DGAP-Adhoc: UET United Electronic Technology AG integriert Beteiligungen über Kapitalerhöhung und reduziert Konzernverbindlichkeiten

Nachricht vom 19.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Sonstiges

UET United Electronic Technology AG integriert Beteiligungen über Kapitalerhöhung und reduziert Konzernverbindlichkeiten
19.09.2016 / 13:00

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Kapitalerhöhung um 3,0 Mio. EUR gegen Sacheinlage
- Reduktion der Konzernverbindlichkeiten um 7,0 Mio. EUR
UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt
heute eine wesentliche Transaktion zur Vereinfachung der
Beteiligungsstruktur, Stärkung der Eigenkapitalstruktur sowie der Reduktion
von Konzernverbindlichkeiten mit den bestehenden Aktionären und
Minderheitsgesellschaftern bekannt.
Palace Park Ltd., der bestehende Aktionär und 49% Minderheitsgesellschafter
an der zum UET Konzern gehörenden UET Electronic Holding GmbH, zeichnet
eine von der UET AG durchgeführte Kapitalerhöhung in Höhe von 3,0 Mio. EUR.
Palace Park Ltd. wird im Zuge der Kapitalerhöhung den Gesellschaftsanteil
an der UET Electronic Holding GmbH als Sacheinlage einbringen.
Infolgedessen wird die UET AG Alleingesellschafter an der UET Electronic
Holding GmbH und somit auch mittelbar Alleingesellschafter an ELCON
Systemtechnik, NewTal Elektronik + Systeme, SUCONI Service und Letron
Electronic.
Zur Reduzierung der Konzernverbindlichkeiten kauft eine Konzerngesellschaft
der UET Gruppe von den bestehenden Aktionären Palace Park Ltd. und FIGLIO
Beteiligungsverwaltung deren bestehende Gesellschafterdarlehen, samt bisher
angelaufener Zinsen, im Ausmaß von rund 7,0 Mio. EUR zum Kaufpreis von je
1,0 EUR zurück. Die sonstigen Verbindlichkeiten reduzieren sich damit im
Konzern um 7,0 Mio. EUR.
Durch diese Transaktion wird die Struktur der UET Gruppe wesentlich
gestärkt und vereinfacht.
In einem weiteren Schritt können nun die operativen Gesellschaften ALBIS
Technologies und ELCON Systemtechnik durch die gleiche
Gesellschafterstruktur besser operativ integriert werden.
In einem weiteren Entwicklungsschritt ist geplant frisches Kapital
aufzunehmen. Die Stärkung der Kapitalstruktur ist hierfür eine
erforderliche vorbereitende Maßnahme.
Die Kapitalerhöhung durch Sacheinlage erfolgt aus dem bestehenden
genehmigten Kapital. Der Abschluss der Kapitalerhöhung ist für das vierte
Quartal 2016 geplant.

Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
Frankfurter Straße 80-82
D-65760 Eschborn
Sebastian Schubert
Investor Relations
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com











19.09.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
UET United Electronic Technology AG



Frankfurter Straße 80-82



65760 Eschborn



Deutschland


Telefon:
+49 (0)6196-7777550


Fax:
+49 (0)6196-7777559


E-Mail:
investor@uet-group.com


Internet:
www.uet-group.com


ISIN:
DE000A0LBKW6


WKN:
A0LBKW


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



502973  19.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.06.2018 - Bitcoin Group: Tochter zahlt Dividende
22.06.2018 - Dürr: Nur keine Panik!
22.06.2018 - Ekotechnika: Vorstand ist zufrieden
22.06.2018 - Airbus: Auftrag aus Griechenland
22.06.2018 - Publity strebt eine Kapitalerhöhung an
22.06.2018 - Mutares: Sanierung in Eigenverwaltung bei einer Tochter
22.06.2018 - Delivery Hero: Verkauf in der Schweiz
22.06.2018 - Publity: Gewinn fällt kleiner aus – Absage an eine Dividende
22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?


Chartanalysen

22.06.2018 - E.On Aktie: Comeback im Anmarsch?
22.06.2018 - Fintech Group Aktie: Kommt die Hausse zurück?
22.06.2018 - Daimler Aktie: Startet jetzt die Erholungsbewegung?
22.06.2018 - Aixtron Aktie: Vorsicht, neue Verkaufssignale!
22.06.2018 - Wirecard Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
22.06.2018 - Geely Aktie: Neues Unheil oder eine Bärenfalle
22.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Gute US-News - und nun?
21.06.2018 - JinkoSolar Aktie: Das wird spannend!
21.06.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht übel aus, aber…
21.06.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Neue Kaufsignale - die Rallye geht weiter


Analystenschätzungen

22.06.2018 - Paion: Vielfältige Nachrichten stehen an
22.06.2018 - Medigene: Kooperation lässt Kursziel steigen
22.06.2018 - Deutsche Telekom: Konservative Prognose
22.06.2018 - Daimler: Positive Aussagen – Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - Lufthansa: Kerosin und Währungen
22.06.2018 - Daimler: Neues Kursziel nach der Gewinnwarnung
22.06.2018 - Volkswagen: Prognose wird leicht angepasst
22.06.2018 - Allianz: Klare Hochstufung der Aktie
22.06.2018 - BMW: Gefahr einer Warnung steigt an
21.06.2018 - Dialog Semiconductor: Abwärtstrend setzt sich fort


Kolumnen

22.06.2018 - DAX: „Evening-Star” sorgt für Adrenalin - Donner + Reuschel Kolumne
22.06.2018 - Öl: OPEC-Treffen in Wien - wie stark wird die Produktionsanhebung? - Commerzbank Kolumne
22.06.2018 - Gold: Abwärtstrend setzt sich fort - UBS Kolumne
22.06.2018 - DAX: Es wird ungemütlich - UBS Kolumne
21.06.2018 - Gold: Es kriselt trotz Krise... - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - Keine Zinserhöhung der Bank of England erwartet - Commerzbank Kolumne
21.06.2018 - DAX 30 kämpft mit wichtiger Hürde - Donner + Reuschel Kolumne
21.06.2018 - SAP Aktie: In luftigen Höhen - UBS Kolumne
21.06.2018 - DAX: Doppelhoch droht aktiviert zu werden - UBS Kolumne
20.06.2018 - DAX 30 kurz vor wichtiger Hürde: Kaufsignal 200-Tage-Linie!? - Donner + Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR