden bereits separat veröffentlicht. Zur besseren Übersicht für die Aktionäre veröffentlicht die Medios AG nachstehend ergänzend Pro-Forma Finanzinformationen nach IFRS, die einen seit dem 1. Januar 2015 durchgehend bis zum 30. Juni 2016 bestehenden Konzern in der jetzigen Struktur unterstellen.
Auf Konzernebene konnte danach im Jahr 2015 ein Umsatz (Pro-Forma IFRS) von rund EUR 90 Mio. sowie ein Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit (EBIT) (Pro-Forma IFRS) von rund EUR 2,8 erwirtschaftet werden. Im ersten Halbjahr 2016 lag der Konzernumsatz (Pro-Forma IFRS) bei ca. EUR 73 Mio. und das Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit (EBIT) mit ca. EUR 2,7 Mio. bereits etwa auf Höhe des Wertes des vollen Geschäftsjahres 2015 (Pro-Forma IFRS).
Der Vorstand beabsichtigt, das operative Geschäft weiter auszubauen. Dazu strebt er die Ausübung der Option zum Erwerb der restlichen 49 Prozent der Anteile an der Medios Manufaktur GmbH, den Aufbau einer digitalen Handelsplattform, den Ausbau der Herstellungskapazitäten bei der Medios Manufaktur GmbH sowie eine Stärkung des Working Capitals der Gruppe an.
Zur Finanzierung dieser Maßnahmen prüft die Medios AG gegenwärtig verschiedene Optionen, darunter auch die Möglichkeit der Durchführung einer Barkapitalerhöhung (siehe hierzu bereits Ad-hoc Meldung vom 01. August 2016) um bis zu 40% des bestehenden Grundkapitals. Hierdurch könnte die Medios AG die zusätzlichen Chancen zum Ausbau des operativen Geschäftes nutzen und gleichzeitig ihren Streubesitz erweitern. Einzelheiten einer möglichen Barkapitalerhöhung stehen noch nicht fest.
Medios AG
Matthias Gärtner, Vorstand
Kontakt
Medios AG
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin
Telefon: +49 171 7464173E-Mail: info@medios.agInternet: www.medios.ag
[Disclaimer]
Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts-, und Wettbewerbssituation sowie Ungewissheiten bezüglich der weiteren regulatorischen Entwicklungen und der Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln. Die Medios AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.











27.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Medios AG



Friedrichstraße 113a



10117 Berlin



Deutschland


Telefon:
+49 30 232 566 - 800


Fax:
030 / 8321 8377


E-Mail:
ir@medios.ag


Internet:
www.medios.ag


ISIN:
DE000A1MMCC8


WKN:
A1MMCC


Börsen:
Regulierter Markt in Hamburg; Freiverkehr in Düsseldorf







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



515337  27.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.06.2018 - Wolford: Wichtige Personalentscheidungen
24.06.2018 - Krypto will Mehrheit an Bank
22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR