DGAP-News: Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG: Seidensticker weit in der Gewinnzone

Nachricht vom 14.09.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Umsatzentwicklung

Textilkontor Walter Seidensticker GmbH & Co. KG: Seidensticker weit in der Gewinnzone
14.09.2016 / 15:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News 14. September 2016Seidensticker weit in der Gewinnzone
Massive Ergebnisverbesserung um 7,6 Mio. Euro - Strategie geht auf

Bielefeld, 14. September 2016: Mit deutlich positiven Ergebnissen hat die Seidensticker- Gruppe das Geschäftsjahr 2015/2016 abgeschlossen und setzt damit ein starkes Signal im allgemein schwierigen Marktumfeld. Der Hemden- und Blusenspezialist steigerte seinen Jahresüberschuss gemäß des vorläufigen Konzernabschlusses um 7,6 Mio. Euro auf +4,2 Mio. Euro (VJ: -3,4 Mio. Euro) bei nahezu stabilen Umsatzerlösen von 196,3 Mio. Euro (VJ: 198,7 Mio. Euro). Unter Berücksichtigung der Einstellung zweier Produktlinien in den Anfangspreislagen und der Bereinigung von Retailflächen liegt der Konzernumsatz leicht über Vorjahresniveau (like-for-like +1,2%). Mit 12,3 Mio. Euro lag das EBITDA rund 32% über dem Vorjahr mit 9,4 Mio. Euro. Das EBIT konnte sogar um 62% auf 9,1 Mio. Euro gesteigert werden (VJ: 5,6 Mio. EUR).

Durch ein nachhaltiges Finanz- und Working Capital Management konnte die Bilanzsumme zum Stichtag erneut leicht reduziert werden, auf nunmehr 88,3 Mio. Euro (VJ: 89,8 Mio. Euro). Mit dem deutlich positiven Konzernergebnis erhöht sich das Eigenkapital auf 9,4 Mio. Euro (10,7%; VJ: 5,7 Mio. Euro bzw. 6,3%). "Unsere Ziele für das Geschäftsjahr 2015/2016 sind mehr als erfüllt worden und die bereits im vergangenen Jahr getroffene Prognose, stabile Umsätze und eine klare Ergebnisverbesserung zu erreichen, ist deutlich aufgegangen. Das bestätigt uns, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen", erklärt CFO/COO Martin Friedrich.

Vor allem in die Bereiche Vertrieb und Marketing investieren die Bielefelder stark. Nach einem bereits zweistelligen Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2014/2015 steigerte die Marke Seidensticker den Umsatz erneut um 10% in 2015/2016 und ist weiterhin auf Wachstumskurs. Die Marke wurde zudem einer grundlegenden Re-Positionierung unterzogen, bei der u.a. die Philosophie sowie deren Auftritt komplett neu definiert wurden. "Seidensticker ist die bekannteste Hemdenmarke Deutschlands - ein Trumpf, den wir nutzen und verstärken werden. Der Erfolg des letzten Geschäftsjahres bekräftigt unsere Strategie, gezielt in das Herzstück unseres Unternehmens zu investieren. Wir werden weiterhin mit oberster Priorität daran festhalten", so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter, Frank und Gerd Oliver Seidensticker. Ab 2017 geht Seidensticker mit einer breitangelegten Imagekampagne in TV, Digital- und Printmedien an den Start.

Eine starke Entwicklung erlebt zudem der eCommerce. Hier verzeichnete man ein Umsatzwachstum von +22%. "Die Vernetzbarkeit aller Kanäle und damit die durchgängige Kommunikation mit dem Kunden auf allen verfügbaren Plattformen ist für uns ein absolutes Nummer eins Thema. Wir investieren aus diesem Grund sehr stark in den Bereich Customer-Relationship-Management und wollen hier zügig vorankommen", bekräftigen Frank und Gerd Oliver Seidensticker. Insgesamt entwickelt sich der Retail mit einem like-for-like Wachstum von +2% erfreulich und über dem Branchendurchschnitt. Aktuell betreibt das Unternehmen 43 eigene Shops. Am 29. September 2016 eröffnet in Mannheim ein weiterer Seidensticker Store im neu entstehenden Shoppingcenter Q6Q7.

Die Lifestyle-Marke camel active führte das Lizenzgeschäft des Bielefelder Unternehmens mit einem leicht steigenden Umsatz von +3% im Geschäftsjahr 2015/2016 an. Neben den Säulen "Heritage" ergänzen jetzt "Denim" und "Functional Travel Wear" die Kollektion. "Damit wird die nationale und internationale Expansion von camel active weiter vorangetrieben", unterstreicht Martin Friedrich. Seit August 2016 sind die hochwertigen Herrenjacken, Hemden sowie Sweat- und Strick-Artikel mit den neuen Elementen im Handel erhältlich.

Ausblick laufendes Geschäftsjahr

Auf Basis der aktuellen Unternehmensentwicklung und der allgemeinen Branchenlage rechnen die Bielefelder für das laufende Geschäftsjahr mit einer konstanten Umsatzentwicklung und gehen, trotz deutlich erhöhter Investitionen ins Marketing, von stabilen Ergebnissen aus.

Im Zuge der strategischen Neuausrichtung hat das Unternehmen einen umfangreichen Change-Prozess durchlaufen und u.a. das Leitbild sowie die Werte der gesamten Seidensticker-Gruppe neu definiert. "Die Mitarbeiter auf diesem Weg mitzunehmen, zu informieren und gezielt in den Austausch zu gehen, ist absolut grundlegend für den Erfolg von Seidensticker. Dafür haben wir neue Informationsmethoden und Tools installiert, die wir heute und zukünftig konsequent einsetzen", betont Dr. Silvia Bentzinger, die als Mitglied der Unternehmensleitung die Bereiche Personal/Recht und interne Kommunikation verantwortet. Neben regelmäßigen Mitarbeiterveranstaltungen gehören neue Formate, wie Teamdialoge, zu den Kommunikationsbausteinen mit denen Seidensticker arbeitet.

"Im aktuellen Geschäftsjahr legen wir zudem unseren Fokus noch stärker darauf, uns als modernen, attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bildet dabei einen zentralen Eckpfeiler", so Dr. Silvia Bentzinger weiter. Anfang des kommenden Jahres wird unter dem Namen "seimini" eine Kindertagespflege für unter Dreijährige auf dem Firmengelände an der Herforder Straße in Bielefeld eröffnen.

Der testierte Konzernabschluss für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2015/2016 wird im Oktober veröffentlicht.

Über Seidensticker:

Die Unternehmensgruppe Seidensticker wurde 1919 in Bielefeld gegründet und beschäftigt international ca. 2.600 Mitarbeiter. Neben den Eigenmarken Seidensticker und Jacques Britt hält das Unternehmen auch die Masterlizenz für camel active sowie Lizenzen für u.a. Bogner und Arrow. Insgesamt fertigt die Gruppe ca. 13 Mio. Teile im Jahr. Die Exportrate belief sich auf 43% im Geschäftsjahr 2015/2016. Das Unternehmen ist zu 100 % im Familienbesitz. Die beiden Gesellschafter Gerd Oliver und Frank Seidensticker führen, gemeinsam mit Dr. Silvia Bentzinger und Martin Friedrich, die Gruppe.

www.seidensticker.com

Pressekontakt:
Josephin Pleier
Herforder Straße 182-194, 33609 Bielefeld, Germany
Tel.: 0521 306220, Fax: 0521 30683220
E-Mail: josephin.pleier@seidensticker.de

 











14.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



501559  14.09.2016 









Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.04.2018 - Aixtron Aktie deutlich im Plus: „Das stärkste Auftaktquartal seit 2011”
26.04.2018 - Wirecard mit News zu den Zahlen - was macht die Aktie?
25.04.2018 - Sixt hebt Gewinnprognose an
25.04.2018 - Hamborner REIT wird etwas optimistischer
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - NanoRepro überschreitet operativ die Gewinnschwelle
25.04.2018 - Varta bestätigt den Ausblick
25.04.2018 - Gigaset will sich zweistelligen Millionenkredit holen
25.04.2018 - Steinhoff: Naht der Poco-Verkauf?
25.04.2018 - Intershop: Schwenk auf die Cloud hinterlässt Spuren


Chartanalysen

25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenparty und ein Rettungsanker
25.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Einladung für risikobereite Trader?
25.04.2018 - Evotec Aktie: Bärenfalle oder nur ein Pullback?
25.04.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Schlechte News, aber…
25.04.2018 - Aumann Aktie: Lohnt sich eine Spekulation?
25.04.2018 - RIB Software Aktie unter Druck: Baissewarnung!
25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye zurück?
24.04.2018 - Dialog Semiconductor Aktie: Eine Falle, oder ein Impuls?
24.04.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung scheint gelungen, aber…
24.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Hier tut sich Wichtiges!


Analystenschätzungen

25.04.2018 - Siemens Healthineers Aktie: Analysten sind optimistisch bis neutral
24.04.2018 - Morphosys Aktie herabgestuft nach NASDAQ-Börsengang
24.04.2018 - Evotec Aktie bekommt Kaufempfehlung - Expansionstempo und Stabilität wachsen
24.04.2018 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
24.04.2018 - Munich Re: Neues Kursziel im herausfordernden Marktumfeld
24.04.2018 - Alphabet: Erwartungen übertroffen – Kursziel sinkt
24.04.2018 - Software AG: Ein leichtes Minus
24.04.2018 - Metro: Heftige Abstufung
24.04.2018 - ProSiebenSat.1: Eine gewisse Zurückhaltung
24.04.2018 - FMC: Doppelte Hochstufung der Aktie


Kolumnen

25.04.2018 - Schulden tilgen als Investition - Vorteile im Überblick
25.04.2018 - Türkei: Vorgezogene Neuwahlen sorgen nur kurzfristig für Erholung - Commerzbank Kolumne
25.04.2018 - DAX lotet Marken aus: Punktlandung und Ping-Pong - Donner + Reuschel Kolumne
25.04.2018 - Deutsche Bank Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
25.04.2018 - DAX: Die Schaukelbörse setzt sich fort - UBS Kolumne
24.04.2018 - ifo-Geschäftsklima: Unternehmensstimmung kühlt sich im April weiter ab - Nord LB Kolumne
24.04.2018 - Im Euroraum stabilisiert sich die Unternehmensstimmung - Commerzbank Kolumne
24.04.2018 - Commerzbank Aktie: Trendverstärkung voraus - UBS Kolumne
24.04.2018 - DAX: Reversal zu Wochenbeginn stimmt positiv - UBS Kolumne
24.04.2018 - Was ist schon normal? – Sarasin Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR