DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse

Nachricht vom 04.10.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Börsengang

Corestate Capital Holding S.A.: Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse
04.10.2016 / 09:29


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA ODER JAPAN.

CORESTATE: Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse

- Ab heute ist der Immobilien-Investmentmanager CORESTATE im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet

- Der Handel startete mit einem Anfangspreis von EUR 17,40

- Im Vorfeld wurde eine Kapitalerhöhung im Zuge einer Privatplatzierung erfolgreich abgeschlossen

Die CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE"), ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor, hat ihren Börsengang erfolgreich abgeschlossen. Ab heute werden die Aktien der CORESTATE (ISIN LU1296758029 / WKN A141J3) im Entry Standard des Freiverkehrs der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Der erste Preis lag bei EUR 17,40. Daraus ergibt sich bei einer Aktienanzahl von 12.610.681 Stück eine Marktkapitalisierung in Höhe von EUR 219,4 Mio.

"CORESTATE hat heute den Schritt auf das Börsenparkett vollzogen. Damit hat das Unternehmen zehn Jahre nach seiner Gründung die nächste Entwicklungsstufe erreicht. Die Kapitalerhöhung im Vorfeld des Listings gibt uns die Möglichkeit, unseren Wachstumskurs weiter zu verfolgen", so Sascha Wilhelm, CEO der CORESTATE, und fügt hinzu: "Aufgrund einer stabilen Nachfrage nach Immobilien-Investmentprodukten im Allgemeinen sowie nach umfassenden Investment-Management-Lösungen im Speziellen blicken wir zuversichtlich in die Zukunft".

CORESTATE hat sich in den vergangenen Jahren zu einem führenden Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor entwickelt. Das Unternehmen begleitet seine Kunden als vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Immobilien-Investmentprodukten und co-investiert typischerweise gemeinsam mit seinen Kunden in diese Produkte. Das Dienstleistungsspektrum umfasst insbesondere die Entwicklung von Investmentprodukten, das Deal Sourcing, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien-Investment-Management Services während der Haltephase der Investments sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien. Seit der Unternehmensgründung hat CORESTATE Immobilientransaktionen mit einem Volumen von ca. EUR 5,6 Mrd. durchgeführt. Das Unternehmen investiert schwerpunktmäßig in die Asset-Klassen Gewerbe (insbesondere Einzelhandel) und Wohnen (insbesondere Mikro-Apartments für studentisches Wohnen und Business Apartments) in Deutschland, Österreich sowie selektiv in weiteren europäischen Märkten, wie etwa Spanien.

Investor Relations-Kontakt
Henryk Deter / Mirko Koch
cometis AG
T: +49 0611 20585540
koch@cometis.de

Pressekontakt
Tom Zeller, Managing Partner
Feldhoff & Cie. GmbH
T: +49 69 264867715
M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

CORESTATE Capital Holding S.A.
Die CORESTATE Capital Holding S.A. ist ein vollintegrierter Immobilien-Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg sowie Büros unter anderem in Frankfurt, Zürich, Madrid, London und Singapur. Seit Gründung von CORESTATE im Jahr 2006 beläuft sich das Transaktionsvolumen auf ca. EUR 5,6 Mrd. CORESTATE begleitet seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investmentprodukts und deckt dabei insbesondere das Deal Sourcing und die Entwicklung von Investmentprodukten, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, die Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien ab.

DISCLAIMER:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren. Die Wertpapiere, die Gegenstand der in dieser Pressemitteilung angesprochenen Börsennotierung sind, wurden nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Im Vereinigten Königreich ist diese Veröffentlichung nur an Personen gerichtet, die (i) qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in der jeweils gültigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder (ii) sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, und/oder (iii) professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition von "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils gültigen Fassung) (die "Verordnung") fallen, oder Personen sind, die unter Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung fallen ("high net worth companies, unincorporated associations, etc.") oder die unter eine andere Ausnahme der Verordnung fallen (wobei alle Personen gemäß (i) bis (iii) zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine Relevanten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Veröffentlichung oder irgendeinen Teil ihres Inhalts handeln. Alle Investments und Investmentaktivitäten, auf die in dieser Veröffentlichung Bezug genommen wird, stehen nur Relevanten Personen zur Verfügung und werden nur mit Relevanten Personen abgewickelt. Diese Veröffentlichung enthält Aussagen, die sich auf den künftigen Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige CORESTATE betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Erkennbar sind diese Aussagen an Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "planen", "anstreben" und "werden" oder an ähnlichen Begriffen. Die Grundlage dieser Aussagen bilden gegenwärtige Erwartungen und Annahmen des CORESTATE-Managements, von denen eine große Anzahl außerhalb des Einflussbereiches von CORESTATE liegen. Sie unterliegen daher einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten. Für den Fall des Eintritts dieser Risiken und Ungewissheiten oder den Fall, dass die zugrunde liegenden Erwartungen nicht eintreten, bzw. die getroffenen Annahmen sich als nicht korrekt erweisen, können die tatsächlichen Ereignisse, sowohl in positiver als auch in negativer Weise, wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten oder genannten Geschehensabläufen abweichen. CORESTATE übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. Dies wird von CORESTATE auch nicht beabsichtigt.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von CORESTATE im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere erstellten Wertpapierprospektes getroffen werden.











04.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Corestate Capital Holding S.A.



35 avenue Monterey



L-2163 Luxemburg



Großherzogtum Luxemburg


Telefon:
+352 (26) 637222


Fax:
+352 (26) 637245


E-Mail:
info@corestate-capital.ch


Internet:
www.corestate-capital.ch


ISIN:
LU1296758029


WKN:
A141J3


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt (Entry Standard)







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



508383  04.10.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.05.2018 - Steinhoff Aktie: Aktuelle News - Zahlen von STAR
25.05.2018 - HanseYachts zahlt Anleihe vorzeitig zurück
25.05.2018 - NanoRepro: Kapitalerhöhung startet am Mittwoch
25.05.2018 - Stabilus beruft neuen Asien-Chef in den Vorstand
25.05.2018 - CeoTronics meldet neuen Auftrag
25.05.2018 - Francotyp-Postalia: de Gruyter wird neuer Vertriebsvorstand
25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Behrens will Gewinnspanne wieder verbessern
25.05.2018 - Mutares legt Zahlen vor - Aktie vor Trendwende?
25.05.2018 - Eurographics Aktie: Das Ende naht


Chartanalysen

25.05.2018 - Rocket Internet Aktie: Hier lauern Gefahren!
25.05.2018 - Nordex Aktie: Droht schon wieder ein Kurssturz?
25.05.2018 - Commerzbank Aktie: Bullenkonter oder Absturz Richtung 9 Euro?
25.05.2018 - Evotec Aktie: Kommt jetzt Schwung in den Aktienkurs?
25.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Wilde Talfahrt und Verkaufspanik
24.05.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Verkaufssignal!
24.05.2018 - co.don Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?
24.05.2018 - Mutares Aktie: Lohnt der Einstieg nach dem Absturz?
24.05.2018 - Commerzbank Aktie wackelt bedenklich: Nimmt das Drama seinen Lauf?
24.05.2018 - Daimler Aktie: Trumps Drohungen


Analystenschätzungen

25.05.2018 - Mutares Aktie: Bewertung wird langsam interessant
25.05.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Chart schürt möglichen Optimismus, aber…
25.05.2018 - ArcelorMittal: Doppelte Hochstufung der Aktie
25.05.2018 - Medigene: Nach der Kapitalerhöhung
25.05.2018 - Nordex: Ein deutlich verändertes Kursziel für die Aktie
25.05.2018 - Commerzbank: Klarer Rückschlag
25.05.2018 - Deutsche Telekom: Eine klare Enttäuschung
25.05.2018 - 2G Energy: Einigkeit bei der Prognose
25.05.2018 - Roche: Aktie wird abgestuft
25.05.2018 - Deutsche Bank: Lob für die Maßnahmen


Kolumnen

25.05.2018 - ifo-Geschäftsklima sendet Zeichen der Stabilisierung – trotz Italien und Trump - Nord LB Kolumne
25.05.2018 - Impact Investing – mit Investitionen Gutes tun - AXA IM Kolumne
25.05.2018 - Bayer Aktie: Kurzfristiger Aufwärtstrend gebrochen - UBS Kolumne
25.05.2018 - DAX: Rücksetzer bis auf wichtige Unterstützung - UBS Kolumne
25.05.2018 - Symbiotische Beziehung zwischen Lufthansa und Fraport - Commerzbank Kolumne
25.05.2018 - DAX schielt wieder auf die 13.000 - „Nix passiert“ - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - EU-Einkaufsmanagerindizes spiegeln nochmaligen Schwungverlust wider - Commerzbank Kolumne
24.05.2018 - Regierungsbildung in Italien: Auf dem Weg ins finanzpolitische Chaos - Nord LB Kolumne
24.05.2018 - DAX: Gesunde Konsolidierung hält an - „Bearish-Belt-Hold“ Kerze - Donner + Reuschel Kolumne
24.05.2018 - Allianz Aktie: Wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR