DGAP-News: Equistone verkauft Hornschuch an Continental

Nachricht vom 18.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Equistone Partners Europe / Schlagwort(e): Private Equity/Verkauf

Equistone verkauft Hornschuch an Continental
18.10.2016 / 14:28


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

- Erfolgreiche Buy-and-Build-Strategie bei Hornschuch durch Zukäufe in Deutschland und den USA

- Starkes organisches Wachstum durch Ausbau des Produktportfolios und neue Produktionsstätten
 

München, 18. Oktober 2016 - Von Equistone Partners Europe beratene Fonds verkaufen ihre Mehrheitsbeteiligung an der Konrad Hornschuch AG. Eine entsprechende Vereinbarung über den Verkauf wurde mit dem zum internationalen Technologiepartner ContiTech gehörenden Oberflächenspezialisten Benecke-Kaliko getroffen. Benecke-Kaliko beabsichtigt, mit dem Erwerb sein Industriegeschäft weiter auszubauen und neue Absatzmärkte insbesondere in Nordamerika zu erschließen. Die Hornschuch-Gruppe ist ein führender Hersteller von Design-, Funktions-, Schaum- und Kompaktfolien sowie Kunstleder für das Industriegeschäft und die Automobilbranche.
 

Hornschuch mit Hauptsitz in Weißbach (Baden-Württemberg) erzielte im Geschäftsjahr 2015 mit mehr als 1800 Mitarbeitern an vier Produktionsstandorten in Deutschland und den USA einen Umsatz von 410 Millionen Euro. Im Jahr 2008 hatte sich Equistone Partners Europe - damals noch Barclays Private Equity - an der Konrad Hornschuch AG mehrheitlich beteiligt. Während des achtjährigen Engagements hat Equistone mit dem Management und den Mitarbeitern das Unternehmen strategisch weiterentwickelt und dessen Marktposition zielgerichtet optimiert. Gemeinsam gelang auch die Bewältigung der Folgen der Finanzkrise, so dass Arbeitsplätze gesichert und das Unternehmen gestärkt werden konnten. Im Jahr 2009 wurde das Unternehmen kek-Kaschierungen (Herbolzheim/ Baden-Württemberg) zugekauft. 2010 erwarb Hornschuch O'Sullivan Films - einen US-amerikanischen Folien- und Kunstlederhersteller. 2013 wurde das niedersächsische Unternehmen era Beschichtung (Stolzenau) in die Hornschuch-Gruppe eingegliedert. Seine Position als führender und innovativer Oberflächenspezialist konnte Hornschuch seit 2008 auch durch organisches Wachstum deutlich stärken, etwa durch den massiven Ausbau des Produktportfolios und die Eröffnung neuer Produktionsstandorte. Zukäufe und organisches Wachstum führten dazu, dass der Umsatz von Hornschuch von 140 Millionen Euro (2008) auf 410 Millionen Euro (2015) stieg.
 

"Gemeinsam mit dem Management Team und den Mitarbeitern konnten wir ein schönes Beispiel dafür liefern, wie Eigenkapitalinvestoren durch unternehmerisches Agieren die Ausrichtung und Marktposition von Firmen entscheidend verbessern. Ein Unternehmen gemeinsam zu solch starkem Wachstum zu führen, macht Spaß und ist zugleich Ausweis der hervorragenden Arbeit von Mitarbeitern und Management. Wir sind sicher, dass von dem jetzigen strategischen Schritt beide Unternehmen, Hornschuch und Benecke-Kaliko, profitieren werden. Für die Hornschuch-Gruppe sehen wir unter dem Dach des Continental-Konzerns große Möglichkeiten für weiteres, profitables Wachstum", erläutert Michael H. Bork, Geschäftsführer und Partner bei Equistone.
 

"Nachdem die Hornschuch-Gruppe mithilfe von Equistone Partners in den letzten Jahren dynamisch gewachsen ist, bietet sich nun mit dem Zusammenschluss mit Benecke-Kaliko eine hervorragende Chance im Hinblick auf die künftige Weiterentwicklung in unseren Märkten weltweit", erklärt Dr. Hans-Hinrich Kruse, CEO der Konrad Hornschuch AG.
 

Mit der Übernahme der Hornschuch-Gruppe beabsichtigt Benecke-Kaliko, sein Industriegeschäft weiter auszubauen und neue Absatzmärkte insbesondere in Nordamerika zu erschließen. Hornschuch soll in die Benecke-Kaliko-Gruppe unter Beibehaltung des Unternehmensnamens und der Marken integriert werden. Die Benecke-Kaliko AG, die zur Division ContiTech des Continental-Konzerns gehört, entwickelt und fertigt an sieben Standorten in Deutschland, China, Mexiko, Polen und Spanien Oberflächenmaterialien für Kfz- und Nutzfahrzeuge, die Off-Highway-Branche sowie andere wichtige Industrien und verfügt über 16 internationale Vertriebsbüros in Nord- und Südamerika, Asien und Europa. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von knapp 550 Millionen Euro.
 

Für die Transaktion verantwortlich seitens Equistone Partners Europe sind Michael H. Bork und Stefan Maser. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der zuständigen Wettbewerbsbehörden.
 

Über Equistone Partners Europe

Equistone Partners Europe ist einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von 37 Investmentspezialisten in sechs Büros in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen 50 und 300 Mio. Euro. Seit der Gründung wurde Eigenkapital in mehr als 400 Transaktionen, hauptsächlich mittelständische Buy-Outs, investiert. Das Portfolio umfasst europaweit derzeit knapp 60 Gesellschaften, darunter 20 aktive Beteiligungen in Deutschland, in der Schweiz und in den Niederlanden.
 

Weitere Informationen finden Sie unter www.equistonepe.com
 

Über Konrad Hornschuch AG

Die Hornschuch Gruppe produziert und vermarktet im Geschäftsfeld Home Decoration unter der Marke d-c-fix(R) Design- und Funktionsfolien für den Endverbraucher. Unter der Industriemarke skai(R) führt Hornschuch Folien und beschichtete Trägermaterialien für die Automobil-, Möbel-, Marine- und Bauindustrie. Dabei entstehen im Geschäftsfeld Interior hochwertige Möbelfolien für Küchen und Bäder sowie Hightech-Polstermaterialien, bei Transportation Spezial-Synthetics für Fahrzeuginnenräume und bei Exterior innovative Fensterprofil-, Tür-, Tor und Fassadenfolien. Die Hornschuch Gruppe mit Stammsitz in Weißbach bei Heilbronn ist weltweit führend in der Oberflächengestaltung. Zur Gruppe gehören drei weitere Produktionsbetriebe: O'Sullivan Films, Inc., USA, kek-Kaschierungen GmbH in Südbaden sowie Hornschuch Stolzenau GmbH in Niedersachsen. Mit fünf Vertriebsgesellschaften agiert der Oberflächenspezialist in den für die Branche wichtigen Trend- und Entscheidungszentren Paris, Mailand, London, Moskau und Shanghai. Hinzu kommen Repräsentanzen in über 80 Ländern. Insgesamt beschäftigt die Hornschuch Gruppe mehr als 1.800 Mitarbeiter weltweit.
 

Weitere Informationen finden Sie unter www.hornschuch.com
 

Weitere Informationen:

IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Dr. Reinhard Saller
+49. 89. 2000 30-38reinhard.saller@wuelfing-kommunikation.de











18.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



512503  18.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.07.2018 - ThyssenKrupp: Der nächste Abgang
16.07.2018 - VTG kommentiert Übernahmeversuch: „Angebotspreis nicht angemessen”
16.07.2018 - NorCom und AVL konkretisieren Kooperationsverhandlungen
16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Salzgitter will Teile von ArcelorMittal kaufen
16.07.2018 - Linde: Milliardendeal unterzeichnet
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - VTG Aktie mit Kurssprung - Übernahmeangebot steht an
16.07.2018 - Akasol baut Zusammenarbeit mit Daimler aus
16.07.2018 - SAF-Holland: Margenwarnung und eine Achterbahnfahrt der Aktie


Chartanalysen

16.07.2018 - Steinhoff Aktie: Die Uhr tickt…
16.07.2018 - Deutsche Bank Aktie: Startet das Comeback?
16.07.2018 - Aixtron Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.07.2018 - BYD Aktie: Eine wichtige Marke wackelt - schlechte Neuigkeiten
16.07.2018 - Fresenius Aktie: Wichtige Entscheidungen stehen an
16.07.2018 - Baumot Aktie: Es drohen schlechte News zum Wochenstart!
13.07.2018 - Aixtron Aktie: Jetzt zählt es für den Aktienkurs
13.07.2018 - Geely Aktie: Eine ganz schön wackelige Sache!
13.07.2018 - BYD Aktie: Steht eine Neubewertung an?
13.07.2018 - Baumot Aktie auf Achterbahnfahrt - wie ist die aktuelle Lage?


Analystenschätzungen

16.07.2018 - Deutsche Bank: Optimismus klingt ganz anders
16.07.2018 - Deutsche Bank: Analysten verfallen nicht in Euphorie
16.07.2018 - Deutsche Bank: Kurs übertrifft Kursziel
16.07.2018 - Deutsche Telekom: Vor den Quartalszahlen
16.07.2018 - VTG: Gewinne mitnehmen?
16.07.2018 - Bayer: Ein wenig Geduld
16.07.2018 - Dialog Semiconductor: Hohes Aufwärtspotenzial
16.07.2018 - BASF: Kursziel der Aktie gibt nach
16.07.2018 - Klöckner: Prognose für 2019 sinkt
16.07.2018 - BMW: Die China-Beteiligung


Kolumnen

16.07.2018 - US-Einzelhandel: Revisionen öffnen den Weg zu 4% Wachstum im II. Quartal - Nord LB Kolumne
16.07.2018 - DAX: Exit vom Brexit? Freundlicher Wochenstart, SKS ad acta gelegt - Donner + Reuschel Kolumne
16.07.2018 - SAP Aktie: Topbildung möglich - UBS Kolumne
16.07.2018 - DAX: Bearishe Flagge vor Vollendung - UBS Kolumne
13.07.2018 - DAX: Noch halten die Unterstützungen - UBS Kolumne
13.07.2018 - EUR/CHF: Bullen legen nach - UBS Kolumne
13.07.2018 - US-Inflation steigt, aber noch nicht wegen der Zölle - Commerzbank Kolumne
13.07.2018 - DAX: Freundlich ins Wochenende - Start der US-Berichtssaison - Donner + Reuschel Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate mit 2,9% auf dem höchsten Stand seit 2012! - Nord LB Kolumne
12.07.2018 - USA: Inflationsrate für den Juni - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR