DGAP-Adhoc: BASF: Ergebnis im 3. Quartal 2016 über Analystenschätzungen

Nachricht vom 11.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: BASF SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

BASF: Ergebnis im 3. Quartal 2016 über Analystenschätzungen
11.10.2016 / 19:04

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
BASF: Ergebnis im 3. Quartal 2016 über Analystenschätzungen
- Unternehmen legt vorläufige Zahlen für 3. Quartal 2016 vor
- Umsatz 14,0 Milliarden EUR (minus 19,6 % gegenüber Vorjahresquartal)
- Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen 1,5
Milliarden EUR (minus 5,4 % gegenüber Vorjahresquartal)
- EBIT 1,5 Milliarden EUR (minus 22,5 % gegenüber Vorjahresquartal)
Ausblick 2016 bestätigt:
- Deutlicher Umsatzrückgang wegen Devestition des Gashandelsgeschäfts
- EBIT vor Sondereinflüssen leicht unter Vorjahresniveau erwartet
Ludwigshafen - 11. Oktober 2016 - BASF legt vorläufige Zahlen zum
Geschäftsverlauf im 3. Quartal 2016 vor. Der Umsatz liegt bei 14,0
Milliarden EUR (3. Quartal 2015: 17,4 Milliarden EUR). Das Ergebnis der
Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen beträgt im 3. Quartal 2016
1,5 Milliarden EUR (3. Quartal 2015: 1,6 Milliarden EUR). Das EBIT erreicht
im 3. Quartal 2016 1,5 Milliarden EUR (3. Quartal 2015: 1,9 Milliarden
EUR). Die vorläufigen Ergebnisse der BASF-Gruppe sowie aller Segmente
liegen im 3. Quartal 2016 über den durchschnittlichen Analystenschätzungen.
Verglichen mit dem Vorjahresquartal sind sowohl der Umsatz- als auch der
Ergebnisrückgang überwiegend auf die Devestition der
Erdgashandelsaktivitäten zum 30. September 2015 zurückzuführen. Die
Ergebnisse der Segmente Performance Products, Functional Materials &
Solutions sowie Agricultural Solutions liegen deutlich über den Werten des
Vorjahresquartals.
BASF bestätigt ihren Ausblick für das Gesamtjahr 2016: Der Umsatz wird
wegen der Devestition des Gashandelsgeschäfts deutlich zurückgehen; das
Unternehmen erwartet unverändert ein EBIT vor Sondereinflüssen leicht unter
Vorjahresniveau. Beim Umsatz entspricht "deutlich" Veränderungen ab 6 %;
bei Ergebnisgrößen entspricht "leicht" einer Veränderung von bis zu 10 %.
Einen Gesamtüberblick über das 3. Quartal 2016, einschließlich der
vollständigen Ergebniskennzahlen, wird BASF im Rahmen ihrer HerbstTelefonkonferenz
am Donnerstag, 27. Oktober 2016, geben.
Aktuelle Analystenschätzungen zur BASF finden Sie unter: basf.com/
Analystenschaetzungen.
Kontakte:
Media Relations
Jennifer Moore-Braun
Telefon: +49 621 60-99123
jennifer.moore-braun@basf.com
Investor Relations
Dr. Stefanie Wettberg
Telefon: +49 621 60-48002
stefanie.wettberg@basf.com











11.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
BASF SE



Carl-Bosch-Straße 38



67056 Ludwigshafen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)621 60-0


Fax:
+49 (0)621 60-4 25 25


E-Mail:
info.service@basf.com


Internet:
www.basf.com


ISIN:
DE000BASF111, DE000A0JRFB0, Börse Dublin, Frankfurter Wertpapierbörse, DE000A0JRFA2, Börse Dublin, Frankfurter Wertpapierbörse, DE000A0JQF26, Börse Dublin, Frankfurter Wertpapierbörse, DE000A0EUB86, Frankfurter Wertpapierbörse, DE0008846718, Frankfurter Wertpapierbörse, DE000A0XFK16, Börse Luxemburg, Frankfurter Wertpapierbörse, XS0420401779, Börse Luxemburg, XS0412154378, Börse Luxemburg, Frankfurter Börse, DE000A0T4DU7,Börse Luxemburg, Frankfurter Börse, CH0039943292, Swiss Exchange (SWX), CH0039943383, Swiss Exchange (SWX), DE000A0TKBM, Börse Luxemburg, Frankfurter Börse, XS0414672070, Börse Luxemburg, ,


WKN:
BASF11, WKN A0JRFB, Börse Dublin, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0JRFA, Börse Dublin, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0JQF2, Börse Dublin, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0EUB8, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN 884671, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0XFK1, Börse Luxemburg, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0XFHJ, Börse Luxemburg, , WKN A0T6EG, Börse Luxemburg, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0T4DU, Börse Luxemburg, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN 3994329, Swiss Exchange (SWX), , WKN 3994338, Swiss Exchange (SWX), , WKN A0TKBM, Börse Luxemburg, Frankfurter Wertpapierbörse, , WKN A0T65R, Börse Luxemburg,


Indizes:
DAX, EURO STOXX 50


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; London, SIX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



510845  11.10.2016 





(Werbung)




Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.07.2018 - Mutares stellt auf Namensaktien um - neue Aufsichtsräte
20.07.2018 - Senivita Sozial: Verkauf einer Anlage
20.07.2018 - Pyrolyx: Neuer Aufsichtsrat - Entlastung von Aktionären abgelehnt
20.07.2018 - MTU zieht Bilanz der Farnborough Airshow
20.07.2018 - Allgeier: Operativer Gewinn mehr als verdoppelt
20.07.2018 - Steinhoff International: Schon wieder Neuigkeiten!
20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Mutares Aktie: Achtung!
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
20.07.2018 - Baumot: Vorstand Kavena geht - Kosten werden gesenkt


Chartanalysen

20.07.2018 - Evotec Aktie: Spekulationen auf den großen Ausbruch
20.07.2018 - Secunet Aktie: Pullback oder das Ende der Bullenparty?
19.07.2018 - BYD Aktie: Wichtige Marken liegen jetzt im Fokus
19.07.2018 - Geely Aktie: Erholungsversuch gescheitert - und nun?
19.07.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Ein wichtiges Signal
18.07.2018 - Epigenomics Aktie: Spannende Entwicklung - kommt der Ausbruch?
18.07.2018 - Softing Aktie: Hier tut sich etwas!
18.07.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist heute denn hier los?
18.07.2018 - KPS Aktie: Ein Treffer - aber was passiert jetzt?
18.07.2018 - Baumot Aktie: Die Gefahr ist noch nicht vorüber!


Analystenschätzungen

20.07.2018 - Software AG: Erwartungen legen zu
20.07.2018 - Steico: Wachstumsstory bleibt intakt
20.07.2018 - Zooplus: Enttäuschung nicht ausgeschlossen
20.07.2018 - Vectron Systems: Kursziel fällt deutlich
20.07.2018 - Morphosys: Prognose wird angepasst
20.07.2018 - Anglo American: Neue Prognose für 2018
20.07.2018 - RWE: Aktie wird hochgestuft
20.07.2018 - K+S: Verkaufsempfehlung entfällt
20.07.2018 - E.On: Wieder mit Coverage
20.07.2018 - Morphosys: Analysten sehen hohes Abwärtspotenzial


Kolumnen

20.07.2018 - Aktien: Donald Trump auf Reisen - Weberbank-Kolumne
20.07.2018 - DAX: Schulbuchmäßige Charttechnik - Donner + Reuschel Kolumne
20.07.2018 - Öl: Trotz Ausfälle entspannt sich zumindest kurzfristig die Angebotssituation - Commerzbank Kolumne
20.07.2018 - Platin: Mehrjähriges Tief unterschritten - UBS Kolumne
20.07.2018 - DAX: Es wird jetzt ungemütlich - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX „unterdurchschnittlich“: Test der 200-Tage-Linie als Gradmesser - Donner + Reuschel Kolumne
19.07.2018 - US-Hausbaubeginne gehen überraschend stark zurück - Commerzbank Kolumne
19.07.2018 - Bayer Aktie: Die letzte Chance der Bullen - UBS Kolumne
19.07.2018 - DAX: Im Niemandsland - UBS Kolumne
18.07.2018 - Nebenwerte an der Börse München - Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR