DGAP-Adhoc: mic AG: Erste Refokussierungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen - Kapitalmaßnahme über EUR 5,11 Mio. beschlossen - Kostensenkungsmaßnahmen greifen

Nachricht vom 24.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: mic AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme

mic AG: Erste Refokussierungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen - Kapitalmaßnahme über EUR 5,11 Mio. beschlossen - Kostensenkungsmaßnahmen greifen
24.10.2016 / 08:09

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der
Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung -
MAR)
Ad-hoc: mic AG: Erste Refokussierungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen -
Kapitalmaßnahme über EUR 5,11 Mio. beschlossen - Kostensenkungsmaßnahmen
greifen
München, 24.Oktober 2016 - Die Gremien der mic AG haben beschlossen, das
Grundkapital von derzeit EUR 10.218.000 gegen Sacheinlage um EUR 3.650.000
durch Ausgabe von 3.650.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu
erhöhen.
Die Kapitalerhöhung erfolgt ohne Bezugsrecht der Aktionäre. Der
Ausgabebetrag der Aktien beträgt EUR 1,40 je Aktie und liegt somit etwa ein
Drittel über dem relevanten Durchschnittskurs, der Gesamtausgabebetrag
beläuft sich mithin auf EUR 5.110.000. Als Einlage bringt der
Gesellschafter mic Holding GmbH den Großteil seiner bestehenden
Gesellschafterdarlehen ein und wandelt sie damit in Aktien der mic AG.
Durch die Umsetzung dieser Kapitalmaßnahme wird sich die Eigenkapitalquote
der mic AG auf etwa 94% erhöhen. Dies ist der Abschluss des ersten Schritts
der vor kurzem angekündigten Refokussierungsmaßnahmen.
Die zweite angekündigte Maßnahme, die Kostenreduktion auf mic AG Ebene,
wurde ebenso erfolgreich umgesetzt. So konnte bis dato der
Verwaltungsaufwand einschließlich Personalaufwand um mehr als 30%,
verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum (Q3), reduziert werden.

Kontakt mic AG:
Elke Kohl
Investor Relations Manager
Denisstr. 1b
D-80335 München
Tel: +49 - 89-244-192-200
Fax: +49 - 89-244-192-230
elke.kohl(at)mic-ag.eu
www.mic-ag.eu
ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B
Haftungsausschluss:
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen
basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des
Managements der mic AG und beinhalten bekannte sowie unbekannte Risiken und
Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächliche Faktenlage,
Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthalten ausdrücklichen
oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen Resultate,
Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen
abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen
wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in
Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb
durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder
inländischen Rechtsordnung insbesondere betreffend das steuerrechtliche
Umfeld, die mic AG betreffen, oder durch andere Faktoren. mic AG übernimmt
keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.











24.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
mic AG



Denisstr. 1b



80335 München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 244 192-212


Fax:
+49 (0)89 244 192-220


E-Mail:
info@mic-ag.eu


Internet:
www.mic-ag.eu


ISIN:
DE000A0KF6S5


WKN:
A0KF6S


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



513759  24.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen
26.04.2018 - Siemens Gamesa: Neuer Großauftrag aus Asien
26.04.2018 - Lufthansa bleibt in den roten Zahlen - Aktie rutscht in die Tiefe
26.04.2018 - Deutsche Bank: Kann Sewing das Ruder herumreißen?
26.04.2018 - Nokia Aktie: Heftig, heftig!
26.04.2018 - H+R bestätigt Ausblick - Gewinn fällt
26.04.2018 - NanoRepro plant Kapitalerhöhung
26.04.2018 - Eyemaxx will bei ViennaEstate einsteigen
26.04.2018 - ISRA Vision: Weiterer Großauftrag
26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?


Chartanalysen

26.04.2018 - Nordex Aktie: Wohin bricht der Aktienkurs aus?
26.04.2018 - Evotec Aktie: Ausverkaufspreise? Vorsicht!
26.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Alle Hoffnungen schon wieder begraben
26.04.2018 - LPKF Laser Aktie: Übler Absturz, aber…
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!


Analystenschätzungen

26.04.2018 - Wirecard Aktie: Das sagen jetzt die Experten
26.04.2018 - Aixtron Aktie: Analysten „killen” die Bullen
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung


Kolumnen

26.04.2018 - DAX: Zinsentscheid und Death-Cross - Donner + Reuschel Kolumne
26.04.2018 - Führende Öl- und Gaskonzerne setzen verstärkt auf saubere Energie - Commerzbank Kolumne
26.04.2018 - Infineon Aktie: Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
26.04.2018 - DAX: Rücksetzer beendet kurzfristigen Aufwärtstrend - UBS Kolumne
25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR